Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Die Immobilien-Landschaft in München


 

Wieso ist München so teuer?

Es gibt mehrere Gründe, die dazu beitragen, dass die Kaufpreise in der „nördlichsten Stadt Italiens“ so hoch liegen. Die hohe Lebensqualität lockt viele Menschen in die Stadt. Regelmäßig belegt sie in Rankings für die lebenswertesten Orte der Welt Plätze in den Top Ten. Der Englische Garten als grüne Lunge der Stadt lädt ebenso wie der Central Park in New York im Sommer Zehntausende zum Sonnen und Verweilen ein. Zudem sorgt eine reichhaltige Kulturszene für Abwechslung.

Ein weiterer wichtiger Punkt: Gleich sieben Dax-Unternehmen haben ihren Hauptsitz in München. Die wirtschaftlichen Schwergewichte Siemens, Munich Re, BMW, Infineon, Linde, Allianz und MTU ziehen als attraktive Arbeitgeber qualifiziertes Personal an. Die Angestellten verfügen häufig über ein hohes Einkommen und somit eine große Kaufkraft. Als Folge steigen die Kaufpreise für Immobilien stark an.

Der dritte wichtige Grund: Als Zentrum der Wissenschaft befinden sich viele öffentliche und private Hochschulen in der bayerischen Metropole. Im Jahr 2019 waren über 130.000 Studenten und Studentinnen an den Hochschulen eingeschrieben. Da nur ein kleiner Teil von ihnen Platz in den begehrten Wohnheimen findet, drängen die Studierenden auf den freien Wohnungsmarkt. Dieser Umstand macht die Stadt für Investoren überaus interessant. Sie kaufen ganze Wohnblöcke auf und gestalten sie zu privaten Studenten-Wohnheimen um. Das lässt die Kosten für Immobilien zusätzlich in die Höhe steigen.

Wo gibt es in München noch günstige Immobilien zu kaufen?
Trotz der rasanten Preisentwicklung für Immobilien gibt es noch Stadtteile, in denen es Wohnungen oder preiswerte Grundstücke mit und ohne Altbestand zu kaufen gibt. Die City Immobilienmakler GmbH (https://immobilienmakler-muenchen.de/) stellt Ihnen diese Orte vor.

1. Allach-Untermenzing
Im Westen Münchens liegt der Stadtteil Allach-Untermenzing. Die ursprünglich eigenständigen Gemeinden wurden im Laufe der Zeit von der nach außen wachsenden Landeshauptstadt in das Stadtgebiet einbezogen und schließlich eingemeindet. Bis heute hat sich ihr dörflicher Charme erhalten. Umgeben von Feldern und einem großen Naherholungsgebiet mit zahlreichen Seen bietet Allach einen hohen Freizeitwert.

2. Milbertshofen
Im Stadtteil Milbertshofen liegt auch das bekannte „Hasenbergl“. Seinen Namen verdankt das Hasenbergl tatsächlich der einst großen Population an Kaninchen, das hier hauste. Seit der Jahrtausendwende wandelt sich das Gebiet weg von einer eher unattraktiven Hochhaussiedlung hin zu einem modernen urbanen Lebensraum, in dem sich verschiedene Kulturen treffen und eine lebensfrohe Gemeinschaft bilden.

3. Neuperlach
Einst als Trabantenstadt geplant, ist Neuperlach mittlerweile ein fester Bestandteil Münchens. Auch hier verläuft die Entwicklung ähnlich zu der in Milbersthofen. Lag das Hauptaugenmerk bei der Planung noch darauf, möglichst viel Wohnraum zu schaffen, arbeitet man nun daran, nachhaltig attraktiven Lebensraum zu kreieren.
Die Experten der City Immobilienmakler GmbH stehen Ihnen für Fragen jederzeit mit ihrem Know-how zur Verfügung.

Pressekontakt:
City Immobilienmakler GmbH
Forstenrieder Allee
81476 München

Tel: 089 41616854
Mail: info@immobilienmakler-muenchen.de
Web: immobilienmakler-muenchen.de (https://immobilienmakler-muenchen.de/)

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis