Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

HP fragt: Wer spricht Gestensprache 2.0?


 

Körpersprache und Gesten sind ein wichtiger Teil unserer täglichen Kommunikation und gehören untrennbar zu jeder Kultur. Darum ist es nicht verwunderlich, dass Trends und technologische Entwicklungen sich in den alltäglichen Handbewegungen widerfinden. Etablierte Zeichen wie „Hallo!“ oder „Wie spät ist es?“ werden beispielsweise ergänzt durch neue Handbewegungen für das Tippen auf einer Tastatur oder das Zoomen auf einem Touchscreen. HP hat dazu eine europaweite Studie durchgeführt, die zeigt, wie verbreitet solche Gesten, basierend auf digitalen Befehlen, bereits sind. Diese Studie zeigt jedoch auch, dass die Gestensprache 2.0 nicht in allen Ländern gleichermaßen fließend „gesprochen“ wird.
Studienaufbau: Alltägliche versus Touch-Gesten
Auch wenn sich Gesten von Land zu Land unterscheiden können, bestellen Touristen weltweit täglich erfolgreich ihre Rechnung ohne weitere Fremdsprachkenntnisse und überwinden so Barrieren durch Zeichensprache. HP hat 6.000 Menschen in sechs Ländern befragt, um herauszufinden, ob Touch-Bewegungen, die zum Bedienen von Tablets und Smartphones verwendet werden, bereits ebenso allgemeingültig sind. Die Teilnehmer aus Großbritannien, Frankreich, Deutschland, Spanien, Italien und Russland sollten in einer Onlinebefragung neun Bewegungen identifizieren. Die Umfrage wurde von Research Now im Dezember 2013 mit je 1.000 repräsentativen Befragten pro Land durchgeführt. Den Teilnehmern wurde ein Video mit der jeweiligen Geste vorgespielt, zu der im Anschluss eine Multiple-Choice-Frage beantwortet werden musste. So sollte definiert werden, welche Gesten dargestellt werden. Um zu vermeiden, dass eine Antwort erzwungen wird, war auch die Option „Ich weiß nicht“ vorgesehen.
Bei den ersten drei gezeigten Gesten handelt es sich um absolute „Klassiker“:
– Das „OK“-Zeichen mit Ringfinger und Daumen.
– Das Bestellen eines Getränks, indem man andeutet, dass man ein Glas hoch hält.
– Die Frage nach der Zeit mit einem Fingerzeig auf das Handgelenk.
Anschließend wurden etablierte Gesten abgefragt, die sich auf technische Zusammenhänge beziehen:
– Das Zeichen für „Ruf mich an“, indem man mit seinen Fingern ein Hörer formt.
– Das Tippen einer Nachricht, z.B. in der Handfläche.
– Das Tippen auf einem imaginären Keyboard, als Zeichen für das Senden einer E-Mail.
Abschließend mussten drei Gesten eingeordnet werden, die durch neue Touch-Funktionen entstanden sind:
– Virtuelles Umblättern.
– Scrollen auf einem Display.
– Rein- und Rauszoomen.
Einen Überblick über die Ergebnisse der Studie geben die HP Infographik im Anhang und die fortfolgenden HP Leap Motion Studienergebnisse.
Gerne steht Jochen Erlach, VP HP PPS Deutschland ebenfalls für Interviews zur Marktentwicklung und der Zukunft von Leap Motion zur Verfügung.
Weitere Informationen
– Die Leap Motion-Technologie ist bereits im HP ENVY17 Leap Motion SE Notebook verfügbar, das in Deutschland zu einem Preis ab ? 1199 UVP inklusive Mwst. erhältlich ist.
– Weitere Informationen zum HP ENVY17 Leap Motion Special Edition (SE) sind online verfügbar: http://store.hp.com/GermanyStore/Merch/product.aspx?sel=PCNB&id=F0F32EA&opt=ABD
– Bildmaterial zum HP ENVY17 Leap Motion SE kann von Flickr heruntergeladen werden: http://www.flickr.com/photos/hpdeutschland/sets/72157635683682845/
– Die Infographik ist ebenfalls auf Flickr verfügbar: https://www.flickr.com/photos/hpdeutschland/sets/72157643748466194/
This news release contains forward-looking statements that involve risks, uncertainties and assumptions. If such risks or uncertainties materialize or such assumptions prove incorrect, the results of HP and its consolidated subsidiaries could differ materially from those expressed or implied by such forward-looking statements and assumptions. All statements other than statements of historical fact are statements that could be deemed forward-looking statements, including but not limited to statements of the plans, strategies and objectives of management for future operations; any statements concerning expected development, performance, market share or competitive performance relating to products and services; any statements regarding anticipated operational and financial results; any statements of expectation or belief; and any statements of assumptions underlying any of the foregoing. Risks, uncertainties and assumptions include macroeconomic and geopolitical trends and events; the competitive pressures faced by HP–s businesses; the development and transition of new products and services and the enhancement of existing products and services to meet customer needs and respond to emerging technological trends; the execution and performance of contracts by HP and its customers, suppliers and partners; the protection of HP–s intellectual property assets, including intellectual property licensed from third parties; integration and other risks associated with business combination and investment transactions; the hiring and retention of key employees; assumptions related to pension and other post-retirement costs and retirement programs; the execution, timing and results of restructuring plans, including estimates and assumptions related to the cost and the anticipated benefits of implementing those plans; the resolution of pending investigations, claims and disputes; and other risks that are described in HP–s filings with the Securities and Exchange Commission, including HP–s Annual Report on Form 10-K for the fiscal year ended October 31, 2012. HP assumes no obligation and does not intend to update these forward-looking statements.
© 2014 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. The only warranties for HP products and services are set forth in the express warranty statements accompanying such products and services. Nothing herein should be construed as constituting an additional warranty. HP shall not be liable for technical or editorial errors or omissions contained herein.

HP schafft neue Möglichkeiten für einen sinnvollen Einfluss von Technologie auf Menschen, Unternehmen, Regierungen und die Gesellschaft. Mit einem äußerst breiten Technologieangebot, das Drucklösungen, PCs, Software, Dienstleistungen und IT-Infrastrukturlösungen umfasst, bietet das Unternehmen seinen Kunden in allen Regionen der Welt Lösungen bei komplexesten Herausforderungen.
Weitere Informationen zum Unternehmen (NYSE, Nasdaq: HPQ) und zu den Produkten finden Sie unter www.hp.com/de.

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis