Deutscher Nachhaltigkeitspreis verleiht Auszeichnung für Digitalisierung

Einen Tag vor der Preisverleihung des 12. Deutschen
Nachhaltigkeitspreises erhielten gestern Akteure aus Wirtschaft, Kommunen und
Forschung den Sonderpreis Digitalisierung. Die Stadtwerke Trier, die Leipziger
Verkehrsbetriebe, die Stadt Waiblingen, der BUGA Holzpavillon aus Heilbronn und
das Düsseldorfer Startup Retraced wurden für ihre digitalen Lösungen für mehr
Nachhaltigkeit gewürdigt. Die Auszeichnung wurde in diesem Jahr zum ersten Mal
gemeinsam von der Stiftung Deutscher Nachhaltigkeitspreis und der Deutschen
Telekom AG vergeben.

Die Stadtwerke Trier nutzen die Digitalisierung als Chance, um eine nachhaltige
Energiezukunft aufzubauen. Mittels “WLAN-Access-Points” an Straßenlampen und in
ÖPNV-Bussen erzeugen sie u. a. ein geschlossenes Innenstadtnetz, das von rund
6.000 Menschen täglich genutzt wird und den Energiebedarf im Vergleich zum
Mobilfunk senkt. Die digitale Vernetzungsplattform “Leipzig mobil 2.0” der
Leipziger Verkehrsbetriebe verfolgt das Ziel, die verschiedenen Verkehrsmittel
der Stadt sinnvoll miteinander zu kombinieren. Egal ob Fahrrad, Taxi oder ÖPNV –
alle Leistungen und Services ebenso wie die Abrechnung erfolgen über die gleiche
App. Die Stadt Waiblingen nutzt digitale Lösungen, um Prozesse nachhaltiger zu
gestalten: digitale Lösungen wie Live-Chats, die Onlineplattform “Service-BW”,
auf der Verwaltungsdienstleistungen online durchgeführt werden, oder
elektronische Akten stehen ganz im Zeichen der Ressourceneinsparung. Der BUGA
Holz Pavillon in Heilbronn ist ein hervorragendes Beispiel, wie digitale
Technologien die Planung komplexer Fertigungsprozesse und gleichzeitig die
Nachhaltigkeitsqualität eines Projekts verbessern können: Entwurf, Statik und
Fertigung des innovativen Baus wurden in einem vollständig digitalen
Co-Design-Prozess parallel entwickelt. Das Düsseldorfer Startup Retraced sammelt
mittels Blockchain-Technologie Daten in der Wertschöpfungskette von
Modeunternehmen.

Der Deutsche Nachhaltigkeitspreis ist die nationale Auszeichnung für
Spitzenleistungen der Nachhaltigkeit in Wirtschaft, Kommunen und Forschung. Mit
über 800 Bewerbern und 2.000 Gästen zu den Veranstaltungen ist der Preis der
größte seiner Art in Europa.

Pressekontakt:
Sebastian Klement, Deutscher Nachhaltigkeitspreis, +49 211 5504 5511,
presse@nachhaltigkeitspreis.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/70289/4447169
OTS: Deutscher Nachhaltigkeitspreis

Original-Content von: Deutscher Nachhaltigkeitspreis, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis