Francotyp-Postalia gewinnt Mittelstandspreis der Medien 2019 (FOTO)


 


FP, Experte für sichere Kommunikation, erhält die Auszeichnung in der Kategorie
“Digitale Innovation”. Die Jury lobte, wie dem Unternehmen die digitale
Transformation gelungen ist.

Anlässlich der Verleihung des Mittelstandspreises der Medien in der Alten Oper
in Frankfurt am Main am Samstag erhielt Francotyp-Postalia die Auszeichnung in
der Kategorie “Digitale Innovation”. Die Jury begründete die Wahl damit, dass
das Unternehmen die digitale Revolution vorbildlich dafür nutzte, sich und seine
Produkte neu zu erfinden. Mit Innovationen wie der E-Signaturlösung “FP Sign”
oder den FP Secure Gateways für das industrielle Internet der Dinge (IIOT) hat
FP vielfältige kryptografische Lösungen für die hochsichere Übertragung von
digitalen Daten im Industriebereich entwickelt. “Francotyp-Postalia beweist
damit eindrucksvoll, wie digitale Transformation gelingen kann”, betonte
Laudator Reinhard Schlieker.

Chief Digital Officer (CDO) Sven Meise, der den Preis am Samstag in Frankfurt
entgegennahm, freut sich über diese Bestätigung der FP Strategie. Für Großkunden
wie Metro, E.ON oder Lufthansa hat sich der Konzern als Spezialist für sichere
digitale Kommunikation etabliert. “Im Zuge unserer Wachstumsstrategie ACT haben
wir schon früh begonnen, digitale Märkte zu erschließen. Der Markt für
IoT-Sicherheitstechnologie beispielsweise wächst bis 2030 auf ein Volumen von 30
Milliarden US-Dollar – eindeutig sind das IoT und die IoT-Sicherheit Megatrends
der kommenden Jahre. Hierfür ist FP bestens gerüstet, denn Sicherheit ist unser
Markenkern und Bestandteil unserer DNA”, sagte er.

Der Mittelstandspreis der Medien wird jedes Jahr von der Unternehmenszeitung
“Wirtschafts-Kurier” an fünf herausragende mittelständische Firmen und
Unternehmer für kreative Visionen und außergewöhnliche Innovationen verliehen.
2019 wurden Unternehmen in den Kategorien “Digitale Innovation” (FP),
“Lebenswerk” (Mario Ohoven), “Unternehmen des Jahres” (Henry Lambertz GmbH & Co.
KG), “Nachhaltigkeit im Hausbau” (KAMPA GmbH) und “Mittelstands-Startup des
Jahres” (ReHub GmbH) ausgezeichnet. Der “Wirtschaftskurier” gehört zur
Verlagsgruppe Weimer Media Group, in der u.a. Medien wie The European und die
BÖRSE am Sonntag erscheinen.

Über Francotyp-Postalia:

Der international agierende börsennotierte FP-Konzern mit Hauptsitz in Berlin
ist Experte für sicheres Mail-Business und sichere digitale
Kommunikationsprozesse. Als Marktführer in Deutschland und Österreich bietet der
FP-Konzern mit den Produktbereichen “Software”, Mail Services” und
“Frankieren/Kuvertieren”, sowohl digitale Lösungen als auch Produkte und
Dienstleistungen zur Konsolidierung von Geschäftspost und effizienten
Postverarbeitung für Unternehmen und Behörden. Der Konzern erzielte 2018 einen
Umsatz von über 200 Mio. Euro. Francotyp-Postalia ist in zehn Ländern mit
eigenen Tochtergesellschaften und über ein eigenes Händlernetz in 40 weiteren
Ländern vertreten. Aus seiner mehr als 95jährigen Unternehmensgeschichte heraus
verfügt FP über eine einzigartige DNA in den Bereichen Aktorik, Sensorik,
Kryptografie und Konnektivität. Bei Frankiersystemen hat FP einen weltweiten
Marktanteil von mehr als elf Prozent.

Weitere Informationen finden Sie unter www.fp-francotyp.com

Für Presseanfragen wenden Sie sich bitte an:

Josephine Gallée
Tel.: +49 (0)40 899 699 245
E-Mail: fp-presse@fischerappelt.de

Kontakt im Unternehmen:
Karl R. Thiel, Leitung Brand-PR
Tel.: +49 (0)30 220 660 123
E-Mail: kr.thiel@francotyp.com

Till Gießmann, Head of Investor Relations
Tel.: +49 (0)30 220 660 410
E-Mail: ir@francotyp.com

Original-Content von: Francotyp-Postalia, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis