Kanada wird Ehrengast der Frankfurter Buchmesse 2020 (FOTO)


 


Literatur ist das Lebenselixier der Kultur. Eine Ausdrucksform,
mit der wir unser Land, unsere Unterschiede und Gemeinsamkeiten
feiern und unsere Traditionen, Geschichten und Werte teilen. Kanada
ist bekannt als Heimat einiger der besten Autor*innen,
Geschichtenerzähler*innen und Illustrator*innen der Welt. Die
Verlagsbranche spielt eine wichtige Rolle für die Entwicklung der
kanadischen Kultur und Kreativität im In- und Ausland. Die kanadische
Regierung ist sich dieser Bedeutung bewusst. Umso mehr freut es uns,
dass unser Land 2020 erstmals Ehrengast der Frankfurter Buchmesse
sein wird. Wir sind stolz darauf, dass unsere Literatur und unsere
Kultur im Jahr vor und während der weltweit größten Buch- und
Verlagsmesse auf die große Bühne gebracht werden.

Als Ehrengast wird Kanada die großartige Gelegenheit haben, seine
Verlags-, Kultur- und Kreativbranche in einem eigenen Pavillon zu
präsentieren. Zudem haben wir als Gastland die Möglichkeit, im
Vorfeld der Frankfurter Buchmesse 2020 ein ganzes Jahr lang unsere
Werke im Rahmen eines Literatur- und Kulturprogramms in ganz
Deutschland zu präsentieren.

Heute hat Canadian Heritage, das Ministerium für kanadisches
Kulturerbe, bei der diesjährigen Buchmesse in Frankfurt gemeinsam mit
unseren Partnern Canada FBM2020, Global Affairs Canada, dem Canada
Council for the Arts, Telefilm Canada, dem National Film Board,
Library and Archives Canada, Destination Canada, CBC/Radio-Canada,
National Gallery of Canada, Agriculture Canada und den kanadischen
Provinzen und Territorien eine Vorschau-Pressekonferenz gegeben.
Dabei präsentierte die kanadische Delegation erstmals das offizielle
Branding und das Logo für seine Rolle als Ehrengast und stellte die
kanadischen Autorinnen und Autoren Lisa Moore, Christian
Guay-Poliquin und J. D. Kurtness, sowie Cellistin Cris Derksen und
Moderatorin Nam Kiwanuka vor.

Das Motto Kanadas für die Frankfurter Buchmesse 2020 lautet
“Singular Plurality” (dt. einzigartige Pluralität), ein Begriff, der
nicht nur die kanadische Verlagslandschaft beschreibt, sondern auch
die vielfältige Kultur unseres Landes, in der jede und jeder
einzigartig und doch durch gemeinsame Werte mit den anderen verbunden
ist.

Das Erbe und die Kultur Kanadas sind geprägt durch eine
unerschöpfliche Vielfalt von Stimmen und Perspektiven sowie durch
sprachliche Dualität. Die einzigartigen Geschichten, Sprachen,
kulturellen Praktiken und spirituellen Überzeugungen unserer
indigenen und übrigen Gemeinschaften und Individuen tragen zu unserer
unvergleichlichen Vielfalt bei. Durch den Ausdruck dieser Vielfalt
können wir lernen, einander besser zu verstehen, Brücken zu bauen und
unsere Unterschiede und Gemeinsamkeiten zu schätzen. Sie verleiht
unserer Kunstlandschaft einen einzigartigen Charakter, den man
wirklich nur in Kanada findet.

Die heutige Präsentation ist für Kanada und seinen Kultursektor
der Startschuss in die ereignisreiche Zeit 2019/2020 in Deutschland.
Die kanadische Regierung und ihre Partner freuen sich darauf, unsere
großartigen Kunstschaffenden in den kommenden Monaten im Rahmen
verschiedener Literatur- und Kulturprogramme im ganzen Land
vorzustellen. Besuchen Sie die Webseite von Canada FBM2020 unter
canadafbm2020.com! Hier werden wir im Frühjahr genauer über die
Termine des Jahres informieren.

Bis bald auf der ein oder anderen Veranstaltung!

Pressekontakt:
Franz Peter Handermann
FleishmanHillard Germany
T +49-69-405702-525
M +49-172-6530501
E franz.handermann@fleishman.com

Original-Content von: Canada FBM2020, übermittelt durch news aktuell

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Time limit is exhausted. Please reload CAPTCHA.


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis