Lernen im Fernen

Online-Weiterbildung bei der Deutschen Event Akademie startet im April 2020
 

?Da Präsenz-Seminare aufgrund der aktuellen Situation nicht möglich sind, wollen wir allen Menschen in der Veranstaltungsbranche online Weiterbildungsmöglichkeiten geben! Die Voraussetzungen, dass diese Maßnahmen in Zeiten der Kurzarbeit auch gefördert werden stehen gut und womit kann man sich die Zeit besser vertreiben als mit Lernen.? beschreibt Anke Lohmann, Geschäftsführerin der Deutschen Event Akademie in Hannover die Motivation, mit ihrem Team von Dozierenden Online-Angebote durchzuführen.

Auf der Plattform MS Teams, die seitens der Teilnehmenden weder eigene Lizenzen noch besondere technische Anforderungen braucht, werden ab Anfang April halbtägige und ganztägige Online-Seminare zu ganz unterschiedlichen Themenbereichen durchgeführt. Bestandteil der Seminare sind unter anderem, Dialog- und Chat-Aktionen, Teamaufgaben mit denen die Teilnehmenden praxisnah, im direkten Austausch und auch außerhalb der Seminarzeiten arbeiten können.

Bereits am 10.03.2020 hat das Bundeskabinett den Entwurf des Gesetzes zur “Förderung der beruflichen Weiterbildung im Strukturwandel und zur Weiterentwicklung der Ausbildungsförderung” (Arbeit-von-morgen-Gesetz) verabschiedet. Die Neuregelungen sollen bereits in der ersten Aprilhälfte 2020 in Kraft treten. Als nächste Schritte sind die konkreten Parameter für vereinfachte Antrags- und Bewilligungsverfahren sowie die verlängerte Regelung zur Zahlung von Weiterbildungsprämien zu erwarten. In Zeiten, in denen in vielen Betrieben der Veranstaltungsbranche Kurzarbeit ansteht und der Strukturwandel nicht erst durch die Corona-Krise große Herausforderungen bringt, werden Betriebe und Teilnehmende voraussichtlich entsprechend gefördert.

?Fast so interaktiv wie Face-to-Face!? freut sich Anke Lohmann, die mit ihrem Team bereits positive Erfahrungen mit der Umstellung gemacht hat. ?Jedenfalls für die herausfordernde Zeit der Corona-Krise sind unsere Online-Seminare eine gute Lösung und es freut mich, dass dies auch das Feedback der Teilnehmenden ist.? erklärt Anke Lohmann das Online-Angebot. In der letzten Woche wurde bei DEAplus bereits der laufende Kurs zur Vorbereitung auf die Externenprüfung zur ?Fachkraft für Veranstaltungstechnik? sowie der neu gestartete Fortbildungslehrgang ?Meister*in für Veranstaltungstechnik? nach neuester Verordnung auf die Online-Plattform MS Teams umgestellt.

Ein Blick in den aktuellen Stand der Planung (06.03.2020) zeigt Themen der DEAplus Online-Angebote:

– Standsicherheitsnachweise: Kippt das oder rutscht das?
– Netzwerktechnik, Grundlagen
– Die MVStättVO in der Praxis
– Vectorworks Layout
– Verantwortung bei Veranstaltungen
– Technische Veranstaltungsplanung (Ton-, Licht- und Videotechnik)
– Rechtsdschungel Veranstaltungstechnik
– Temporäre Versammlungsstätten
– Weil ich nicht immer alles selbst machen möchte! Managementstrategien und Mitarbeiterkommunikation
– Mikrofonauswahl für die Live-Beschallung
– Die Beschallungsanlage brummt, was tun?
– Sauberer Mix, Tipps und Tricks
– Zeitmanagement: Vom Umgang mit zeitlichen Ressourcen und der Weiterentwicklung/Optimierung
eigener Strategien

Ein ganztägiges Online-Thema wird für 111 Euro angeboten, halbtägige Seminare für 66 Euro.

Online-Informationen und das Buchungsformular sind unter www.deaplus.org/Kurse direkt nutzbar. Anmeldungen sind auch per E-Mail-Nachricht an info@deaplus.org möglich.

Das DEAplus Team arbeitet derzeit räumlich getrennt im Homeoffice und ist für ergänzende Infos jeden Tag von 9.00 bis 17.00 Uhr auf allen üblichen Kommunikationswegen erreichbar.

Wer die Website www.deaplus.org im Auge behält und der Deutschen Event Akademie im Socialweb folgt, erfährt außerdem tagfrisch, wie sich das Onlineangebot weiterentwickelt.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis