Mhomeäußert sich im Rahmen des “chinesischen Davos” über Herausforderungen und Möglichkeiten nach COVID-19

Die Mhome Group (000667.sz) (“Unternehmen”), eine führende chinesische Baufirma mit Sitz in Wuhan, ergreift Maßnahmen, die landwirtschaftliche Produktivität und den ökologischen Hausbau in China voranzubringen, dieweil die Wirtschaft des Landes sich inmitten globaler Herausforderungen auf den Binnenmarkt konzentriert. Die Ankündigung erfolgte im Rahmen der Teilnahme von Liu Daoming, des Präsidenten der Mhome Group, am Forum “Business-Management in der Ära nach COVID-19: Herausforderungen und Chancen” am 12. August und beleuchtet die Herausforderungen und Gelegenheiten für das Management.

Das Forum ist Teil des “2020 Yabuli China Entrepreneurs Forum ? Wuhan Special Summit”, der auch als chinesisches Davos bekannt ist.

“Die chinesische Wirtschaft bewegt sich vom internationalen Markt zum Binnenmarkt und von der Küste zum Binnenland hin. Wuhan befindet sich in Zentralchina und zeigt für die kommenden Jahre großes Potenzial im Bereich Bau”, sagte Liu Daoming. “Als in Wuhan ansässige Firma werden wir unsere strategische Vorstellung moderner Landwirtschaft und intelligenter Herstellung von Wohnraum weiter vertiefen, um die Lebensmittelsicherheit und -versorgung zu sichern und Verbrauchern umweltfreundlicheres Bauen anzubieten.”

Weltweit sieht sich die Sicherheit der Lebensmittelversorgung durch eine Reihe von Faktoren – darunter COVID-19, Heuschreckenschwärme und extreme Wetterbedingungen – signifikanten Herausforderungen gegenüber. In diesem Rahmen verbessert der Bereich für moderne Landwirtschaft von Mhome die landwirtschaftliche Produktivität sowie das Einkommen der Bauern und gewährleistet Lebensmittelsicherheit und -versorgung in China durch eine innovative, integrierte Struktur. Das Unternehmen unterzeichnete zudem einen Vertrag über die Zusammenarbeit mit der Huazhong Agricultural University zur Förderung der Umsetzung wissenschaftlicher und technischer Fortschritte.

In der Ära nach COVID-19 wenden die Verbraucher sich ökologischeren Bauweisen wie dem Fertigbau zu. Zudem verabschiedete China eine Reihe von Richtlinien zur Beschleunigung der Entwicklung der Branche. Mhome konzentriert sich auf Grundlage von Erkenntnissen über die Verbraucher und politischer Richtlinien auf die Entwicklung umweltfreundlicher, energiesparender Fertighäuser. Im Vergleich mit herkömmlichen Bauweisen können die Fertighäuser von Mhome das Abwasser um 80 % reduzieren, den Energieverbrauch um 70 %, die Zeit um 70 %, sowie die Nutzung von Material und Land um 20 %. Hinzu tritt eine Verminderung von Bauabfall von fast 5 Tonnen pro Quadratmeter während des Baus.

Mhome wird der sozialen Verantwortung und der Verbesserung des Wohlergehens in der Gesellschaft weiterhin Priorität einräumen.

Informationen zur Mhome Group

Die Mhome Group (000667.sz) wurde 1989 als Baufirma für Einfamilienhäuser und Wohnbauten gegründet und bietet Baudienstleistungen in Stadt und Land an. Mhome, mit Sitz im chinesischen Wuhan, ist heute ein börsennotiertes Unternehmen, das in mehreren Branchen umfassend tätig ist, darunter intelligenter Wohnungsbau, moderne Landwirtschaft und industrielle Wiederbelebung von Kleinstädten.

Pressekontakt:

Michelle Xiao
+86 27 8783 8669
xiaocy1@000667.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/144587/4685031
OTS: Mhome Group

Original-Content von: Mhome Group, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis