Das explorhino-Jubiläum endet mit einem Fest-Wochenende

Als krönender Abschluss des explorhino-Jubiläums lädt das Nashorn am Wochenende zum großen Abschlussfest mit Wissenschaftsredakteur Jo Hecker und einer Live-Experimental-Show ein. Außerdem können junge Bastlerinnen und Tüftler sich beim der Tag der offenen Tür der explorhino-Werkstatt im AAccelerator umschauen.

Die explorhino-Jubiläumsfeierlichkeiten enden nach zehn Tagen voller Aktionen mit zwei Highlights: Am Samstag, 1. Februar, lädt das explorhino von 13 bis 17 Uhr in den AAccelarator ein. Hier befindet sich seit September 2019 die Werkstatt des explorhino Schülerlabors. Umgeben vom Start-up-Flair bietet sie Jugendlichen jeden Samstag die Möglichkeit, selbst Projekte zu planen und zu entwickeln. Denn wer richtig forschen und bauen will, braucht nicht nur eine Idee, sondern auch geeignete Gerätschaften sowie Experten, die mit Rat und Tat zur Seite stehen. Und natürlich auch viel Platz. Diesen Freiraum bietet das explorhino in der ?offenen Werkstatt? ebenso wie in den Forscher-AGs. Interessierte können zum Tag der offenen Tür einfach vorbeikommen, reinschauen und sich über die Möglichkeiten der offenen Werkstatt sowie weitere Freizeitangebote des explorhinos informieren. Unter anderem werden auch Mitglieder des Informatiktreffs und der Lego EV3-Club mit dabei sein.

Kein Geburtstag ohne Party

Am Sonntag, 2. Februar, steigt dann die große Abschlussparty zum zehnten explorhino-Geburtstag. Los geht es in der Aula der Hochschule Aalen. Hier führt der bekannte Wissenschaftsredakteur Joachim ?Jo? Hecker live Experimente vor und zeigt dabei, dass Wissenschaft Spaß macht! Hautnah lässt sich erleben, ob man mit einer Zahnbürste Musik hören kann, wie man einen menschlichen Stromkreis baut, wie man den ältesten Stoff der Welt mithilfe eines Bleistiftspitzers herstellt oder ob man selbst ein Stück Weltraum erstellen kann. Im Science Center können die kleinen und großen Gäste im Anschluss einige der gezeigten Experimente nachmachen. Exklusiv und nur an diesem Tag werden außerdem zahlreiche zusätzliche Experimentierstationen bereitgestellt, an denen sich beispielsweise erforschen lässt, wie man einen schmackhaften Motor herstellt. Was noch alles auf die Besucher wartet? Eine lange Menschenkette, jede Menge Knalltüten und ganz viel Wissenschaft zum Erleben und Anfassen. Wer zuhause noch weiterexperimentieren möchte, kann hier auch eine signierte Ausgabe von Jo Heckers Büchern erwerben.

Info: Der Tag der offenen Tür in der explorhino-Werkstatt, am Samstag, 1. Februar, findet von 13-17 Uhr im AAccelerator, Blezingerstraße 12, in Aalen statt. Der Eintritt ist frei, eine Anmeldung ist nicht nötig.

Die Abschlussfeier beginnt am Sonntag, 2. Februar, um 14.30 Uhr in der Aula der Hochschule Aalen, Beethovenstraße 1. Einlass ist ab 13.45 Uhr. Ab 16 Uhr geht es dann bis 20 Uhr im explorhino Science Center weiter. Eintritt: 5 Euro inkl. Besuch im Mitmach-Museum. Karten können unter explorhino.de/anmeldung vorbestellt werden.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis