Dr. Jansen Newsmedia AG expandiert und startet IPO, um Redaktions- und Marketingservices auszubauen

Dr. Jansen Newsmedia AG expandiert und startet IPO, um Redaktions- und Marketingservices auszubauen
 

Hamburg, 6. Mai 2020 – Die Dr. Jansen Newsmedia AG hat ihre Aktienplatzierung im Rahmen einer Kapitalerhöhung gestartet. Das Ziel ist die weitere Expansion der Dr. Jansen Newsmedia AG mit ihren Tochtergesellschaften EXXECNEWS und Deutsche Finanz Presse Agentur (DFPA). Das Wertpapier-Informationsblatt steht Interessenten unter https://newsmediaag.de/wp-content/uploads/2020/03/20_0313_WIB.pdf zur Verfügung.

Die Dr. Jansen Newsmedia AG publiziert aktuelle Nachrichten zur privaten und institutionellen Kapitalanlage und berichtet über Märkte, Recht, Produkte und Akteure in der Finanzbranche. Das Medienunternehmen mit Sitz in Hamburg wurde im Jahr 2008 von Dr. Dieter E. Jansen ge-gründet. Es folgten die Gründungen der 100-prozentigen Töchter EXXECNEWS Verlags GmbH (www.exxecnews.de) und Deutsche Finanz Presse Agentur GmbH (DFPA). Die erste Ausgabe der Kapitalanlagezeitung EXXECNEWS erschien im Februar 2012, die DFPA (www.dfpa.info) startete im Jahr 2016.

“Die Notwendigkeit, sich zu informieren, wird in und nach der Corona-Krise zunehmen. Und damit unsere Marktchancen. Die Dr. Jansen Newsmedia AG Mediengruppe hat weitreichende Pläne. Deshalb haben wir die Platzierung einer Kapitalerhöhung im Rahmen eines IPO gestartet. Mit diesem Kapital werden wir den Service für die EXXECNEWS-Leser auf breiter Front stark verbessern sowie das Nachrichtenangebot bei DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur noch schneller machen und noch breiter aufstellen”, skizziert Medienprofi Dr. Jansen die Ausrichtung der Kapitalerhöhung durch den IPO.

Fachinformationsbedarf steigt auch in Krisenzeiten

Die Leser und Nutzer der Dr. Jansen Newsmedia AG sind – gerade in Krisenzeiten wie aktuell – auf Nachrichten, auch geschäftliche, angewiesen. Anlageberater / “der Vertrieb” hat es bei Aus-gangssperren schwer, Beratungen zu realisieren, Emittenten können sich nicht wie notwendig austauschen, Anleger haben Ausgaben eingefroren. Die Börsenerlebnisse haben vielerorts Stockstarre verursacht. Aber: Kapitalanlage ist lebenswichtig. Die Finanzbranche ist stark, stark bei der Erwirtschaftung von Renditen. Ohne Nachrichten geht das aber nicht. Die Dr. Jansen Newsmedia AG Mediengruppe übernimmt für den Bereich der Finanz- und Kapitalanlagenachrichten eine wichtige Rolle und wird dies noch intensivieren. Die Frage ist nun: “Haben Sie, haben Anleger Interesse, Partner unserer Mediengruppe in diesen Zeiten zu werden? Unsere Finanzbranche wird sehr stark aus dieser Krise hervorgehen, weil wir großartige Produktanbieter haben und die Regulierung unserer Branche Früchte trägt”, betont Dr. Jansen.

Ausbau der Redaktions- und Marketing-Services von EXXECNEWS und DFPA

Die beiden Medien EXXECNEWS und Deutsche Finanz Presse Agentur DFPA werden sich mit einem vergrößerten Team von Werbe-/Media-Beratern noch intensiver um die Akquisition von Anzeigen- und Banner-Aufträgen kümmern. Die Reichweite der DFPA-Finanznachrichten sollen auch in die Publikumsmedien hineingetragen werden. Vor allem aber soll der Bekanntheitsgrad bei institutionellen Investoren (Versicherungen, Investmentfondsgesellschaften, Family Offices) ausgebaut werden. “Wir wollen weiter die Nummer eins der Medien sein oder werden, die Sachwert-Investment-Themen und alles was dazugehört, behandeln. EXXECNEWS wird weitere redaktionelle Themen aufnehmen und noch intensiver recherchieren und berichten. Dazu wird die Redaktion verstärkt. Zudem wird EXXECNEWS INSTITUTIONAL wieder herausgegeben. Wir werden dazu personelle Verstärkung benötigen und vor allem die Anzeigenakquisition mit dem neuen Team realisieren. Es bestehen vielversprechende Kontakte zu institutionellen Investoren und Anbietern von Spezial-AIF. Die Themenvielfalt dieses Marktsegmentes ist fast unerschöpflich. Wir sind im Besitz einer exklusiven Adress-Datei mit weit über 2.000 Führungskräften dieser Markt-gruppe. Diese potenziellen Leser werden derzeit nur sehr unvollkommen über aktuelle Entwicklungen auf diesem Markt informiert”, erklärt Dr. Jansen.

Die Deutsche Finanz Presse Agentur hat sich seit 2016 bereits einen hervorragenden Namen gemacht. Die Verbreitungszahlen des Nachrichtenangebotes sind mit 100.000 Seitenaufrufen/Monat und mehr (in vielen Monaten 2019) ohne Beispiel. Aber es bestehen durchaus noch erhebliche Ausbaumöglichkeiten. Auch DFPA kann und wird Nachrichten noch intensiver recherchieren. Es können mehr aktuelle Umfragen und Ermittlungen stattfinden und Entwicklungen der Assetklassen-Märkte näher erläutert werden. Auch die Berichterstattung per Video ist denkbar. Das wichtigste Anliegen ist aber der Ausbau der Anlegerschutz-Plattform “Informations-Pools”. Dort werden alle öffentlich verfügbaren Informationen über Kapitalanlage-Anbieter (nach KAGB und Vermögensanlagengesetz und andere) angeboten. Dazu gehören Lageberichte (auch solche der AIF), Managerportraits, Performanceberichte, alle Anlage-Angebote, Presseveröffentlichungen.

DFPA soll durch die Maßnahmen, die durch den IPO und die Kapitalerhöhung ermöglicht werden, das am Weitesten verbreitete Nachrichten-Medium der Finanzdienstleistungsbranche werden. “Damit schaffen wir die schnellste und geradezu ideale Werbemöglichkeit für Anlage- und Branchenservices-Anbieter. Alle Vermittler und Berater finden bei DFPA perfekte, vollständige Nachrichten- und Informationsmöglichkeiten über sämtliche Produktpartner des Vertriebes. Das bedeutet, dass das DFPA-Informationsangebot dazu beiträgt, Berater und die Vermittler von Risiko-Informationen, die die Partner des Vertriebes kennen sollten, zu befreien oder dieses Risiko zu minimieren. Alle diese Vorhaben werden die Ertragskraft unserer Medien-Gruppe stärken. Diese gestärkte Ertragskraft verbessert den Nutzen der Medien für unsere Leser und Nutzer. Schließlich sorgen unsere Medien durch ihre (künftig noch erheblich bessere) Verbreitung für eine starke Verbesserung des Images der Finanzbranche und damit auch aller Marktpartner”, erklärt Dr. Jansen abschließend.

Hinweis für Interessierte des Kaufs von Aktien der Dr. Jansen Newsmedia AG: Das Wertpapier-Informationsblatt (gemäß ? 4 Wertpapierprospektgesetz) steht unter www.newsmediaag.de zur Einsicht zur Verfügung. “Der Erwerb dieses Wertpapiers ist mit erheblichen Risiken verbunden und kann zum vollständigen Verlust des eingesetzten Vermögens führen.”

Über die Dr. Jansen Newsmedia AG:

Seit Jahrzehnten ist Dr. Dieter E. Jansen als Analyst und Kolumnist in der Berichterstattung bei namhaften Fachzeitschriften wie “Wirtschaftswoche”, “Capital” und “Welt am Sonntag” tätig. 1983 gründete er das Kapitalanlagemagazin “Cash” und brachte 1999 die Cash Medien AG erfolgreich an die Börse. Bis heute ist “Cash” unter den Kapitalanlagemagazinen Branchenführer. 2008 gründete der Finanz- und Medienprofi die Dr. Jansen Newsmedia Aktiengesellschaft und in der Folge die 100-prozentigen Töchter EXXECNEWS Verlags GmbH und die DFPA Deutsche Finanz Presse Agentur GmbH mit dem Ziel, aktuelle Nachrichten zur privaten und institutionellen Kapitalanlage zu publizieren. Die beiden Medien informieren tagesaktuell über Märkte, Rechtsthemen, Anlagevertriebe, Produkte und Akteure der privaten und institutionellen Kapitalanlage- und Investmentbranche. Die Dr. Jansen Newsmedia AG hält an diesen Unternehmen eine Beteiligung von jeweils 100 Prozent.

Die Branchenzeitung EXXECNEWS erschien erstmals 2012. DFPA kam 2016 als erste deutsche Nachrichtenagentur, die sich auf dieses Segment des Finanzmarktes spezialisierte, an den Markt. EXXECNEWS-Leser sind Führungskräfte dieser Branche. Diese erhalten die gedruckte Ausgabe alle 14 Tage kostenfrei. DFPA-Nachrichten sind derzeit unentgeltlich zu beziehen (www.dfpa.info). Beide Medien sind ideale Werbeträger für die private und institutionelle Kapitalanlagebranche, weil Branchennachrichten hier schnell, vollständig und aktuell wie bei keinem anderen Medium verbreitet werden. Damit kommen Werbebotschaften der Branchenunternehmen schnellstmöglich und umfassend zu den Führungskräften, für die sie bestimmt sind.

Kontakt Dr. Jansen Newsmedia AG:

Alsterdorfer Straße 245

22297 Hamburg

Telefon: 040 5009 1112

E-Mail: info@newsmediaag.de

www.newsmediaag.de

Medienkontakt:

Görs Communications

Public Relations und Marketing Beratung für Finanzdienstleister

Info (at) goers-communications (punkt) de

https://www.goers-communications.de/pr-werbung-beratung/kontakt

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis