Heidelberg iT auf der LEARNTEC 2020

Die Heidelberg iT Management GmbH & Co. KG präsentiert sich auf der Learntec 2020 in Karlsruhe als Komplettdienstleister für IT-Projekte im Rahmen der Umsetzung des DigitalPakts Schule. Die internationale Fachmesse ist Europas größte Veranstaltung für digitale Bildung und zeigt vom 28. bis zum 30. Januar 2020 aktuelle Trends und Zukunftstechnologien rund um das digitale Lernen. ?Mit unserem mehr als 50-köpfigen Team gewinnen Schulträger und Projektverantwortliche einen professionellen IT-Partner für Aufgaben im Zuge förderfähiger Maßnahmen aus dem DigitalPakt Schule, etwa die Vernetzung von Schulgebäuden und die Ausstattung der Schulen mit IT-Systemen?, erklärt Matthias Blatz, Geschäftsführer der Heidelberg iT.

Leistungsstarke digitale Infrastrukturen für die Schule der Zukunft

Das Repertoire des IT-Dienstleisters und Rechenzentrumsbetreibers mit Sitz in Heidelberg umfasst unter anderem: Netzwerkverkabelung und Vernetzung zwischen Schulgebäuden (Richtfunk oder Glasfaser), Glasfaseranbindung von Schulgebäuden und -gelände, Einrichten oder Optimieren des schulischen WLAN-Netzes einschließlich der notwendigen Hard- und Softwarekomponenten, Software-Lösungen für das Mobile-Device-Management, Backup-Server, schulische Server und deren Absicherung inklusive Schutzmaßnahmen zur Absicherung bei Stromausfällen (USV), Beschaffung schulgebundener Geräte und mobiler Endgeräte sowie Installation/Integration förderfähiger Hard- und Software in die Schul-IT-Infrastruktur als investive Begleitmaßnahme. Darüber hinaus stehen die IT-Experten der Heidelberg iT den Verantwortlichen für Projekte im Rahmen der Umsetzung des DigitalPakts Schule in beratender Funktion mit ihrem Fachwissen in den Bereichen Informationssicherheit, IT-Sicherheit oder Netzwerkplanung zur Seite und unterstützen in IT-technischen Fragen bei der Erstellung eines Medienentwicklungsplans.

Gigabit Netzwerk für das Lernen von Morgen

Unter dem Motto ?Gigabit Netzwerk für das Lernen von Morgen? stellt TP-Link auf der Learntec 2020 die Hybrid-Cloud-Netzwerklösung OMADA und die Vorteile für flexible Einsatzszenarien für den Bildungssektor vor. Mit der OMADA-Netzwerklösung lässt sich eine zentrale oder dezentrale WLAN-Netzwerk-Infrastruktur einfach und effizient verwalten. Das spart nicht nur Zeit und Kosten, sondern stellt auch sicher, dass der Lehrplan nicht etwa aufgrund technischer Probleme in Verzug kommt. ?Wenn die hoch gesteckten Ziele des DigitalPakts Schule erreicht werden sollen, ist eine leistungsstarke Netzwerkinfrastruktur mit stabilem WLAN unabdingbar?, sagt Yeun Lee von der TP-Link Deutschland GmbH. Die Partnerschaft mit Heidelberg iT erlaube eine professionelle Umsetzung und reibungslose Inbetriebnahme von Projekten mit TP-Link Lösungen.

Das Unternehmen entwickelt und vertreibt seit mehr als 20 Jahren Netzwerklösungen für professionelle Anwendungsszenarien. Speziell für den Bildungsbereich, bietet TP-Link sichere und einfache WLAN-Netzwerklösungen, die mit entsprechender Performance und Standards (z.B. 802.11AX), zukunftssicher in den Klassenzimmern das Lernen von morgen ermöglichen.

Digitale Schule erleben

Im Zusammenhang mit der Digitalisierung spielen digitale Lernwelten und IT-gestützte Technologien auch an Schulen zunehmend eine bedeutende Rolle. Daher zielt die Messe Learntec 2020 darauf ab, digitale Schule erlebbar zu machen und Ausstellern wie Messebesuchern ein Forum zu bieten, um sich zu digitalen Lernwelten der Schule der Zukunft informieren und austauschen zu können. Mit dabei sind über 400 Aussteller aus 16 Nationen. Erwartet werden in der Messe Karlsruhe über 12.000 Besucher aus der Industrie, der Beratungsbranche, dem Handel und Vertrieb sowie aus Bildungseinrichtungen.

Weiterführende Informationen:

www.learntec.de

www.heidelberg-it.de

www.tp-link.com/de/

Die Heidelberg iT Management GmbH & Co. KG ist ein führender IT-Dienstleister in der Metropolregion Rhein-Neckar und vereint als Internet-Service-Provider, Rechenzentrumsbetreiber und IT-Systemhaus alle Kernkompetenzen der Informations- und Telekommunikationstechnik unter einem Dach. Der IT-/ITK-Infrastrukturdienstleister mit Sitz in Heidelberg verfügt über ein modernes Serverhotel mit TSI-Zertifikat der TÜViT/TÜV Nord Group und verteilte Rechenzentrumseinheiten mit einer Fläche von insgesamt 1.500 Quadratmetern. Schwerpunkte sind Cloud-Computing und IT-Outsourcing sowie alle IT-Beratungs- und IT-Serviceleistungen rund um Infrastruktur, Netzwerk und Internet, einschließlich Geschäftstelefonie sowie Beschaffung von Hard- und Software. Im Bereich IT-Sicherheit deckt Heidelberg iT alle Themen der technischen und organisatorischen IT-Sicherheit ab und kann für Unternehmen die Rolle des externen IT-Sicherheitsbeauftragten übernehmen.

Ergänzt wird das Repertoire um professionelle Glasfaser-Dienstleistungen und LWL-Produkte sowie durch einen Glasfaser-Notdienst.

Als Spezialist für Elektro- und Netzwerktechnik plant und realisiert Heidelberg iT Projekte der intelligenten Hausvernetzung (Smart Home) und Multimedia-Konzepte.

Zu den Kunden der Heidelberg iT zählen vorwiegend mittelständische Unternehmen, gemeinnützige und soziale Einrichtungen, Dienstleister mit hohem Datenaufkommen, IT-Abteilungen von Konzernen sowie Kleinbetriebe.

Weitere Informationen unter www.heidelberg-it.de

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis