Die Pietsch Unternehmensgruppe wird mit dem ersten Preis der Diversity Challenge 2019 ausgezeichnet – chance4YOU Berufsmesse setzt Meilenstein und liefert Erfolgskonzept für Folgeveranstaltungen (FOTO)


 


Die Handelspart Armaturen GmbH, Gesellschaft der Pietsch
Unternehmensgruppe mit Sitz in Ahaus, wurde beim großen Finale der
Diversity Challenge am 27. Juni 2019 in der “Alten Münze”, einem
ehemaligen Münzprägewerk in Berlin-Mitte, für ihren
Wettbewerbsbeitrag, der chance4YOU Berufsmesse, mit dem ersten Preis
in der Kategorie mittelgroßer Unternehmen unter 93
Wettbewerbsbeiträgen ausgezeichnet. Die Diversity Challenge ist ein
wegweisendes Projekt der Charta der Vielfalt e.V..

Das Team der Handelspart Armaturen GmbH, bestehend aus 9 jungen
Beschäftigen, setzt mit ihrem Projekt zur chance4YOU Berufsmesse am
Bedarf des Fachhandwerks der Sanitär-Heizung-Klima Branche an. Seit
vielen Jahren ist die Anzahl an Bewerbern und Auszubildenden, die
sich für einen handwerklichen Beruf in der SHK-Branche entscheiden,
rückläufig. Vielen Handwerksunternehmen fehlt es an Ressourcen und
Strahlkraft für nachhaltige Rekrutierungsmaßnahmen. So belastet der
permanente Mangel an Nachwuchskräften die Betriebsstrukturen vieler
SHK-Unternehmen. Gleichzeitig stellt der Integrationsprozess von
zahlreichen Flüchtenden und Immigranten Deutschland vor viele
Herausforderungen. Neben einer neuen Heimat suchen die Flüchtenden
nach Arbeitsplätzen, um ihren Lebensunterhalt zu verdienen. Das neue
Berufsmessen-Konzept bietet Handwerksbetrieben mit Personalbedarf und
arbeitsuchenden Flüchtenden eine Plattform für den gemeinsamen
Austausch und die Vermittlung von Ausbildungs- und Praktikumsplätzen.

Berufsmesse neu gedacht – Handelspart Armaturen GmbH entwickelt
das erfolgreiche Konzept für die chance4YOU Berufsmesse

Am 8. März 2019 wurde die Pilot-Veranstaltung zum Konzept der
chance4YOU Berufsmesse auf dem Gelände der Handelspart Armaturen GmbH
in Düsseldorf durchgeführt. An diesem Tag konnten sich rund 130
interessierte Teilnehmer mit 19 kooperierenden Handwerksunternehmen
persönlich vor Ort austauschen. Die Veranstaltung wurde durch Partner
aus der Industrie unterstützt. An unterschiedlichen Ständen konnten
die Interessenten erste Praxis-Erfahrungen sammeln und vor Ort erste
Einblicke in den Beruf des SHK-Analagenmechanikers gewinnen. Das Team
zieht nach der Veranstaltung ein positives Resümee. Bis heute konnten
28 Praktikumsplätze und 9 Ausbildungsplätze vermittelt werden. Die
Reichweite und Nachhaltigkeit des Projektes bewertete auch die Jury
der Diversity Challenge als besonders positiv und zeichnete das
Projekt mit dem ersten Preis aus.

Personalrekrutierung entlang der Wertschöpfungskette – ein
vielversprechendes Erfolgskonzept für die Zukunft

Mit dem Pilotprojekt der chance4YOU-Berufsmesse setzt das Team der
Firma Handelspart einen Meilenstein und liefert ein zukunftsweisendes
Konzept für viele Folgeprojekte. Das Interesse am Pilotprojekt der
Berufsmesse ist groß. Kunden aus angrenzenden Vertriebsregionen
bekundeten bereits ihr Interesse an Folgeveranstaltungen. Dr. Michael
Pietsch freut sich über die positive Resonanz und die Reichweite der
Berufsmesse in Düsseldorf. “Der große Erfolg des Projektes wird
nachhaltig weiterverfolgt.”, so Dr. Michael Pietsch,
geschäftsführender Gesellschafter der Pietsch Unternehmensgruppe.
“Die Vermittlung von Flüchtenden als Praktikanten oder Auszubildende
in Handwerksunternehmen ist eine Win-win-Situation für alle Seiten.
Wir werden versuchen, diese Messe in NRW und über dessen Grenzen
hinaus weiter auszurollen. Teilnehmen können alle jungen Leute, die
an einer Ausbildung im SHK-Fachhandwerk interessiert sind. Dabei wird
auch zukünftig ein namhaftes Unternehmen als Leuchtturm dienen, um
interessierte Bewerber und Bewerberinnen anzusprechen. Dieses
Messekonzept wird als Blaupause für weitere Aktionen für das Handwerk
dienen.” Als familiäres und mittelständisches Unternehmen zeichnet
sich die Pietsch Gruppe durch die besondere Nähe zu ihren Kunden aus.
Bereits heute arbeitet das Unternehmen in vielen Bereichen eng mit
den Fachhandwerkskunden zusammen. Es werden Serviceleistungen und
Konzepte entwickelt, die am direkten Bedarf des Kunden ansetzen. Ein
Mangel an Nachwuchskräften wirkt sich nicht nur auf die Strukturen
der Fachhandwerksbetriebe aus, sondern beeinflusst auch zunehmend die
erfolgreiche Entwicklung von Geschäftsbeziehungen und die der
gesamten SHK-Branche. Durch die chance4YOU Berufsmesse ist ein
Konzept entstanden, dass die Personalrekrutierung entlang der
Wertschöpfungskette von Industrie, Handel und Handwerk fördert. Enge
Kooperationen über die einzelnen Vertriebsstufen hinweg sorgen für
eine gleichmäßige Verteilung der Bewerber auf die einzelnen
Branchenbereiche und verschaffen auch kleineren Betrieben mehr
Aufmerksamkeit. Ein Folgeprojekt in der Unternehmensgruppe ist
bereits in Planung. In der Firmenzentrale der Mülheimer Handel
Haustechnik GmbH & Co. KG in Mülheim wird im November eine weitere
chance4YOU Berufsmesse organisiert.

Pressekontakt:
Unternehmensgruppe Pietsch
Kurt Pietsch GmbH & Co. KG
Frau Lisa Prinzwald
von-Braun-Straße 17-19
48683 Ahaus
Mail.prinzwald@pietsch.de

Original-Content von: Kurt Pietsch GmbH & Co. KG, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis