Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Finanzierung, Kredit und Co.: Günstige Alternativen zu Offline-Banken

Fast jeder Selbstständige kennt das Problem: Die klassische Hausbank verlangt bereits für ein einfaches Girokonto recht hohe Kontoführungsgebühren. Auch Kredite sind dort nicht so einfach zu bekommen, eine Schufa-Auskunft ist sowieso verpflichtend und jede Überweisung kostet Geld. Deshalb sehen sich immer mehr Existenzgründer nach Alternativen um. Sie möchten Geld sparen, wünschen sich andere Dinge von ihrer Bank als bisher und werden deshalb oft online fündig. Doch welche Möglichkeiten sind für Selbstständige besonders sinnvoll?

Die Schufa-Auskunft ist eine der wichtigsten Hürden auf dem Weg zum Kredit. Immer mehr Kreditanträge werden deshalb online gestellt, bei Instituten, die ohne die Daten der Schufa arbeiten.

Kredit ohne Schufa – geht das?

Wenn Geschäfts- oder Privatkunden bei Ihrer Hausbank einen Kredit aufnehmen wollen, dann führt der Weg über die Schufa-Auskunft. Mithilfe einer Schufa Bonitäts-Auskunft erfahren Banken, wie kreditwürdig ein Kunde ist. Diese Auskunft nutzt die Bank, um das Risiko eines Kreditausfalls einzuschätzen und um die Zinshöhe zu kalkulieren. Doch das Scoring der Schufa kann Fehler enthalten. Deshalb ist nicht jeder Kreditnehmer in den Augen der Hausbank kreditwürdig. Immer mehr Geschäftskunden weichen daher auf die Möglichkeit aus, online einen Kredit zu beantragen. Das unabhängige Onlineportal auxmoney bietet Usern die Möglichkeit, kurzfristig und einfach Kredite von privaten Anlegern zu erhalten. Die Antragsstellung geht schnell und ist unkompliziert. Kreditnehmer können hier einen Sofortkredit ohne Bank bekommen und so das übliche langwierige Prozedere umgehen.

Wichtig zu wissen ist, dass ein Sofortkredit immer zweckgebunden vergeben wird. Das heißt, dass der Gründer ihn beispielsweise für einen neuen Firmenwagen oder neue Computer im Büro beantragt und nicht „einfach so“, weil das Unternehmen gerade eine Finanzspritze benötigt. Dafür wird der Sofortkredit von Online-Kreditvermittlern in der Regel innerhalb von 24 Stunden nach Zusage ausgezahlt. Bei klassischen Filialbanken dauert das Prozedere hingegen in der Regel wesentlich länger.

Die klassische Filialbank wird von Selbstständigen immer seltener mit der Kontoführung beauftragt. Grund dafür ist die zunehmende Digitalisierung. Auch die Kostenfrage spielt eine Rolle.

Direktbank anstatt lokaler Hausbank

Die Bedürfnisse, die Existenzgründer an eine Bank stellen, verändern sich im Laufe der Zeit. Früher war es ihnen besonders wichtig, eine persönliche Beziehung zum Bankberater ihres Vertrauens zu haben. Da im Zuge der Digitalisierung immer mehr Arbeitsprozesse online ablaufen und sich in letzter Zeit ganze Online-Businesses etablieren, verlegt sich auch das Banking immer mehr ins Internet. Die Nachfrage nach klassischen Hausbanken mit Filialen vor Ort sinkt. Im Gegenzug wechseln immer mehr Kunden zu sogenannten Direktbanken. Diese vertreiben ihre Finanzprodukte ausschließlich online. Der große Vorteil dieser Banken ist der Kostenfaktor. Da kaum Kosten für Verwaltung und Personal entstehen, können sie Finanzprodukte generell günstiger anbieten als Banken mit lokalen Filialen.

Allerdings kann es für Barauszahlungen praktikabel sein, ein Girokonto bei einer Bank mit Geldautomat vor Ort zu besitzen, da Geldabhebungen bei Direktbanken an fremden Automaten oft nicht kostenfrei sind. Es gibt auch Anbieter, die mit anderen Banken kooperieren und Barauszahlungen an Geldautomaten fremder Banken gratis ermöglichen. Eine jetzt schon praktizierte Alternative zum Geldautomat stellt die Geldabhebung an der Supermarktkasse dar. Manche Discounter bieten ihren Kunden bei Zahlung ihrer Einkäufe an, einen höheren Betrag in die Kasse einzutippen und die Differenz bar auszuzahlen. Einfach nur Geld abheben, ohne einzukaufen ist aber bislang nicht möglich.

Beim Crowdfunding unterstützen Einzelne die Idee eines Gründers oder einer Firma. Im Gegenzug erhalten Sie das neue Produkt oder die neue Dienstleistung vergünstigt und zuerst.

Finanzierungsalternativen

Moderne Gründer sehen sich nicht nur im Kreditsektor nach Alternativen zu lokalen Filialbanken um, sondern auch im Bereich Finanzierung. Im Rahmen der Gründung ist es meist erforderlich, einen Businessplan mit Finanzplan zu erstellen. Um das geplante Vorhaben zu finanzieren, ist Fremdkapital vonnöten. Dieses beziehen viele Gründer nach wie vor aus Bankkrediten.

Darüber hinaus gibt es lukrative Alternativen zur klassischen Finanzierung, wie beispielsweise das Crowdfunding. Dabei starten Gründer eine Kampagne, die von Interessenten oder Kunden finanziell unterstützt werden kann. Mit dem so erhaltenen Geld finanzieren die Gründer dann ihr Unternehmen. Oft bekommen die Unterstützer für ihr Geld vergünstigte Produkte. Wer keinen Kredit zur Gründung aufnehmen möchte, sollte sich über alternative Finanzierungen informieren.

Bilder:

Abb. 1: Pixabay.com © Vi5-a-Vi5 (Pixabay License)

Abb. 2: Pixabay.com © sheadquarters (Pixabay License)

Abb. 3: Pixabay.com © Tumisu (Pixabay License)

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis