Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

LINGOSCHOOLS startet Crowdinvesting auf FUNDSTERS

Rund 100.000 Besucher auf dem Portal, bereits
300 Sprachschulen an 176 Destinationen in über 30 Ländern unter
Vertrag – das ist die beeindruckende Bilanz von LINGOSCHOOLS für
2013. Dabei wurde die Firma erst 2011, aus der selbst erlebten
Schwierigkeit heraus eine passende Sprachreise zu finden, von vier
Freunden gegründet. 2014 schickt sich die Firma an eine führende
Rolle im Sprachreisenmarkt zu übernehmen. Möglich wird dies, durch
die in Deutschland konkurrenzlose Dienstleistung: Übersicht in den
Markt für Sprachreisen zu bringen und gleichzeitig eine
Buchungsmöglichkeit zum besten Preis anzubieten. Nun will das junge
Unternehmen seine positive Entwicklung weiter vorantreiben und ab dem
29.04.2014 mit einer Crowdinvesting-Kampagne auf FUNDSTERS bis zu
250.000 Euro einsammeln. Dieses Kapital soll anschließend für die
Internationalisierung und eine Intensivierung der
Marketing-Aktivitäten genutzt werden.

LINGOSCHOOLS steht gut da. Das Unternehmen wurde im Rahmen des
Exist-Gründerstipendiums von der Europäischen Union gefördert und hat
mit der Forum Media Ventures GmbH, dem Investment-Arm der Forum Media
Group, einen professionellen Investor an Bord. Um den eingeschlagenen
Wachstumskurs weiter zu forcieren, ist nun frisches Kapital notwendig
und da es eine enge Verbindung zu den Nutzern gibt, sollen sie auch
bei der Monetarisierung berücksichtigt werden.

Alexander Terheggen, Mitgründer und Geschäftsführer von
LINGOSCHOOLS, erklärt, warum die Entscheidung auf FUNDSTERS fiel: „Da
es beim Crowdinvesting um eine langfristige Beteiligung geht, ist es
notwendig sich gründlich zu überlegen, wen man als Partner auswählt.
Am Ende hat uns das zukunftssichere Beteiligungsmodell und der
intensive Austausch mit dem FUNDSTERS-Team davon überzeugt, die
richtige Plattform für uns gefunden zu haben.“

Auch Markus Brütsch, Vorstandsvorsitzender der FUNDSTERS AG, freut
sich über die Kooperation mit LINGOSCHOOLS: „Wir haben vor kurzem
eine Kampagne durchgeführt, die bereits nach 4,5 Tagen mit 100.000
Euro vollständig finanziert war. Mit LINGOSCHOOLS wollen und können
wir an diesen Erfolg anknüpfen, denn das Unternehmen liefert eine
konkrete Dienstleistung für eine konkrete Nachfrage.“

LINGOSCHOOLS bündelt die Angebote aller Sprachschulen sowie
-schulketten und betreibt das größte Buchungsportal für den immer
stärker wachsenden Markt an Sprachreisen. Sprachschulen bietet
LINGOSCHOOLS somit eine große Vertriebs- und Marketingplattform, um
neue Kunden zu gewinnen und eine bessere Auslastung der Kurse zu
ermöglichen. Detaillierte Schulprofile mit Preisen, Bildern und
neutralen Bewertungen ehemaliger Sprachschüler vereinfachen die
Buchung insbesondere für neue Kunden. Sortierfunktionen (Preis,
Kundenbewertung, etc.) ermöglichen den Kunden zudem eine
übersichtliche Vergleichsmöglichkeit einzelner Sprachschulen. Die
direkte Buchungsmöglichkeit macht es für Kunden und Sprachschulen
einfach zusammen zu kommen. LINGOSCHOOLS wickelt dabei die komplette
Buchung durch automatisierte Abläufe zügig und schnell ab.

Auf FUNDSTERS wurden bereits sieben Startups erfolgreich
finanziert und insgesamt mehr als 730.000 Euro bereitgestellt. Ab dem
29.04.2014 hält FUNDSTERS mit LINGOSCHOOLS die nächste
vielversprechende Kampagne für interessierte Investoren bereit
(www.FUNDSTERS.de/LINGOSCHOOLS).

Über FUNDSTERS

FUNDSTERS, gestartet im November 2012, bietet Investoren,
Beteiligungsgesellschaften und Business Angels die Möglichkeit, sich
transparent im Rahmen eines standardisierten und geprüften
Vertragswerks an chancenreichen Unternehmen zu beteiligen. Durch
einen von der BaFin gebilligten Beteiligungsprospekt können
Unternehmen auf FUNDSTERS auch ohne aufwändige und teure Erstellung
eines eigenen Prospekts regulierungskonform Eigenkapitalinvestitionen
von mehr als 100.000 Euro erhalten. Investoren nehmen im Rahmen einer
Investition unbegrenzt am Gewinn sowie an
Unternehmenswertsteigerungen teil. Das Risiko ist auf das eingesetzte
Kapital begrenzt und es besteht keine Nachschuss- oder
Rückzahlungspflicht. FUNDSTERS bietet Investoren damit erstmals die
Möglichkeit sich ohne Mindestbeteiligungen ein breit diversifiziertes
Startup-Portfolio aufzubauen. Venture Capital bietet enorme
Renditechancen, birgt jedoch auch das Risiko des Totalausfalls und
ist daher nicht zur Altersvorsorge geeignet. FUNDSTERS empfiehlt
daher max. 10% Venture Capital Beimengung im Portfolio
wachstumsorientierter Anleger. (www.FUNDSTERS.de)

Pressekontakt:
FUNDSTERS AG
Stephan Roevenich
Tel: +49 (0) 2159 – 915333
E-Mail: presse@FUNDSTERS.de

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis