Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Deutschland ist schon jetzt Olympiasieger – in der Disziplin „Sportinformation“ im Internet

Wenn vom 27. Juli bis 12. August 2012 in London 205 Mannschaften und über 10.000 Athleten zu den Olympischen Spielen zusammenkommen, dann steht bereits jetzt schon ein Sieger fest: In der Disziplin „Leichte Auffindbarkeit von Informationen zu den vertretenen Sportarten“ haben die Deutschen die Nase weit vor dem Gastgeberland England. Wer im Internet etwa direkt navigiert und eine der vertretenen Sportarten mit dem Zusatz .de im Internet eingibt, wird mit großer Wahrscheinlichkeit einen informativen Treffer landen.
„Viele nutzen neben Suchmaschinen der Einfachheit halber auch die Direkt-Navigation, wenn sie im Internet unterwegs sind“, erläutert Liesbeth Mack-de Boer, Geschäftsführerin des Unternehmens Sedo, das im Domainhandel Weltmarktführer ist. „Von B wie Badminton.de bis W wie Wasserspringen.de: Bei 23 der insgesamt 32 vertretenen Sportarten stößt man in Deutschland auf Fachinformationen auf den betreffenden Seiten. Dieses gute Abschneiden ist wirklich erstaunlich und außergewöhnlich.“
Führt oft ins Leere: Direkt-Navigation unter .co.uk und .com
Zum Vergleich: Die englischsprachigen Begriffe mit dem Zusatz .co.uk führen nur in sechs Fällen zum Erfolg (Boxing.co.uk, Football.co.uk, Ride.co.uk, Taekwondo.co.uk, Tennis.co.uk und Volleyball.co.uk), die anderen Websites sind „geparkt“, stehen zum Verkauf oder führen auf eine Fehlerseite. Nicht viel anders sieht es unter der prominentesten Endung .com aus: Es gibt lediglich fünf Infoseiten (Basketball.com, Boxing.com, FieldHockey.com, Cycling.com und Tennis.com), neun weitere Websites beinhalten Shops oder andere kommerzielle Angebote, die nicht in jedem Fall etwas mit dem Sport zu tun haben.
Obskur: Hinter Marathon.co.uk verbirgt sich ein Investmentunternehmen, eine Ölgesellschaft wiederum hinter Marathon.com. Und die wertvolle Seite Football.com sammelt lediglich E-Mail-Adressen und verspricht „Something extraordinary is coming“.
Einen Überblick über die Untersuchungsergebnisse finden Sie hier: http://www.sedo.de/presse/sportdomains.pdf

Sedo mit Sitz in Köln, Cambridge (USA) und London (UK) ist die weltweit führende Domainhandelsbörse mit über 1 Million Mitgliedern und einem Verkaufsangebot von über 16 Millionen Domains aller Endungen – davon sind 4 Millionen Domains geparkt. Sedo bietet Dienstleistungen rund um Domains, wie etwa Domain-Parking, Domain-Bewertungen, Domain-Transfers, Domain-Vermarktung und Domain-Vermittlung. Weitere Informationen unter: http://www.sedo.de

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis