Happy Birthday, Joyn! Streaming-Plattform feiert mehr als zehn Millionen Downloads / Große Content-Offensive: Neue Fiction- und Reality-Formate u.a. mit Moritz Bleibtreu (FOTO)


 


München, 16. Juni 2020. Mehr als zehn Millionen App-Downloads. Bis zu 3,9 Millionen Unique User* monatlich. 14 Joyn Originals in einem Jahr – und über 60 TV-Sender im Livestream: Der Streamingdienst Joyn feiert mit einer großen Content-Offensive seinen ersten Geburtstag und zieht eine positive Bilanz.

Alexandar Vassilev, Geschäftsführer und CEO Joyn: “Heute ist ein großer Tag für Joyn. Innerhalb eines Jahres haben wir eine Premium-Plattform aufgebaut, konsequent ausgebaut und sind mittlerweile eine bekannte Marke am deutschen Streaming-Markt. Aber unsere Reise hat gerade erst begonnen. Wir sind gekommen, um zu bleiben. Ich freue mich auf die nächsten Meilensteine und bin stolz auf alles, was wir als Team geschafft haben!”

Katja Hofem, CCMO und Geschäftsführerin Joyn: “Wir sind im deutschen Streaming-Markt angekommen und haben große Pläne: Mit unseren Inhalten wollen wir einzigartig sein, Gesprächsthemen setzen und neuen Talenten eine Plattform geben. Dafür investieren wir auch weiterhin stark in unseren Content! Mit unserer neuen High-End-Serie –Blackout– mit Moritz Bleibtreu werden wir im Fiction-Bereich neue Maßstäbe setzen, mit –Stichtag” und –Shame Game– gehen wir neue Wege, wir setzen unsere beliebten Originals –Frau Jordan stellt gleich–, –Check Check– und –Slavik – Auf Staats Nacken– fort und planen weitere nicht-fiktionale Formate.”

Dr. Jochen Cassel, CFO und Geschäftsführer Joyn: “Mit über zehn Millionen App-Downloads und bis zu 3,9 Millionen monatlichen Unique Usern* nach nur einem Jahr sind wir absolut auf Kurs. Unser –Freemium—Ansatz ergänzt durch Joyn PLUS+ hat sich ausgezahlt. Unsere Reichweite gibt uns viele Monetarisierungsoptionen und damit Handlungsspielraum, um auch in Zukunft in erstklassigen Content zu investieren und unser Produkt zusammen mit unseren Nutzern weiterzuentwickeln.”

Ausblick: The best is yet to come

Weitere Investitionen in Content In den kommenden Monaten stehen bei Joyn noch weitere interessante Originals und exklusive Inhalte in den Startlöchern. Mit “Blackout” produziert Joyn in Zusammenarbeit mit W&B Television und SAT.1 eine sechsteilige High-End-Serie nach Marc Elsbergs gleichnamigem Millionen-Bestseller. Als Hauptdarsteller konnte Moritz Bleibtreu für die Thriller-Serie gewonnen werden. Die Dreharbeiten hierzu starten im Frühherbst 2020. Darüber hinaus startet demnächst eine neue Reality-Show mit einer prominenten Dame, die auf der Suche nach der großen Liebe ist. Mit “Stichtag” und “Shame Game” stehen zwei weitere außergewöhnliche Eigenproduktionen in den Startlöchern. In der jungen und progressiven Web-Serie “Stichtag” dreht sich alles um “das erste Mal” und in “Shame Game” fordern verschiedene Influencer ihren Kollegen Aaron Troschke zu Challenges heraus. Der Gewinner entscheidet über den nächsten Social-Media-Content des Anderen. Die fiktionalen Originals “Frau Jordan stellt gleich”, “Check Check” und “Slavik – Auf Staats Nacken” gehen in eine zweite Staffel. Fans der Serie “jerks.” dürfen sich außerdem auf ein Weihnachtsspecial freuen, bevor es im nächsten Jahr mit der vierten Staffel weitergeht.

Kontinuierliche Weiterentwicklung der App und Erschließung weiterer Märkte Nutzer dürfen sich auf neue Features, Optimierungen der Stabilität und Leistung auf allen Plattformen sowie die Verfügbarkeit auf weiteren Endgeräten, wie auf LG und Samsung Geräten, freuen. Hiermit baut Joyn konsequent seine Verbreitungswege aus. Um das benutzerfreundlichste Produkt präsentieren zu können und das Streaming-Erlebnis so ideal wie möglich abzubilden, steht Joyn im stetigen Austausch mit seiner Community. Entsprechendes Feedback fließt daher ebenfalls in die kontinuierliche Weiterentwicklung der App ein. In Kürze werden personalisierte Empfehlungen verfügbar sein. Nicht nur produktseitig steht bei Joyn viel auf der Roadmap. Nach dem erfolgreichen Start in Deutschland steht der Launch von Joyn Österreich in den Startlöchern.

Der Status quo nach einem Jahr Joyn in Deutschland Nach einem Jahr auf dem Markt bildet Joyn mit einem umfassenden Free-TV-Angebot mit Livestreams von mehr als 60 lokalen Sendern 67 Prozent des gesamten deutschen Free-TV-Marktes ab. Dabei sind auch Spartensender wie HGTV (Home & Garden TV), der Kindersender Nickelodeon und Sky Sport News HD im Livestream empfangbar. Darüber hinaus bietet Joyn ein breites Portfolio an On-Demand-Content, sowie rund 10.000 Episoden aus dem Senderportfolio von ProSiebenSat.1 und Discovery. Seit Kurzem ist auch die Mediathek von bunte.de mit vielen Inhalten rund um Lifestyle und tagesaktuellen Promi-News auf Joyn verfügbar und reiht sich damit neben den Mediatheken von MTV, Moonbug und Rocket Beans in die Programmvielfalt von Joyn ein. Mit Joyn PLUS+ erhalten Nutzer zudem sechs weitere Pay-TV-Sender, die neuesten und beliebtesten Serien und Filme, viele lokale Originals und Exclusives, wie z. B. “Aus dem Tagebuch eines Uber Fahrers” oder “MAPA”, sowie 64 Live-TV-Sender in HD-Qualität.

*Quelle Digital: Basis: 16+ | AGOF Daily Digital Facts | Joyn | Business Intelligence

Über Joyn Die Joyn GmbH, firmiert seit Mai 2019, steht unter der Leitung der Geschäftsführer Alexandar Vassilev, Katja Hofem und Dr. Jochen Cassel. Joyn ist eine senderübergreifende Entertainment-Streaming-Plattform. Mit 60 Free-TV-Sendern im Live-Stream und als Mediathek bündelt Joyn die Inhalte der Free-TV-Sender von ProSiebenSat.1 und Discovery sowie 15 weiterer Content-Partner auf einer Plattform sowie einer App. Nutzer können Inhalte kostenlos und ohne Registrierung auf iOS- und Android-Geräten sowie im Web und über Smart-TVs abspielen. Ziel ist es, eine umfassende deutsche OTT-Plattform senderübergreifender Inhalte zu schaffen. Ein wichtiger Schritt ist der Launch von PLUS+. Das Premium-Angebot verfügt über weitere Live-TV-Sender in HD, Originals und exklusive Inhalte sowie die aktuellsten Filme und Serien. Kontinuierlich werden weitere Features und Inhalte hinzugefügt, unter anderem exklusive Sportinhalte.

Pressekontakt Joyn:

Vanessa Frodl Tel.: +49 175 181 5848 vanessa.frodl@joyn.de

Alexandra Fexer Tel.: +49 151 2650 5261 alexandra.fexer@joyn.de

Weiteres Material: https://www.presseportal.de/pm/134520/4624756 OTS: Joyn

Original-Content von: Joyn, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis