Nachhaltiges Banking: Evenord-Bank setzt auf Ausschluss- und Förderkriterien

Das Interesse an nachhaltigen Finanzprodukten wächst ? und damit auch das Angebot. Das Fehlen von allgemein verbindlichen Mindeststandards erschwert es Verbrauchenden, die einzelnen Produkte einzuordnen. Denn nicht alle Finanzangebote, die als nachhaltig beworben werden, sind es auch. Die Evenord-Bank legt bewusst offen, wofür Kapital verwendet wird und bezieht ihre Kundinnen und Kunden in den Entscheidungsprozess ein: Im nächsten Jahr werden erneut deren Wertevorstellungen abgefragt und Geschäftsfelder identifiziert, die konsequent ausgeschlossen werden. Die Ausschlusskriterien gelten als Maßstab für alle aktiv vermittelten Anlageprodukte sowie alle Kundenkredite der Evenord-Bank.

?Durch die öffentlich immer lauter werdende Diskussion rund um die Klimakrise sind die Menschen verstärkt auf der Suche nach nachhaltigen Lösungen ? auch im Finanzsektor. Doch Nachhaltigkeit geht weit über die ökologische Perspektive hinaus?, erklärt Horst Schneider, Vorstandsvorsitzender Evenord-Bank eG-KG. Die Nürnberger Nachhaltigkeitsbank prüft und lenkt zudem auch ökonomische und gesellschaftliche Auswirkungen ihrer Geldgeschäfte. ?Wenn wir Nachhaltigkeit als Ganzes in den Blick nehmen, öffnen sich weitere Chancen, Gutes zu tun und einen gesellschaftlichen Beitrag zu leisten?, fügt Schneider hinzu.

Mithilfe ihrer Ausschlusskriterien vermeidet die Evenord-Bank schlechte Auswirkungen von Finanzgeschäften. Gleichzeitig fördert die regionale Nachhaltigkeitsbank durch sinnvolle Kreditvergaben bewusst Gutes in den Bereichen Mensch, Umwelt, regionale Wirtschaft und Zukunft. Erfüllen Anschaffungen, Projekte oder Unternehmen die hauseigenen Förderkriterien, unterstützt die Evenord-Bank die Finanzierenden mit vergünstigten Zinssätzen.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis