Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

INFOCOMM UND CEDIA – KONFERENZ ÜBER CYBERSICHERHEIT AUF DER ISE 2017


 

(Mynewsdesk) Die beiden weltweit führenden AV-Verbände, InfoComm International und CEDIA, veranstalten gemeinsam eine Konferenz zum Thema Cybersicherheit auf der Integrated Systems (ISE) in Amsterdam. Der Titel der Veranstaltung lautet: ?Cybersecurity: How to Help Your Customers Understand, Mitigate, and Respond to Threats?

Auf der Konferenz, die am Messefreitag stattfindet, erfahren Integratoren, Berater und Kunden, wie sie ihre netzwerkbasierten AV-Systeme vor drohenden Cyberangriffen schützen, denn die Bedrohung wächst sowohl im kommerziellen wie auch im privaten Sektor. Jüngste Angriffe, einschließlich einer groß angelegten DDoS-Attacke in den USA, unterstreichen die Bedeutung von Cybersicherheit. Bei einem einer DDoS-Angriff (Distributed Denial of Service) wird eine Schadsoftware auf einen Rechner gespielt, die die Nichtverfügbarkeit eines Dienstes oder Servers herbeiführt, wodurch den Betreibern der Dienste ein erheblicher Schaden entstehen kann. Gerade durch die wachsende Netzwerkfähigkeit von AV-Geräten und ?systemen und dem Internet of Things (IoT) wächst auch die Gefahr von Cyberangriffen.

?Mit der zunehmenden Integration von AV-Systemen in IT-Netzwerke müssen sich Integratoren und Hersteller dem Thema Cybersicherheit annehmen?, sagt Pamela Taggart, CTS, Senior Director of Development Europe, InfoComm International. ?Gemeinsam mit CEDIA haben wir einige kritische Ansätze herausgearbeitet, die den Teilnehmern der Konferenz von Nutzen sein werden.?

?Als Teil der AV-Industrie sind wir dazu verpflichtet, höhere Standards in allen Bereichen zu setzen und eine stabile und vorausschauende Antwort auf schädliche Cyber-Angriffe geben?, ergänzt Luke Amos, Senior Director of Education, CEDIA. ?Collaboration ist der Schlüssel zur Cybersicherheit, denn die jüngsten Ereignisse belegen, wie anfällig IoT-Geräte noch sind. Wir sind stolz darauf, zusammen mit InfoComm International und der der Konferenz einen wichtigen Schritt in die Richtung zu mehr Cybersicherheit zu gehen.?

Die Konferenz wird moderiert von Mitch Klein, CEO der Z-Wave Alliance, und besteht aus fünf Einheiten à 30 Minuten, die ein breites Spektrum abdecken wie die Vermeidung von Hackerangriffen oder Risikoabschätzungs- und ?vermeidungsstrategien zur Vorbeugung von Attacken. Jede Einheit endet mit einer Diskussionsrunde, in der Erfahrungen ausgetauscht werden können.

Um an der Konferenz teilnehmen zu können, ist ein All Access Pass von InfoComm International oder ein gültiger CEDIA Trainings Pass notwendig. Mit dem All Access Pass können Interessierte an allen von der InfoComm angebotenen Kurse der MasterClass, den ausgerichteten Konferenzen und den Anwendungspraktika teilnehmen. Weitere Informationen und die Möglichkeit zur Registrierung gibt es unter:http://www.iseurope.org/infocomm-at-ise.

Die Konferenz findet am Freitag, den 10.02.2017 von 10-13 Uhr im Raum G106 des RAI Amsterdam Convention Centre statt.

Dieser Text enthält 2.962 Zeichen.

Diese Pressemitteilung wurde via Mynewsdesk versendet. Weitere Informationen finden Sie im public touch GmbH

Shortlink zu dieser Pressemitteilung:

http://shortpr.com/ofl7hi

Permanentlink zu dieser Pressemitteilung:

http://www.themenportal.de/elektronik-hardware/infocomm-und-cedia-konferenz-ueber-cybersicherheit-auf-der-ise-2017-18090

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis