Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Onlineumfrage: Behörden bevorzugen hohe Sicherheitsstandards

– Beim deutschen Onlineumfragen-Anbieter Lamapoll
(www.lamapoll.de) steht „Datenschutz made in Germany“ an erster
Stelle

– Gerade Behörden und die Öffentliche Verwaltung haben ein sehr
großes Interesse an sicheren Dienstleistungen rund um
Mitarbeiterbefragungen, Qualitätssicherung oder Marktanalysen

– Gesprächstermin mit Stoyko Notev, Geschäftsführer von Lamapoll,
vereinbaren unter 0611/973150 oder team@euromarcom.de

Der Onlineumfrage-Anbieter Lamapoll (www.lamapoll.de) hat einen
Service entwickelt, der sich aufgrund seiner hohen
Sicherheitsstandards besonders gut für Behörden und die Öffentliche
Verwaltung eignet. Im Gegensatz zu anderen Anbietern stehen alle
Server von Lamapoll in einem deutschen Hochleistungsrechenzentrum. In
Verbindung mit SSL-Verschlüsselung, Redundanz und weiteren Maßnahmen
kann das Unternehmen dadurch größtmögliche Sicherheitsstandards für
die von den Behörden durchgeführten Umfragen gewährleisten. Wegen der
hohen Datenschutz-Standards ist auch Cloud Computing für Lamapoll
tabu.

Als deutsches Unternehmen mit Serverstandort Deutschland
unterliegt Lamapoll einem der weltweit strengsten
Datenschutz-Gesetze. Laut Geschäftsführer Stoyko Notev haben gerade
Behörden und die Öffentliche Verwaltung ein sehr großes Interesse an
den Dienstleistungen rund um Mitarbeiterbefragungen,
Qualitätssicherung oder Marktanalysen und vor allem auch an den
Sicherheitsstandards. „Im öffentlichen Sektor kommt dem Thema
Datenschutz traditionell eine besondere Bedeutung zu. Die
Abhörskandale haben auch im behördlichen Bereich zu einer
zusätzlichen Sensibilisierung geführt“, betont Notev.

Die hohen Datenschutz- und Sicherheitsstandards sind ein großer
Vorteil gegenüber dem Wettbewerb. „Diese haben ihre Server oftmals
nicht in Deutschland stehen und können somit nicht garantieren, dass
die gespeicherten Kundendaten nicht auch durch unbefugte Dritte
überwacht werden“, erläutert der Lamapoll-Geschäftsführer. Zudem
können viele Wettbewerber rechtliche Mindestanforderungen, wie zum
Beispiel den Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung, nicht erfüllen.
„Oft ist dies der Fall, da sie rechtliche Grundlagen und
Anforderungen gar nicht kennen. Bei Lamapoll gehört die Einhaltung
regulatorischer Vorgaben zum Standard“, fügt Notev hinzu. „Gerade für
Behörden und die Öffentliche Verwaltung ist es ein regelrechtes
Schreckensszenario, wenn Sicherheits- oder gesetzliche Standards und
Voraussetzungen nicht eingehalten werden.“ Das haben auch die Firmen
und Behörden, die Online-Umfragen nutzen wollen, erkannt: Bereits
über 3.000 Kunden haben die verschiedenen Dienstleistungen von
Lamapoll genutzt. Dazu zählen unter anderen auch die Stadt Augsburg,
das Statistische Landesamt Sachsen oder das Rathaus Konstanz. Auch
Universitäten und öffentliche wie halb öffentliche
Forschungseinrichtungen – wie zum Beispiel das DFKI (Deutsches
Forschungszentrum für künstliche Intelligenz) – gehören zum
Kundenkreis.

Lamapoll (www.lamapoll.de) ist ein führender deutscher Anbieter
von Online-Umfragen wie Mitarbeiterbefragungen, Qualitätssicherung
oder Marktanalysen. Hierfür hat das Unternehmen ein Online-Tool
entwickelt, das Fragebögen erstellt, Befragungen durchführt und
Umfrageergebnisse auswertet. Als deutsches Unternehmen mit
Serverstandort Deutschland unterliegt Lamapoll einer der weltweit
strengsten rechtlichen Regelungen für den Datenschutz. Die
Speicherung der Daten in einem Hochleistungsrechenzentrum,
SSL-Verschlüsselung, Redundanz und viele weitere Maßnahmen sorgen für
höchste Sicherheitsstandards. Zu den mehr als 3.000 Lamapoll-Kunden
zählen namhafte Unternehmen wie TUI, berlin.de und die Wolfsburger
Allgemeine Zeitung sowie zahlreiche Forschungseinrichtungen wie das
Deutsche Forschungszentrum für Künstliche Intelligenz (DFKI), die
Technische Universität München und das Deutsche Zentrum für Luft- und
Raumfahrt (DLR).

Pressekontakt:
Weitere Informationen: Langner Maibaum Notev GbR,
Stephanstraße 52, 10559 Berlin, E-Mail: presse@lamapoll.de, Internet:
www.lamapoll.de

PR-Agentur: euromarcom public relations GmbH,
Tel.: 0611 / 973150, E-Mail: team@euromarcom.de, Internet:
www.euromarcom.de

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis