Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

KIDDYTOP — Die Aktion für ein buntes und vielfältiges Kinderinternet

Eltern ans Netz startet gemeinsam mit dem Hoster hostloco.com und den Netzwerkern für Kleinstunternehmen cyspro.com im Herbst 2009 mit KIDDYTOP eine neue Aktion für ein farbenfrohes und vielfältiges Kinder-Internet. Angesprochen sind Privat-Personen, welche eine neue Kinderwebseite erstellen wollen. Ziel dieser Aktion ist es, Kindern und Jugendlichen interessante Internetangebote zur Verfügung zu stellen, welche sich an ihren tatsächlichen Wünschen und Bedürfnissen orientieren und dabei nicht auf den Geldbeutel der Eltern zielen – Echte Angebote mit echten Inhalten.

Die Realität im deutschsprachigen Internet

Wie sieht es derzeit im deutschsprachigen Kinder-Internet aus? Im Wesentlichen tummeln sich da drei Gruppen (illegale und betrügerische Aktivitäten mal ausgenommen): Die eine Gruppe wird mit teilweise hohen Summen staatlich gefördert. Die zweite Gruppe verfolgt ausschließlich materielle Zwecke. Die dritte Gruppe sind vor allem private Betreiber, welche aus Überzeugung und ohne materielle Interessen handeln. Vor allem letztere Gruppe leidet oft darunter, dass sie die Kosten für Ihre Internet-Angebote selbst tragen müssen. Anerkennung oder Unterstützung von öffentlicher Seite oder gar den „großen“ Kinder-Webseiten finden sie hingegen nur selten. Viele interessante Projekte schlafen dadurch ein.

Kiddytop.de unterstützt die „Kleinen“

Genau an dieser Stelle will die AKTION KIDDYTOP unterstützen. Finanziert und inhaltlich unterstützt durch die Aktionspartner werden vorerst 30 DE-Domainen mit mindestens 250 MB Webspace und MySQL-Datenbank kostenlos für zunächst ein Jahr zur Verfügung gestellt. Voraussetzung dafür ist, dass der Betreiber ein neues oder eingeschlafenes Kinder-Internet-Projekt unter www.kiddytop.de einreicht und die Bedingungen erfüllt. Grundlegende Voraussetzung ist, dass der Betreiber keine öffentliche Förderung erhält, dass sich das Projekt ausschließlich an Kinder und Jugendliche richtet und die Nutzung kostenlos ist. Ausschlusskriterien hingegen sind vor allem werbliche und kommerzielle Angebote, sowie Inhalte, welche sich an Erwachsene richten oder auf solche Angebote verlinken. Die genauen Kriterien sind auf der Webseite von KIDDYTOP nachzulesen.

Dank an die Unterstützer

Hostloco.com wird alle neuen Kinder-Domainen finanzieren und cyspro.com den Server mit Webspace betreuen sowie den kompletten technischen Support abdecken. Der Verein Eltern ans Netz e. V. wird die neuen Kinderwebseiten im „Arbeitskreis Internet“ separat redaktionell betreuen.

Nach Auffassung des Geschäftsführers von Hostloco.com Thomas John ist individuelle Förderung im Bildungssystem zwar in aller Munde, aber noch zu selten gelebte Praxis. „Wenn Bildungsangebote wirksam sein sollen, müssen die Angebote die Bedürfnisse der Kinder und ihrer Lebenswelten berücksichtigen. Dazu gehört längst auch das Internet, denn es ist aus unserer Kommunikationsgesellschaft nicht mehr wegzudenken,“ erklärt Thomas John. Durch die Gratisvergabe von 30 Domains an den Verein Eltern ans Netz können Eltern mit ihren Kindern das Internet spielerisch erobern. Denn kinderfreundliche Internetangebote stellen eine einzigartige Spiel- und Lernumgebung bereit, in der Kinder sicher spielen, lernen, surfen, chatten und diskutieren – ohne durch Gewalt- oder Sexdarstellungen in ihrer Entwicklung beeinträchtigt zu werden. Internet-Experte Thomas John ist der Meinung, dass ein früher, geführter Umgang mit modernen Kommunikationsmedien wie Computer und Internet die Teilhabe- und Bildungschancen unserer Kinder nachhaltig verbessert. „Kinder sollten das Internet frühzeitig als Werkzeug begreifen, mit dem sie ihre Persönlichkeit und Fähigkeiten optimal entfalten können“, resümiert Thomas John.

Projekt einreichen

Unter www.kiddytop.de kann jede private Person, Schule oder öffentliche Einrichtung aus dem deutschsprachigen Bereich (Deutschland, Österreich, Schweiz) ein Kinder-Internet-Projekt einreichen. Dazu bedarf es lediglich einer kleinen aussagekräftigen Projektbeschreibung. Aus allen Bewerbungen werden die Projekt-Partner 30 Projekte auswählen, welche unterstützt werden. Einsendeschluss für die Bewerbungen ist der 31.12.2009.

Auch danach werden die Betreiber aber nicht allein gelassen. Die Webseiten-Betreiber erhalten während der gesamten Projektdauer inhaltliche, technische, redaktionelle und pädagogische Unterstützung. Außerdem können sie sich im Arbeitskreis Kinder-Internet von Eltern ans Netz mit anderen privaten Webseiten-Betreibern über ihre Erfahrungen, Wünsche und Anliegen austauschen. Darüber hinaus sind weitere gemeinsame Aktivitäten wie beispielsweise ein gemeinsamer Kinder-Newsletter und gegenseitige Vernetzung geplant.

Bewerber finden genaue Informationen unter www.kiddytop.de oder per Mail unter kiddytop@eltern-ans-netz.de

Derzeit ist die AKTION KIDDYTOP durch die Projektpartner für ein Jahr finanziert. Es wird aber bereits jetzt angestrebt, die Dauer auf mindestens drei Jahre zu verlängern. Interessierte Unternehmen und Privat-Personen können dieses Projekt gern jederzeit unterstützen. Interessenten erhalten detaillierte Informationen durch die Presseabteilung von Eltern ans Netz.

Für ein größeres und vielfältigeres Kinder-Internet!

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis