Neuer Workshop von Anke Hofmeyer: Der Erfolgsplan für Frauen im Handwerksunternehmen

Ihre Arbeit macht an vielen Stellen den entscheidenden Unterschied im Handwerksunternehmen: Die Rede ist von der Unternehmer-Frau, der Mitinhaberin, cleveren Büromitarbeiterin oder Assistentin. “Wenn sie die Ärmel hochkrempeln, läuft es einfach reibungsloser, denn sie sehen, was getan werden muss und kümmern sich”, weiß Anke Hofmeyer. Sie ist seit vielen Jahren für Handwerksunternehmen im Bereich Qualitätsmanagement, Datenschutz und Risikomanagement tätig.
“Im Rahmen meiner täglichen Arbeit stoße ich allerdings auch immer wieder auf die Rollenproblematik und das daraus resultierende Fahren mit angezogener Handbremse. Gleichzeitig erlebe ich, wie oft der Einsatz der Frauen über die eigenen Kräfte geht”, sagt Anke Hofmeyer. “Unklare Rollen gehen ans Nervenkostüm, erzeugen viel Stress und Unzufriedenheit oder Frust. Ziel der Workshopwoche ist es daher, dass die Teilnehmerinnen ihre Position im Unternehmen klar definieren”, so Hofmeyer. “Sie sollen lernen, ihre Möglichkeiten klar zu kommunizieren und wir wollen ihnen Werkzeuge an die Hand geben, mit denen sie ihre Aufgaben strukturieren können. Dies hilft Ihnen, dem Betrieb und schafft mehr Klarheit und Sicherheit.”
Das Workshopkonzept hat sie gemeinsam mit Alexander Wisnewski entwickelt. Seit 2018 coacht er exklusiv Frauen in ihrer Führungsrolle und berät Unternehmen in strategischen Fragen sowie der Mitarbeiterführung. “Ich möchte den Frauen, die auf dieser Schlüsselposition im Hintergrund arbeiten, den passenden Rahmen geben”, sagt er.
“Wir wollen, dass die Teilnehmerinnen Ihre persönliche Vorstellung einer guten Positionierung im Betrieb mit nach Hause nehmen”, ergänzt Anke Hofmeyer, für die neben der Vermittlung des konkreten Handwerkszeugs noch ein weiterer Aspekt der Seminarwoche entscheidend ist: “Es kann sich daraus eine Gruppe von Gleichgesinnten entwickeln, die sich auch in Zukunft zum gemeinsamen Austausch trifft.” Das wäre ihr Wunsch.
Doch auch das Unternehmen insgesamt profitiert davon, je klarer die Rolle an dieser Schlüsselposition definiert ist, wissen die beiden Referenten. Insgesamt werde so im gesamten Unternehmen effektiver gearbeitet und die Stimmung werde besser, dies sei auch wichtig für das Image. “Der Kunde bekommt den Eindruck, dass der Laden läuft und hier alles Hand und Fuß hat”, sagt Anke Hofmeyer.
Das Seminar findet vom 28. September bis 2. Oktober 2020 jeweils von 9 bis 17 Uhr in München statt. Sollte aufgrund behördlicher Auflagen die Durchführung des Workshops nicht möglich sein, wird die komplette Veranstaltungsgebühr erstattet. Weitere Informationen und Anmeldung unter: www.hofmeyer.net/volle-kraft-voraus.html

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis