Diese vier Marketing-Trends sind 2020 für den Mittelstand wirklich relevant

Digitale Technologien bestimmen längst unseren Alltag. Mobile First
ist heute der Status quo. Welche digitalen Marketing-Trends in 2020 vor allem
für den lokalen Handel und lokale Dienstleister eine wichtige Rolle spielen,
weiß Patrick Hünemohr, Geschäftsführer von Greven Medien.

Google Answer Box

Die Position #1 ist bei Google nicht mehr der Spitzenreiter in den
Suchergebnissen. Seit einiger Zeit sieht man immer häufiger Answer Boxen, auch
Featured Snippets genannt. Sie liefern dem User direkt eine Antwort auf eine
konkrete Frage. Die Boxen erscheinen unterhalb der AdWords-Anzeigen und vor den
organischen Suchergebnissen. Gerade weil der User diese Boxen nicht übersehen
kann, ist ein regelrechter SEO-Kampf um eine Platzierung innerhalb der Featured
Snippets entbrannt.

Content Marketing

Content Marketing zielt darauf ab, durch die Bereitstellung von hochwertigem,
relevantem Content, der von vielen Usern online gesucht wird, neue Zielgruppen
zu erschließen bzw. bestehende zu halten. Dabei kommt es vor allem auf
holistischen Content an – die vollumfängliche Erklärung oder Beschreibung eines
Themas aus Nutzersicht. Unternehmen, die nützlichen Content entlang der Customer
Journey zur Verfügung stellen, werden häufiger gefunden, bauen Vertrauen auf und
gewinnen so Kunden.

Videomarketing

Videomarketing ist für die nächsten Jahre einer der entscheidenden Trends im
Online-Marketing, wenn nicht sogar der wichtigste. Gerade für regionale KMU sind
die Chancen sehr gut mit kurzen, prägnanten und lokal relevanten Videos in den
Suchergebnissen vorne mit dabei zu sein und sich erfolgreich als Vorreiter
gegenüber den Wettbewerbern zu positionieren.

Social Commerce

Unternehmen nutzen soziale Medien nicht nur als Werbeplattform, um Marken und
Produkte bekannt zu machen, sondern mit sogenannten Shoppable Posts immer
häufiger als Verkaufskanal, um den Nutzern konkrete Kaufvorschläge zu
unterbreiten. KMU können diesen Trend nutzen und dank Targeting und der
Parametrisierung bei Instagram ihre Posts gezielt regional ausspielen.

greven.de

Vollständiger Text u. Bildmaterial:
https://ftp.counterpart-group.de/_L5E3zPq2SSGGCR

Pressekontakt:

juliane.sonntag@counterpart.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/59864/4487109
OTS: Greven Medien

Original-Content von: Greven Medien, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis