Die Zukunftssicherer machen Nachhaltigkeit zum Erfolgsfaktor


 

Wir haben den Rat für betriebliches Nachhaltigkeitsmanagement Die Zukunftssicherer e.V. gegründet, damit Unternehmen und Fachberater einander helfen, Nachhaltigkeit zum Erfolgsfaktor zu machen und so Lebensqualität und Chancengerechtigkeit für heutige und zukünftige Generationen zu sichern. Der Verein tut dies durch
– Handeln als Selbsthilfeorganisation, um die Mitglieder praxisnah zu informieren, zu beraten und zu betreuen sowie die Zusammenarbeit und den Erfahrungsaustausch der Unternehmer untereinander zu fördern;
– Vertretung der Interessen gegenüber Politik und Öffentlichkeit und für die Darstellung der Leistungen der nachhaltig handelnden Wirtschaft.

Wir unterstützen uns gegenseitig mit Ideen und nutzen wechselseitig unsere Erfahrungen, wie man Nachhaltigkeit im Unternehmen, entlang der Lieferketten und für die Gesellschaft verwirklicht. Und haben dabei alle relevanten Themen im Blick: vom Umweltschutz über Artenvielfalt bis zu Menschenrechten.

Das Beste daran: Auch strenge Nachhaltigkeit bringt Rendite.

Die Metastudie von Bassen und Friede, die weltweit über 2000 Studien zur finanziellen Leistungsfähigkeit von Unternehmen mit einem professionellen und zertifizierbaren Nachhaltigkeitsmanagement analysiert hat, hat dies nachdrücklich belegt. Mehr dazu von unserer Hausbank GLS Gemeinschaftsbank eG www.altii.de/de/topics/323/gls-bank-aktienfonds-2019-auch-strenge-nachhaltigkeit-bringt-rendite, die ja selbst Vorbild und Finanzierer nachhaltiger Unternehmensführung ist.

Zukunftssicherer sind Vorbilder und Innovatoren:
– Die Zukunftssicherer leben persönlich klimaneutral und möglichst ressourcenschonend.
– Als Unternehmer erstellen, pflegen und kommunizieren Sie einen betrieblichen Nachhaltigkeitsbericht als Nachweis ihres Beitrags zur Erreichung der UN Nachhaltigkeitsziele.

Zukunftssicherer profitieren vom Nachhaltigkeitsmanagement:
– Weniger Stoff- und Energieverschwendung durch höhere Prozesseffizienz
– Höhere Mitarbeiterproduktivität, Mitarbeiterbindung und Arbeitgeberattraktivität
– Vermeidung von Reputationsrisiken bei Kunden und in der Öffentlichkeit
– Vermeidung aktueller und künftiger Rechtsrisiken durch schärfere Umwelt- und Sozialgesetzgebung
– Reaktion auf gestiegenes Nachhaltigkeitsbewusstsein und gesteigerte Nachfrage nach grünen Produkten
– Schaffung und Besetzung neuer Märkte für grüne Produkte
– Steigerung des Shareholder Values durch Kosten- und Risikominimierung
– Ertrags-(aussichts-)optimierung und gesteigerte Reputation

Zukunftssicherer stellen sich der Verantwortung:
– Die notwendige Trendwende in Richtung einer vollständigen Entkopplung von Produktion, Digitalisierung und Konsum und Belastung von Öko- und Sozialsystemen zeichnet sich nicht ab, obwohl zahlreiche internationale Abkommen bereits Ziele zur Erhaltung der natürlichen Lebensgrundlagen und fairen Arbeitsbedingungen formulieren.
– Um sich vernünftig zu entwickeln, benötigt es Ethik, Orientierung und passende regulative und normative Rahmenbedingungen. Wir verstehen, dass Märkte und radikale Veränderungen nur funktionieren können, ohne Gesellschaften zu destabilisieren, wenn die Autonomie der Marktdynamiken durch die Normen und Werte der Gesellschaften gezügelt werden.

Wir freuen uns auf ihre Mitarbeit: www.die-zukunftssicherer.de. Oder gleich zum Mitgliedsantrag: https://www.die-zukunftssicherer.de/mitmachen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis