IHK Saarland warnt vor betrügerischen Corona-E-Mails

Derzeit erhalten Unternehmen E-Mails mit gefälschten Antragsformularen für Coronahilfen, die angeblich von der EU-Kommission stammen. Die Anträge sollen nebst Kopie des Personalausweises und anderen Unterlagen zurückgeschickt werden. Hierbei handelt es sich um Betrugsversuche, um Daten von Gewerbetreibenden abzugreifen. Die IHK Saarland rät dazu, den Anhang nicht zu öffnen und nicht auf die E-Mails zu reagieren.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis