Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

China: Welt-Roboter-Konferenz 2018 kommt im August (FOTO)

Ein wichtiger Termin für die internationale Robotik: Vom 15. bis
zum 19. August findet die Welt-Roboter-Konferenz 2018 in China statt.
Diese aus drei Teilen, nämlich Foren, Ausstellungen und Wettbewerben
bestehende Konferenz hat das Thema „Schaffung intelligenten Schwungs
für eine neue Ära der Offenheit und der gemeinsamen Vorteile“. Mehr
als 300 internationale Roboter-Spitzenfachleute und über 150 weltweit
berühmte Innovationsunternehmen nehmen teil.

Die Welt-Roboter-Konferenz fand erstmals im Jahr 2015 statt und
ist bereits dreimal erfolgreich durchgeführt worden. Der Chinesische
Präsident Xi Jinping schickte einen Glückwunschbrief für die
Eröffnung der ersten Konferenz und Ministerpräsident Li Keqiang
übernahm die Schirmherrschaft. Die erfolgreiche Eröffnung von
Welt-Roboter-Konferenzen hat in der Roboterwissenschaft und
-industrie weltweit verbreitetes Interesse geweckt, in- und
ausländischen Experten und Wissenschaftlern in dem Bereich von
Robotik wird eine High-End-Plattform der Spitzenklasse für
akademischen Austausch angeboten, Brücken für Industrieentwicklung
und Win-Win-Zusammenarbeit unter Roboterunternehmen werden gebaut,
Raum für die Entwicklung von innovativen Unternehmern und die Anzeige
ihrer Intelligenz geschaffen und einen Schubmotor für Jugendlicher
kreative Interessen angeboten.

Vom Jahre 2015 bis zum 2017 sind mehr als 800 Experten,
Wissenschaftler und Firmenvertreter aus Spitzenuniversitäten,
Forschungsinstituten und Roboterunternehmen aller Welt zu den
Konferenzforen gekommen und haben einen akademischen Austausch von
hohem Niveau durchgeführt, darunter Satoshi Tadokoro, Präsident von
IEEE RAS; Arturo Baroncelli, Präsident des Internationalen Verband
der Robotik(IFR); Alois C. Knoll, Professor der Technischen
Universität München; Jeff Burnstein, Präsident des amerikanischen
Roboterindustrieverbands(RIA); Jeremy Watson, Präsident der
britischen Institution für Technik und Technologie (IET). Auf den
Ausstellungen trafen sich über 500 Spitzenroboterunternehmen aus
aller Welt, darunter ABB, KUKA, FANUC und YSR. Dazu erschienen auch
Forschungsergebnisse von verschiedenen Robotern auf dem neusten
Stand, z.B. Geminoid F, Teo Tronico und AquaJelly. Die Wettbewerbe
umfassten drei Aspekte, nämlich Land, Meer und Luft. Die
professionellen Geschicklichkeitswettbewerbe wie unbemannte
Flugzeuge, Fahrzeuge und Schiffe ergänzten die Konferenzen um
spannende Höhepunkte, wo Teams aus über 10 Ländern auf der Stelle
miteinander konkurrierten. Die Welt-Roboter-Konferenz hat sich
bereits zu der größten Konferenz auf höchster Ebene und mit den
meisten internationalen Elementen in dem Bereich von Robotik in China
entwickelt.

Die Welt-Roboter-Konferenz 2018 wird weiterhin ihren Umfang und
Einfluss vergrößern. Mehr als 10 internationale Institute gewähren
dafür ihre Unterstützung, darunter die IEEE Robotik- und
Automatisierungsgesellschaft (IEEE RAS), das Britische Institut für
Technik und Technologie (IET), die Amerikanische Gesellschaft der
Maschinenbauingenieure (ASME) und der Russischer Verband der Robotik
(RAR). An dem Forum treffen sich mehr als 300 Spitzenexperten und
Topwissenschaftler der Robotik aus den USA, Russland, Großbritannien,
Deutschland, Frankreich, Kanada, der Schweiz, Finnland, Italien,
Israel, Singapur und Japan, diskutieren über die Frontiertechnologie
der Robotik und teilen ihre Forschungsergebnisse miteinander. Die
über 50.000 Quadratmeter große Ausstellungsfläche wird in sechs
thematische Zonen aufgeteilt, jeweils für Industrieroboter,
Dienstleistungsroboter, Roboter für besondere Einsatzgebiete,
Kernteile der Roboter, künstliche Intelligenz (AI) sowie
Anzeigenaktivitäten für unbemanntes System auf dem Boden. Mehr als
150 weltweit bekannte Innovationsunternehmen, z.B. ABB, KUKA, FANUC,
YSR, NACHI, GSK, SIASUN, Softbank, JD.COM, UBTECH, ECOVACS,
Kollmorgen und Universal Robots, werden ihre neuste Roboterprodukte
präsentieren und den Zauber der Technologie zeigen. Diesmal wird der
Umfang von Roboterwettbewerben weiterhin vergrößert, an denen über
12.000 Teams aus 16 Ländern und Regionen teilnehmen, darunter den
USA, Großbritannien, Deutschland, Frankreich und Japan. Vier
Wettbewerbe werden ausgetragen, nämlich BCI Kontrollierter
Roboterwettbewerb, Tri-Co Roboterwettbewerb, Fähigkeitswettbewerb von
Industrierobotern und Jugendlicher Designwettbewerb. Diese
Wettbewerbe starten im April in die Vorrunde. Während der Konferenz
werden die Elite-Teams aller Welt ein Ausstellungsspiel veranstalten.

Website für die Konferenz: www.worldrobotconference.com

Kontaktnummer:
+86 10 68215712 oder 68107203

Original-Content von: World Robot Conference, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis