Mit einer Dual Deployment-Strategie die Anwender leichter erreichen

Eine Applikation für das Betriebssystem Microsoft Windows 10 kann entweder über ein individuelles Installationsprogramm oder über den Microsoft Store für die Nutzer bereitgestellt werden. Die Nutzung des Microsoft Stores ermöglicht den Anwendern eine einfache Installation ohne technische Kenntnisse. Updates können auf diesem Wege direkt zur Verfügung gestellt werden. Ebenso wickeln die Hersteller der Software über den Store die Lizenzierung und die dafür ggf. anfallenden Zahlungen ab (Monetarisierung). Desktop Applikation für Unternehmen werden dagegen weiterhin i.d.R. über externe Installationsprogramme bereitgestellt. Hier bestehen erweiterte Konfigurationsmöglichkeiten, u.a. bei der Auswahl des Speicherortes oder einer Anpassung des Installationsumfangs. Aus Sicht der Softwarehersteller ist es ideal, wenn beide Wege der Bereitstellung unterstützt werden und damit die Auswahl dem Nutzer überlassen wird. Diese Dual-Deployment-Strategie ist jedoch aufwändig, da sich beide Ansätze technisch weitgehend unterscheiden. Hinzukommt der Umstand, dass das Deployment über den Microsoft Store für klassische Windows Desktop Applikationen nur mit Hilfe von zusätzlichen Tools möglich ist. Deren Aufgabe es ist ein App-Package zu generieren. Der Upload in den Store und der Zertifizierungsprozess durch Microsoft kann nur dann angestoßen werden.

Entwickler, welche RAD Studio (Delphi, C++-Builder) einsetzen, haben die freie Wahl des Deployments für Windows Applikationen. Mit wenigen Mausklicks kann zwischen den Arten der Bereitstellung umgeschaltet werden. RAD Studio erstellt auf Wahl ein klassisches Installationsprogramm oder ein App-Package für die Verteilung über den Store. Diese Möglichkeit reduziert notwendige und oft aufwändige Nacharbeiten der Softwareentwicklung und sorgt damit für ein schnelleres Time-To-Market der entwickelten Applikation. Ebenso lassen sich die Wünsche der Nutzer auf diese Weise besser berücksichtigen.

Um sich grundlegend mit den vielfältigen technologischen Möglichkeiten von Delphi und C++ vertraut zu machen, steht eine Testversion zur Verfügung. Diese kann man von https://www.embarcadero.com/de/products/rad-studio/start-for-free herunterladen und sich auf der Webseite umfassend über die Features informieren.

Über Embarcadero Technologies

Embarcadero bietet seit über 20 Jahren ein Set an innovativen Werkzeugen für Software-Entwickler. Mit den preisgekrönten Produkten Delphi®, C++Builder®, RAD Studio® und InterBase® hilft Emarcadero Entwicklern, deren Produktivität zu steigern, die Software-Qualität zu erhöhen, die Anwendungsleistung zu verbessern und die Kosten zum Time to Market drastisch zu reduzieren. Mit den nativen Treibern für Mobile Entwicklung ist Embarcadero einzigartig für die Erstellung von gerätenahen plattformübergreifenden Software-Anwendungen am Markt positioniert.

Über 90 der Fortune 100 Unternehmen und eine aktive Gemeinschaft von mehr als drei Million Benutzern weltweit vertrauen auf die preisgekrönten Produkte von Embarcadero, um Kosten zu optimieren und die Entwicklung und Innovation zu beschleunigen. Embarcadero wurde 1993 gegründet, wurde 2016 von Idera mit Hauptsitz in Houston Texas übernommen und ist mit zahlreichen Büros weltweit vertreten.

Weitere Informationen: www.embarcadero.com

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis