“Him or me”: Eine Austellung aus sowohl kanadischer als auch deutscher Perspektive

Die Ausstellung “Er
oder ich. Ein Kanadier und ein Deutscher” wird am 14. Februar 2020 im
Nationalen Militärmuseum (NNM) eröffnen, um des “75. Jahrestags der
Befreiung” zu gedenken. Die Ausstellung zeigt zwei wahre, zutiefst
persönliche Geschichten von einem kanadischen sowie einem deutschen
Soldaten; Realität gesehen mit den Augen zweier Kriegsteilnehmer.
Die Ausstellung läuft bis zum 26. September 2021.

“Er oder ich. Ein Kanadier und ein Deutscher.”

Um die Befreiung der Niederlande wurde erbittert gekämpft. Die
Ausstellung “Er oder ich” porträtiert den Kampf sowohl aus alliierter
als auch deutscher Perspektive, aus der Sicht zweier echter
Kriegsteilnehmer. Ein französischsprachiger Kanadier namens Léo Major
(1921-2008) aus Québec meldete sich 1940 freiwillig zur kanadischen
Armee. Wir verfolgen ihn bei seinem Marsch vom Strand Juno durch
große Schlachten zu Orten, wo er schwer verletzt wurde und seinen
besten Freund verlor, bevor er mutig alleine in Zwolle eindrang.

Wir folgen außerdem Hans Kürten (1925) aus Leverkusen, der in
einem Land unter Hitlers Herrschaft aufwuchs. Er wurde 1943
eingezogen und war im Oktober 1944 an Schlachten bei Arnheim
beteiligt. Genau wie Léo verlor auch Hans seinen besten Freund und
wurde bei mehreren Gelegenheiten schwer verletzt.

Die wahren und manchmal schockierenden Geschichten heben
bemerkenswerte Parallelen hervor, die die Besucher für sich selbst
entdecken können. Direktor Paul van Vlijmen: “Es entsteht Empathie
durch die Konfrontation mit den gleichen Ereignissen aus einer
deutschen Perspektive.”

Außergewöhnliche Gegenstände

Zusätzlich zur Ausstellung “Er oder ich”, die außergewöhnliche
Gegenstände beinhaltet, porträtiert die Haupthalle des NMM, das
Arsenal, wie die Befreiung sich ereignete und welche Logistik
erforderlich war. Es sind viele große Fahrzeuge zu sehen, wie etwa
Lastwagen, jedoch auch der bemerkenswerte Panzer “Tiger II” (genannt
Königstiger), die unglaublich seltene bemannte V-1, das kanadische
Landungsboot “Buffalo”, der Panzerzerstörer “Archer” und der
Flammenwerfer “Wasp”.

Nationales Militärmuseum

Das Nationale Militärmuseum (NMM) ist das ideale Museum, um die
Bedeutung der Streitkräfte für die Niederlande in der Vergangenheit,
Gegenwart und Zukunft zu erklären. Das Museum rückt sie ins Licht mit
Geschichten, Aktivitäten und aktuellen Ausstellungen, die eine
spürbare Wirkung zeigen. Neben den sechs Themenbereichen, bei denen
die Geschichte der Armee und der Luftwaffe mit modernen
Museumspräsentationen erzählt wird, gibt es einen riesigen
Ausstellungsbereich, wo viele Kollektionsstücke wie Flugzeuge,
Panzer, gepanzerte Fahrzeuge und Hubschrauber zu sehen sind – jetzt
mit einem besonderen Fokus auf Ausrüstung aus dem Zweiten Weltkrieg.
Um weitere Informationen zu erhalten, besuchen Sie www.nmm.nl oder
folgen Sie uns auf Facebook und Twitter. Das Projekt wurde zum Teil
von vfonds gesponsert.

Foto – https://mma.prnewswire.com/media/1016852/NMM.jpg

Redaktionelle Hinweise:

Wenn Sie weitere Informationen oder visuelles Material über die
Ausstellung erhalten möchten, wenden Sie sich bitte an Carla Marcus,
Kommunikationsabteilung, Telefon: +31 (0)85 0036029 oder +31 (0)643
507032. Sie können auch eine E-Mail an communicatie@nmm.nl senden.
Die offizielle Eröffnung ist am 13. Februar 2020.

Original-Content von: Nationaal Militair Museum (NMM), übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis