Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Die Personalleiter Europas verraten, wie sie ihre Personalaufgaben umgestaltet haben

Die zwei grössten Herausforderungen für Führungskräfte im
Personalwesen sind derzeit die beschleunigte Umsetzung der weltweiten
Umgestaltung im Personalwesen sowie die Durchsetzung der
strategischen Agenda des Personalmanagements.

Andrew Winnemore, Leiter der Abteilung Global Human Resources
Services bei Nokia, erklärte jüngst in einem Interview mit SSON, dass
es bei der Bereitstellung von Personaldienstleistungen drei nächste
Schritte gibt:

1) Umgestaltung: „Wir sind derzeit dabei, unsere Policies zu
modernisieren… wie mit Compliance und Missmanagement zukünftig umgegangen wird,
wird damit immer wichtiger in der Agenda.“
2) Technologie: „Wir haben in den letzten paar Jahren viel Konsolidierung
bei der Technologie gesehen… [doch] in den Systemen ist weitere Konsolidierung
nötig.“
3) Einblick: „Konsolidierung der Unternehmensfunktionen [in das] Global
Business Services-Modell, wo eine stärkere Integration vorliegt – es geht nicht nur
darum, ein effektiveres Unternehmen zu sein, es geht wirklich darum, tatsächlich
durchgehende Prozesse und Einrichtungen zu haben, welche das Unternehmen nach vorn
bringen.“

Die leitenden Personalführungskräfte aus ganz Europa und aus allen
Branchen werden diesen September in London zum 13. jährlich
stattfindenden Gipfel der europäischen Personalleiter zusammenkommen,
um herauszufinden, wie die betriebliche Effizienz vorangetrieben und
wie ihre Personalorganisation strategisch ausgerichtet werden kann.

Den Teilnehmern werden 20+ Fallstudien/Sitzungen von
Personalexperten aus Unternehmen wie Philips, Ford, Vodafone, Maersk
und ABN Amro geboten. Zu den wichtigen Themen gehören unter anderem:

– Erzeugung einer beschleunigten, geschäftsorientierten Personalgestaltung
– Kapitalisierung von Big Data im Personalwesen & bei HR-Technologie
– Stärkung der Rolle der Personalgeschäftsführer
– Verbesserung der Optimierung & Planung des Personals
– Globalisierung und Optimierung prozessorientierter Shared Services im
Personalwesen
– Erkundung gewinnbringender Talentmanagement-Lösungen & weltweiter
Talentmobilität

Die Teilnehmer werden beim Gipfel auch von den Problemen der
Lösungsanbieter hören, wie zum Beispiel von Workday, Success Factors,
Infor und dem Life-Ladner Institute for Endurance.

Das vollständige Programm, die Veranstaltungsdetails und die
Informationen für die Registrierung finden Sie unter
http://www.europeanhrsummit.com/PR, oder rufen Sie die Nummer
+44(0)20-7036-1300 an bzw. senden Sie eine E-Mail an
enquire@iqpc.co.uk.

Kontakt für die Medien: Nishkala Thiru, +44(0)20-7368-9725,
Nishkala.Thiru@iqpc.co.uk bzw. besuchen Sie
http://www.europeanhrsummit.com/PR.

Die Presse ist bei diesem wichtigen Branchenforum herzlich
willkommen. Falls Sie einen kostenfreien Presseausweis wünschen,
senden Sie eine E-Mail an Nishkala Thiru an die Adresse
Nishkala.Thiru@iqpc.co.uk.

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis