eVisibility Banken: starke Sichtbarkeit in den Social Media

Studie eVisibility Banken 2020
 

Esslingen am Neckar, 18. Mai 2020 ? Die Sichtbarkeit der Sparkassen und VR-Banken im Internet hat sich im Vergleich zum Vorjahr deutlich verbessert. Aktuell führen sie das eVisibility-Ranking an. Unter den Top-Platzierungen der vier analysierten Onlinekategorien ergibt sich im Vergleich zur Vorgängerstudie aus dem Jahr 2019 in zwei der vier Kategorien ein Wechsel. So führen weiterhin die Sparkassen als Bankengruppe die Onlinekategorie der organischen Suchergebnisse an und die comdirect platziert sich als sichtbarster Anbieter bei Suchmaschinenanzeigen. Die Onlinekategorien Vergleichsportale und Social Media hingegen weisen neue Erstplatzierte auf.

Im Vergleich zum Vorjahr konnten unter den Autobanken die BMW Bank und die Volkswagen Bank ihre eVisibility verbessern. Unter den Filialbanken hat innerhalb von zwölf Monaten die Targobank an Sichtbarkeit zugelegt, bei den Direktbanken zählen unter anderem N26 und Sberbank zu den Aufsteigern. Auffallend, dass sich mit Allianz und CosmosDirekt aktuell zwei Versicherer neu unter den Top 30-eVisibility platzieren.

41 Prozent aller ermittelten Anbieter der Bankenbranche erzielen über Vergleichsportale Internetsichtbarkeit. In den Social Media liegt die eVisibility mit einem Anteil von 48 Prozent deutlich darüber.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis