Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Floridas Wirtschaft: Höhere Krisensicherheit dank Vielfalt

Floridas Wirtschaft überzeugt durch Branchenvielfalt. Ein besonders hohes Wachstum verzeichnet die Hightech-Branche mit Bereichen wie Biowissenschaften und Gesundheit. Branchen wie die Architektur- und Ingenieursdienstleistungen sowie das Computersystem-Design und verwandte Dienstleistungen erweisen sich ebenfalls als Job-Motoren. Das sind Ergebnisse des jüngsten und „Florida Economic Outlook: March 2015“ betitelten Wells Fargo Berichts über den Sonnenscheinstaat.

Für Max Karagoz vom Unternehmen ALTON (http://www.corporation.de), das deutschsprachige Unternehmer bei der Gründung von US-Unternehmen unterstützt, ist dieser Bericht ein weiterer Beleg für eine neu erreichte Stabilität Floridas. Sie bietet auch für Unternehmer aus deutschsprachigen Ländern Chancen auf lukrative Geschäfte im Sonnenscheinstaat. Die Voraussetzungen dafür zu schaffen, ist mit passender Hilfe relativ einfach: Experten gründen für ihre Kunden ein Tochterunternehmen in Florida innerhalb weniger Tage.

Florida ist stärker als vor der Krise
„Ich bin in Bezug auf Florida heute optimistischer als je zuvor seit den 80er Jahren.“ So wird Mark Vitner, Senior-Ökonom von Wells Fargo, in der Zeitung Sun Sentinel zitiert. Tatsächlich gibt der aktuelle Florida-Bericht von Wells Fargo solch einer Einschätzung einige Nahrung. So stieg in Florida die Zahl der Arbeitsplätze im Bereich Architektur- und Ingenieursdienstleistungen innerhalb eines Jahres um 9,3%. Im Bereich „Computersystem-Design sowie verwandte Dienstleistungen“ lag die Steigerung bei 4,8%. Und im Bereich „Transport und Lagerwirtschaft“ ging die Zahl der Arbeitsplätze um 5,1% nach oben. Technologie-Branchen werden im Report ebenfalls als wichtige Wachstumstreiber Floridas bezeichnet.

Und so gibt das Fazit Anlass zu mancher Hoffnung für die Zukunft Floridas. Der Aufschwung von Floridas Wirtschaft ist weiterhin stärker als der durchschnittliche Aufschwung in den USA. Das Wachstum im Staat hat eine breite Basis, wobei jede der Hauptbranchen Zeichen des Wachstums zeigt, sogar der öffentliche Sektor, heißt es im Report.

Technologien gehören zu Floridas Schlüsselbranchen
Floridas Wirtschaftsentwicklungsgesellschaft nennt auf ihrer Website neun Schlüsselbranchen für den Sonnenscheinstaat. Zu ihnen gehören die technologischen Branchen Biowissenschaften und Gesundheit sowie Umwelttechnik. Bei den Biowissenschaften verweist die Entwicklungsgesellschaft auf über 1.000 Biotech-Unternehmen sowie Hersteller pharmazeutischer und medizinischer Geräte in Florida sowie auf über 45.000 Einrichtungen aus dem Gesundheitswesen, davon über 700 Hospitäler.

Im Bereich Umwelttechnik nennt die Entwicklungsgesellschaft fünf Vorteile des Standorts Florida. Einer davon: Floridas mildes Klima, das fruchtbare Land, die lange Küste und die vielen Sonnenstunden, die einen Überfluss an Ressourcen für das Testen, Produzieren und Entwicklung von Solartechnik, Biomasse und Meerestechnologie darstellen. Ein zweiter: Floridas Infrastruktur gilt als Top in den USA. Zu ihr gehören unter anderem 15 Tiefseehäfen, ein ausgedehntes Eisenbahn-Netzwerk, große Ost-West- und Nord-Süd-Autobahnen sowie 19 öffentliche Flughäfen. Zwei der Flughäfen, der Orlando International Airport und der Miami International Airport, gehören zu den verkehrsreichsten der Welt. Florida wirbt zudem damit, der viertgrößte Wirtschaftsraum der USA zu sein. Wäre Florida ein eigenständiges Land, wäre es die Nummer 18 im Vergleich aller Länder weltweit.

Gute Bedingungen für gute Unternehmensstarts
Florida überzeugt als Wirtschaftsstandort nicht nur durch eine zunehmende Stabilität, sondern auch, weil es sowohl gute Bedingungen für einen Warenverkauf innerhalb der USA als auch für einen Export nach Lateinamerika bietet. Nicht umsonst gilt der Sonnenscheinstaat als das US-amerikanische Tor zu Lateinamerika. „Florida bietet hervorragende Bedingungen für eine Firmengründung“, sagt Max Karagoz vom Unternehmen ALTON. Hier können beispielsweise auch Einzelpersonen Unternehmen wie die Limited Liability Company (LLC) und die Corporation gründen. Ein Kapitalnachweis ist nicht erforderlich.

Das ALTON Team mit Sitz in Miami (USA) und seit 2014 zusätzlich in Wiesbaden (Deutschland) besitzt viel Erfahrung damit, Kunden bei der Gründung von US-Unternehmen zu unterstützen. Seit 2005 widmet sich ALTON dieser Aufgabe sehr erfolgreich und konnte zahlreiche Kunden bei der Gründung ihres US-Unternehmens unterstützen. Und bei Bedarf kümmert sich ALTON nicht nur ums Gründungsprocedere, sondern hilft auch bei erforderlichen Anträgen auf US-Visa.

Das von ALTON aufgebaute Netzwerk aus US-RechtsanwältInnen und SteuerberaterInnen steht ALTON Kunden bei Bedarf ebenfalls beratend zur Verfügung. Und wer sich für Florida als US-Standort entscheidet, kann auch auf Unterstützung des ALTON Teams bei der Suche nach passenden Gewerbeimmobilien bauen. Das macht es nochmals einfacher, künftig auf Florida als neuen Standort zu setzen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis