Mit der richtigen Methode den Patientenzustand einfach einschätzen

Das Web-based Training (WBT) zur Methode epaAC erleichtert es dem Pflegepersonal, den Zustand eines Patienten richtig einzuschätzen und zu dokumentieren. tts hat das Unternehmen epaCC bei der didaktischen und grafischen Umsetzung dieser E-Learning-Lösung unterstützt und wurde dafür vor Kurzem mit dem renommierten Comenius-EduMedia-Award 2020 ausgezeichnet.

In Pflegeeinrichtungen und Krankenhäusern werden die Informationen zu den Patienten vom Pflegepersonal häufig noch papierbasiert dokumentiert. Dies zieht Doppeldokumentationen, ungenaue Formulierungen und schlussendlich mangelnde Standardisierung nach sich. Um dem Gesundheitssektor bei der Digitalisierung unter die Arme zu greifen, hat die epaCC GmbH ePA entwickelt, eine Methode, die dem Pflegepersonal hilft, den Zustand eines Patienten anhand eines standardisierten Punktesystems zu beurteilen und mithilfe von Partnersoftwaresystemen digital festzuhalten. Diese Daten erleichtern nicht nur die Planung der notwendigen Maßnahmen, sondern liefern auch die Grundlage zur Berechnung von Kennzahlen.

Dies macht eine flächendeckende Qualifizierung der Anwender unerlässlich. Um ideal auf die Anwendung der Methode speziell im Bereich der akutstationären Pflege vorzubereiten, hat tts den Anbieter bei der didaktischen und grafischen Entwicklung des WBT epaAC unterstützt. In dem E-Learning-System werden die Anwender durch die Methodik, den Aufbau sowie den Nutzen von epaAC geführt. Darüber hinaus wird das Wissen durch interaktive Sektionen gefestigt, die Pflegeszenarien aufzeigen, in denen die Methode korrekt angewendet werden soll. Somit wird praxisnahes und effektives Lernen ermöglicht, das sich sowohl als Initialschulung als auch zur Auffrischung des Wissens eignet. Einen Einblick in das Web-based Training erhalten Sie hier.

Vor Kurzem wurde dieses WBT mit dem Siegel des renommierten Comenius-EduMedia-Awards für digitale Bildungsmedien ausgezeichnet. Anne Thelen, Learning Managerin im Bereich E-Learning bei tts, freut sich über die Anerkennung: ?Gerade im Gesundheitsbereich ist es wichtig, dass Patienteninformationen standardisiert festgehalten werden. Wir freuen uns sehr, dass unser für epaCC entwickeltes Web-based Training einen Teil dazu beiträgt, indem es die Anwender praxisorientiert für den täglichen Pflegealltag schult.?

Die Jury der Gesellschaft für Pädagogik und Information e. V. vergibt die Comenius-Auszeichnungen in diesem Jahr zum 25. Mal. Die Awards würdigen ITK-basierte Bildungsmedien, die inhaltlichen, gestalterischen und pädagogischen Mehrwert stiften ? darunter fallen Lehr- und Lernmanagementsysteme, didaktische und allgemeine Multimediaprodukte sowie kompetenzförderliche Computerspiele. Der Namensgeber Johann Amos Comenius legte mit seiner ?Großen Didaktik? bereits 1638 den Grundstein für das interaktive E-Learning von heute.

?

tts unterstützt als Anbieter für Talent Management, Performance Support und E-Learning Unternehmen und über fünf Millionen Nutzer weltweit. Im Fokus stehen dabei die Digitalisierung von Personalprozessen, die Bereitstellung herausragender digitaler und interaktiver Lernmedien sowie die kontextbasierte Software tt performance suite, die die Anwender beim täglichen Arbeiten gezielt unterstützt. Neben dem Unternehmenshauptsitz in Heidelberg ist tts in zwölf weiteren europäischen Städten sowie in Nordamerika vertreten.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis