Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Buchtipps fürs Osternest: Fröhliche Abenteuer für Kinder

Kinderfragen aus dem Alltag, Abenteuer mit Freunden oder märchenhaftes mit Elfen und Trollen findet sich in diesen Büchern für Kinder im Alter von etwa 6 bis 9 Jahren aus dem Verlag Kern:

?Die kleine Julia und der liebe Gott? (ISBN 978-3-95716-116-1) stellt ernsthafte Kinderfragen ? und beantwortet sie. Julia ist ein aufgewecktes sechsjähriges Mädchen, das sich über einiges Gedanken macht: Darf man zuschlagen, wenn man sauer ist? Lieben mich meine Eltern nicht, wenn sie mich bestrafen? Was tun, wenn der große Bruder nicht mit mir spielen will? Und vor allem: Was sagt Gott dazu? Warum kann ich Gott nicht sehen? Und wie steht Gott dazu, wenn ein Unglück passiert? Da besucht sie der so Angesprochene im Kinderzimmer und lässt sich auf ernsthafte Gespräche ein. Julias unbequeme Fragen und verblüffende Argumente beeindrucken sogar den Allmächtigen?

Julia Allmann ist eine junge Autorin aus den fränkischen Altmühltal, die mit ?Die kleine Julia und der liebe Gott? ihr erstes Buch veröffentlicht hat.

Spannung und Unterhaltung pur ? das versprechen die drei kurzweiligen Geschichten, die Stefan Ruck in ?Gauner, Spuk und kleine Helden? (ISBN 978-3-95716-114-7) erzählt. Kleine Helden meistern aufregende Begegnungen und knifflige Herausforderungen kameradschaftlich und ideenreich. Ob es drei Freunden gelingt, einen gefährlichen Einbrecher auf frischer Tat zu ertappen und ihn dingfest zu machen? Gibt es den alten Grafen Hieronymus wirklich, der seit Hunderten von Jahren in einer alten Museumsgruft sein Unwesen treibt? Frühling, Sommer, Herbst und Winter – jede Jahreszeit hat ihren besonderen Reiz, aber auch ihre Tücken. Hat der Frühling tatsächlich verschlafen? Wie kann man in einem viel zu heißen Sommer die Langeweile totschlagen? Welche Gefahren birgt der launische Herbst? Dem Winter trotzend ? Warum sind echte Freunde unersetzbar?

Alle Antworten auf diese Fragen stecken in dem von Stefan Ruck. Der gelernte Ingenieur aus Thüringen kam durch seinen Sohn zum Schreiben ? irgendwann hatte er sich die Gute-Nacht-Geschichten, die er ihm erzählen sollte, selbst ausgedacht.

Man muss nicht hübsch und smart sein, um in der Welt das Richtige zu tun: Mit einem fantasievollen Elfen-Märchen ?Es war einmal in Irland?? (ISBN 978-3-95716-212-0) wendet sich die Autorin Christine Richter an Junge und jung Gebliebene. Im fernen Irland, der Heimat von Elfen, Kobolden und Trollen, lebt Kiki ? eine etwas andere Elfe. Denn sie ist nicht hübsch und sanft, sondern klein, kurzsichtig und extrem tollpatschig. Aber sie hat einen ausgeprägten Sinn für Gerechtigkeit. Kein Wunder, dass sie von einem Abenteuer ins nächste stolpert. Kiki legt sich mit gefährlichen Trollen und anderen Bösewichten an, rettet Tiere des Waldes und macht schließlich einen armen Waisenjungen glücklich.

Alles ist möglich in der geheimnisvollen, düsteren und magischen Welt der Elfen und Trolle in Irland. Ein Ausflug zur Elfen-Verwandtschaft in Island entführt die Leser zu einem weiteren magischen Ort, der mit den Fabel-Figuren bevölkert ist. Hinter jedem Baum lauert eine Überraschung. Da kommen rotzfreche Dialoge ebenso zum Zuge wie Abenteuer und Spannung in einer vielschichtigen Traum- und Phantasiewelt.

Die Autorin Christine Richter, die im Landkreis Passau zu Hause ist, hat im Schreiben ihre Berufung gefunden und plant bereits weitere phantastische Geschichten.

Alle Titel sind auch als E-Book erhältlich. Gedruckt können sie versandkostenfrei direkt beim Verlag unter verlag-kern.de bezogen werden, natürlich auch im örtlichen und im Online-Buchhandel.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis