Das Suchen hat ein Ende – Arbeitsmittel- Cockpit von virtic sorgt für Überblick

.

– Arbeitsmittel-Cockpit von virtic erweitert

– Standorte aller Bestandsartikel erkennbar

– Vereinfachter und schnellerer Transport

Verschiedene Baustellen, wechselnde Mitarbeiter, unterschiedliche Arbeitsmittel: Bei all dem die Übersicht über firmeneigene Maschinen, Fahrzeuge und Werkzeuge zu wahren, ist keine leichte Aufgabe. Das Arbeitsmittel-Cockpit der virtic GmbH & Co. KG zeigt die Standorte aller Geräte an. Mit einer aktuellen Erweiterung werden nun auch Bestandsartikel erkannt.

?Das Arbeitsmittel-Cockpit ist ein Teil der virtic-Zeitwirtschaft, mit dem die genauen Standorte und Bewegungen von Arbeitsmitteln verfolgt werden können?, erklärt Michael Stausberg, Geschäftsführer der virtic GmbH & Co. KG. Bisher sei es bereits möglich gewesen, mit einem NFC-Tag markierte Geräte im Blick zu halten. ?Dank der aktuellen Erweiterung kann nun auch der Standort von Bestandsartikeln festgestellt werden.?

Das Arbeitsmittel-Cockpit von virtic unterscheidet zwei Arten von Arbeitsmitteln: Geräte und Bestandsartikel. Beide werden im System in verschiedenen Kategorien dargestellt. Geräte verfügen über eine Serien- oder Inventarnummer und werden mit einem NFC-Tag markiert. Dieser kann mit der virtic-App eingelesen werden, wodurch die Position des Gerätes sofort sichtbar ist.

Durch die Erweiterung des Arbeitsmittel-Cockpits können jetzt auch Bestandsartikel angezeigt werden. Sie sind in der Regel in so großer Zahl vorhanden, dass sie nicht markiert werden, sondern nur der Bestand gezählt wird. Im System ist zum einen die Anzahl der Bestandsartikel erkennbar, zum anderen werden die Baustellen aufgeführt, auf denen sie im Einsatz sind. Dazu werden die Artikel beispielsweise beim Transport zu einer neuen Baustelle nicht eingelesen, sondern nur erfasst. Dies verringert den Aufwand und spart deutlich Zeit.

Tabellen- und Kartenansicht ? für jede Situation gewappnet

Im Arbeitsmittel-Cockpit ist sowohl eine Tabellen- als auch Kartenansicht möglich. In der Tabelle werden alle Baustellen aufgeführt, auf denen sich Bestandsartikel befinden, und deren Menge angegeben. Bei der Karte symbolisieren gelbe Dreiecke die entsprechenden Baustellen. Die in der Mitte der Dreiecke angegebenen Zahlen stehen für die Anzahl dort vorhandener Bestandsmittel. Bei räumlich nah beieinander liegenden Baustellen werden diese mit einem blauen Punkt geclustert. Fährt die Maus über dieses Symbol, werden Details in einem neuen Fenster angezeigt. Zur genauen Standortbestimmung kann in die Karte hinein gezoomt werden. Damit geht kein Arbeitsmittel mehr verloren und Unternehmen sind stets im Bilde über den Verbleib von Geräten und Bestandsartikeln.

 

Die virtic GmbH & Co. KG ist Technologieführer für Dienstleistungen zur mobilen Datenerfassung zu Arbeitszeiten, Tätigkeiten und Einsatzorten sowie deren automatisierte Aufbereitung für die Lohnbuchhaltung, das Controlling und die Disposition. Außendienstmitarbeiter übermitteln sämtliche Daten über Smartphones oder Tablets an einen virtic-Server.

Über das Internet sind alle Daten in Realtime einsehbar. Die Dienstleistungen werden als Software as a Service (SaaS) erbracht. Das System kommt vor allem in Bauunternehmen, im Handwerk und in der Industrie zum Einsatz. Die virtic GmbH & Co. KG wurde 2004 gegründet.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis