Fünf Sterne für Itzehoer Aktien Club

Das Triple ist voll. Der Fonds ?TOP-Defensiv PLUS? des Itzehoer Aktien Clubs (IAC) hat von der weltweit führenden Ratingagentur Morningstar fünf Sterne verliehen bekommen. Diese Höchstwertung gab es bisher schon für den Club-Fonds ?IAC-Aktien Global? und den Fonds ?TOP-Investors Global?, der auf Spitzen-Fondsmanager auf der ganzen Welt setzt. Es ist der Höhepunkt in einem Frühjahr voller Auszeichnungen für den IAC.

In der Corona-Krise kamen zahlreiche mit dem ?TOP-Defensiv PLUS? vergleichbare Angebote unter die Räder, der Fonds aus Itzehoe aber nicht: ?Er erwies sich als wahrer Hort der Stabilität?, sagt IAC-Geschäftsführer Jörg Wiechmann. Fünf Sterne gibt es bei Morningstar nur für die besten zehn Prozent der Fonds einer Vergleichsgruppe ? alle drei Fonds, die der IAC verwalte, hätten dies nun mindestens einmal erreicht.

Ein weiterer Ritterschlag für das Unternehmen kam von Finanz Research aus München. Das Unternehmen bescheinigte der TOP Vermögensverwaltung AG, die die IAC Geschäfte führt, nicht nur eine hervorragende Wettbewerbsstärke. Ebenso lautete das Urteil für die Höhe der Eigenmittel, was, wie Finanz Research feststellt, ?in unsicheren Zeiten für Kunden vermutlich besonders relevant ist?. Auch für die Stärke des Unternehmens gab es ein glattes ?Sehr gut?.

Das Etikett ?Deutschlands bester Finanzdienstleister? gab es vom FAZ-Institut, das in einer wissenschaftlich begleiteten Studie drei Millionen Kundenbewertungen zu 2000 Finanzdienstleistern berücksichtigte. Und mit Sascha Abel sowie Jörg Wiechmann selbst durften sich zwei Vertreter des Itzehoer Unternehmens über Spitzenplätze im Wettbewerb ?Finanzberater des Jahres? freuen, veranstaltet unter anderem von der Zeitschrift Euro. ?Wie sich die Krise weiter entwickelt, wissen wir auch nicht?, sagt Wiechmann. ?Aber die Auszeichnungen sind für uns wieder eine Bestätigung, mit unserer Arbeit auf dem richtigen Kurs zu sein.?

Gegründet 1998, ist der Itzehoer Aktien Club (www.iac.de) mittlerweile mit mehr als 3.000 eingetragenen Mitgliedern und einem Depotvolumen von mehr als 50 Millionen Euro der mit Abstand größte Aktienclub in der Bundesrepublik Deutschland. Ziel des Itzehoer Aktien Clubs (IAC) ist die Förderung der Aktienkultur in Deutschland. Dazu bietet Deutschlands Aktienclub Nr. 1 seinen Mitgliedern neben der Möglichkeit einer Investition in den IAC-Clubfonds regelmäßige Informationen in Form von monatlichen Geldratgebern und Depotberichten sowie bundesweiten Börsen-Seminaren. Zudem profitieren die Mitglieder von exklusiven Zins-und Rabattkonditionen bei der Geldanlage. Zehn hauptberufliche Investment- und Anlageberater kümmern sich um die individuelle Betreuung der IAC-Mitglieder. Jedes Mitglied hat dabei einen persönlichen Ansprechpartner, der ihm bei der individuellen Vermögensplanung mit unabhängigem Rat und Tat zur Seite steht.

Der Itzehoer Aktien Club verfolgt im Gegensatz zu Hedgefonds und anderen Finanzmarktakteuren eine nachhaltige Anlagestrategie, bei der in echte Werte investiert wird. Der IAC versteht sich explizit nicht als Spekulant. Investiert wird ausschließlich in internationale Qualitätsaktien wie Microsoft oder Coca-Cola, bei denen langfristig die besten Rendite-Chancen bei begrenztem Risiko liegen. Seit der Gründung des Clubs im März 1998 blieb diese IAC-Strategie nicht nur von den hohen Verlusten am Neuen Markt verschont, sondern überstand auch die Finanzkrise 2007/2008 besser als über 90 Prozent aller Vergleichsfonds.

Die Geschäftsführung des IAC liegt bei der TOP Vermögensverwaltung AG, Viktoriastraße 13 in Itzehoe. Vorstände sind Jörg Wiechmann (Vorsitzender) und Reimund Michels. Der IAC bzw. die TOP AG wurden in den vergangenen Jahren zum besten unabhängigen Vermögensverwalter Deutschlands gekürt.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis