KISTERS 3DViewStation: Kollisionsuntersuchungen für CAD-Daten, Suchfunktionen und Objekte verschmelzen

Die KISTERS 3DViewStation V2020 wartet mit vielen Neuerungen auf, wie z.B. erweiterter Nachbarschaftssuche, Objekte verschmelzen, einer schnelleren und genaueren Kollisionsuntersuchung und einer semantischen Suche innerhalb von PMIs.

KISTERS hat das Release 2020 der 3DViewStation-Produktfamilie freigegeben. Die neue Version bietet eine Vielzahl von Neuerungen und Verbesserungen um Anwender bei der Weiterverwendung ihrer CAD-Daten zu unterstützen. Dazu gehören die neuen Optionen der Nachbarschaftssuche, die Möglichkeit selektierte Objekte zu einem einzelnen zu verschmelzen, eine schnellere und genauere Kollisionsuntersuchung und die semantische Suche innerhalb von PMIs. Die KISTERS Visualisierungslösungen gibt es für Desktop, Web & Mobil (HTML5 Browser) und VR.

Ein Schwerpunkt der Entwicklung lag auf der Erweiterung der Kollisionsuntersuchung. Sie wurde auf der einen Seite extrem viel schneller und genauer. Auf der anderen Seite können jetzt nicht nur die Durchdringungskonturen, sondern auch das Kollisionsvolumen und der Vektor der Durchdringungstiefe berechnet werden. Die einfach zu beherrschende Bedienschnittstelle erlaubt es die Treffer zu sortieren, schnell durch die Liste zu navigieren und automatisch auf die interessanten Bereiche zu zoomen, um sich die Ergebnisse grafisch verdeutlichen zu lassen.

Zur Vereinfachung des Handlings von komplexen Baugruppen aber auch zum Know-How Schutz können jetzt Objekte verschmolzen werden, so dass sie nicht mehr als einzelne Teile, sondern nur noch als eine Einheit selektiert werden können. Zum einen lassen sich alle selektierten Objekte zu einem einzelnen verschmelzen, zum andern lassen sich alle selektierten Unterbaugruppen zu jeweils einem Objekt pro Unterbaugruppe verschmelzen.

Im Bereich der 2D Zeichnungen wurden Erweiterungen zum Thema Fontersatz implementiert.? Dazu muss man wissen, dass das exakte Aussehen einer Zeichnung nicht durch die Zeichnungsdatei selbst festgelegt wird, sondern auch durch die verwendeten Schriftarten. Diese sind allerdings nicht Bestandteil der Zeichnungsdatei selbst, sondern liegen i.d.R. nur auf dem Erzeugersystem. Bisher konnte nur ein einziger Font als Ersatz für sämtlich Fonts, die auf dem lokalen System nicht vorhanden sind, konfiguriert werden. Ab jetzt kann eine Tabelle gepflegt und hinterlegt werden, die er erlaubt für jeden nicht vorhandenen Font einen Ersatzfont festzulegen.

Die KISTERS 3DViewStation steht für eine moderne Oberfläche, performantes Viewing, fortgeschrittene Analyse und Integrationsfähigkeit in führende Systeme. Die 3DViewStation verfügt über viele aktuelle Importer für 3D und 2D Daten von u.a. Catia, Creo, NX, Inventor, Solidworks, SolidEdge, Inventor, Revit, JT, 3D-PDF, STEP, DWG, DXF, DWF, MS Office und viele andere.

Hier ein Überblick über die wesentlichen Verbesserungen derV2020.0:

Neue und aktualisierte Datenformate:

Import 3D: NX 1899,?Parasolid 32,?Revit 2020,?Revit Lesegeschwindigkeit verbessert

Import 2D: CATIA: V5-6R2020 (R30),?NX: 1899, 1903, 1904, 1907

Neue und verbesserte Funktionen:

Frische Oberfläche mit verschiedenen Farbschemata

Zur Unterstützung des Evaluationsprozesses unserer Kunden:

??in den Applikationseinstellungen gibt es jetzt Optionen um die Oberfläche entsprechend der verfügbaren Module einzustellen

schnellerer Start der?3DViewStation Desktop

Nachbarschaftsssuche?(Linear, Box, Kugel)

Die Farbe der Körperkanten ist jetzt einstellbar, es gibt mehrere?Optionen

Objekte verschmelzen: alle selektierten Objekte zu einem einzigen Objekt oder zu einem pro Unterbaugruppe verschmelzen

Redesign der Kollisionsuntersuchung:

??????viel schneller und genauer

??????Berechnung der Durchdringungskontur, Durchdringungstiefe und Volumen

??????mehr Darstellungsoptionen, bessere Präsentation der Ergebnisse

Font Erkennung & Ersatz?für?2D Zeichnungen?(nur Advanced 2D Datenformate)

“Filter” wurde in?”Suche” umbenannt

Suche nach semantischen PMIs

Einführung einer Statuszeile

Abkündigungen:

? ? ?keine Unterstützung für HiCAD mehr

? ? ?keine 32-bit 3DViewStation Desktop Version mehr

Alle Neuerungen & Verbesserungen können auch in unserem Blog unter http://blog.kisters.de nachgelesen werden.

Die KISTERS 3DViewStation wird nahe an Kundenanforderungen entwickelt und ist als Desktop, VR-Edition und HTML5 Web-Version verfügbar. Dazu gibt es die online Kollaborationsplattform VisShare. Alle Produktvarianten sind dank APIs für den Einsatz in PLM-, ERP- oder anderen Management-Systemen wie Produktkonfiguratoren und Ersatzteilanwendungen vorgesehen. Für Cloud-, Portal- und Web-Anwendungen steht die HTML5-basierte WebViewer Version zur Verfügung, die keinerlei Client-Installation erfordert. Alle Datenformate können in Kombination mit den intelligenten Navigations- und Hyperlinkingfunktionen genutzt werden, um den Anforderungen komplexer Integrationsszenarien gerecht zu werden.

KISTERS AG

http://viewer.kisters.de

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis