Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Einladung zur Pressekonferenz „Bruttoinlandsprodukt 2018 für Deutschland“

am Dienstag, den 15. Januar 2019
im Haus der Bundespressekonferenz, Tagungszentrum Raum III + IV
Schiffbauerdamm 40, 10117 Berlin
Beginn: 9:55 Uhr

Mitwirkende:

* Albert Braakmann, Leiter der Abteilung „Volkswirtschaftliche
Gesamtrechnungen, Preise“
* Stefan Hauf, Inlandsprodukt, Input-Output-Rechnung
* Tanja Mucha, Inlandsprodukt, Saisonbereinigung
* Dieter Schäfer, Nationaleinkommen, Sektorkonten, Erwerbstätigkeit
* Klaus Pötzsch, Pressesprecher

Zusätzlich stehen für die Beantwortung von Fragen zur Verfügung:

* Walther Adler, Investitionen
* Jens Grütz, Staatssektor, EU-Stabilitätspakt
* Christoph-Martin Mai, Erwerbstätigenrechnung

In der Pressekonferenz werden das Bruttoinlandsprodukt und der
Finanzierungssaldo des Staates sowie weitere aktuelle Ergebnisse zur
gesamtwirtschaftlichen Lage in Deutschland für das Jahr 2018
vorgestellt.
Die Ergebnisse werden vor Ort um 10:00 Uhr ohne Sendesperrfrist
bekannt gegeben.

Erstmals bieten wir die Möglichkeit, die Pressekonferenz live im
Internet mit zu verfolgen und online Fragen an das Podium zu richten,
die in begrenztem Umfang am Ende der Pressekonferenz beantwortet
werden. Den dazu erforderlichen Link werden wir spätestens am
Freitag, den 11. Januar 2019, 10:00 Uhr, an dieser Stelle
bekanntgeben.

Ablauf der Pressekonferenz:
09:55 Uhr: Beginn der Pressekonferenz
10:00 Uhr: Bekanntgabe des deutschen Bruttoinlandsprodukts und des
staatlichen Finanzierungssaldos für das Jahr 2018. Die aktuellen
Zahlen werden auf eine Leinwand projiziert, zeitgleich erfolgt die
Ausgabe der Pressemappen.
anschließend: kurze Unterbrechung zur Verbreitung der Meldungen
10:10 Uhr: Statement zur wirtschaftlichen Lage 2018
anschließend: Beantwortung von Fragen

Wir bitten um Terminvormerkung bis 11. Januar 2019.

Klaus Pötzsch,
Pressestelle des Statistischen Bundesamtes,
Tel.: (0611) 75-2376

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
Telefon: +49 611-75 34 44
E-Mail: presse@destatis.de

Original-Content von: Statistisches Bundesamt, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis