Opti.Tax 20.2: entscheidende Neuerungen für elektronisches Rechnungswesen

Zentrale Bausteine sind die Bitrix24-Anwendung über die Cloud, eine parallele Bearbeitung von Prozessketten durch mehrere Personen im gleichen Projekt sowie das Erstellen reduzierter Teilberichte dank neuer Filter. Dass die Kundenwünsche für hsp im Vordergrund stehen, ist mit Opti.Tax 20.2 einmal mehr unter Beweis gestellt worden.

“Das Release der Version 20.2 ist vor allem für die Anwender wichtig, die E-Bilanzen an die Finanzverwaltungen übermitteln müssen”, erläutert Paul Liese, Geschäftsführer der hsp Handels-Software-Partner GmbH. “Denn die zu verwendende Mindestversion des Elster Rich Client (ERiC) wurde kurzfristig von der Finanzverwaltung auf eine neue Version aktualisiert und das Update auf Opti.Tax 20.2 sorgt nun dafür, die Daten weiterhin übermitteln zu können. Wir freuen uns, dass wir einmal mehr unsere Flexibilität unter Beweis stellen konnten.”

Die hsp Handels-Software-Partner GmbH hat die Software Opti.Tax speziell für den Mittelstand sowie für kleine und mittlere Unternehmen entwickelt. Sie unterstützt dabei, den rechnungslegungsrelevanten elektronischen Verpflichtungen nachzukommen und schafft gleichzeitig einen Mehrwert für das eigene Unternehmen, indem sie die Steigerung von Profitabilität und Effizienz unterstützt.

Wie bereits zuvor hat hsp für das Update die Anregungen von Anwendern aufgegriffen: Das betrifft zum einen die Projektverwaltung mit Cloud-Anbindung für Bitrix24, über das sich viele Kanzleien mit ihren Mandanten austauschen. Die Version 20.2 von Opti.Tax bietet nun eine Schnittstelle zu Bitrix24, um Fragen, Notizen und Dokumente versenden zu können.

Zum anderen ermöglicht es die neue Version, dass mehrere Mitarbeiter im gleichen Projekt arbeiten – eine besonders interessante Funktion gerade für größere Kanzleien und Unternehmen. Ergänzt werden die neuen Features durch Optimierungen in den Modulen Dokumentation, E-Bilanz, Bundesanzeiger und Bilanzrating sowie eine Filterfunktion nach Relevanz, die das Erstellen von Teilberichten in reduziertem Umfang möglich macht. Mit der neuen Version wird auch der kostenpflichtige Zugang auf ein Tax Compliance Management System möglich, dass hsp zusammen mit einem externen Partner entwickelt hat.

Mit Opti.Tax können User ihre Daten mühelos aus Vorsystemen importieren, anreichern und elektronisch versenden. Die oft schwer zu lesenden und jährlich neuen Taxonomien sind auf dem aktuellen Stand und können einfach und komfortabel befüllt werden. hsp setzt voll auf eine anwenderfreundliche Handhabung mit vielen Funktionen, die das Erfassen eines korrekten elektronischen Datensatzes unterstützen.

Für Ende des Jahres 2020 plant hsp das Folge-Release 20.3 mit den Schwerpunkten IKS und Verrechnungspreisdokumentation.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis