Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

PanoramaStudio 2.2 für Windows und erstmals für den Mac: Fotos zu interaktiven Panoramen zusammensetzen

PanoramaStudio setzt mehrere Einzelbilder vollautomatisch zu einem beeindruckenden Panorama zusammen. Dabei ist es möglich, das Ergebnis auch als interaktives Panorama auszugeben – etwa zum Einbinden in die eigene Homepage. Die neue Version läuft nun auch auf dem Mac, unterstützt unter Windows 64-Bit-Systeme und nutzt für komplexe Berechnungen Mehrkernprozessoren aus. Die interne Kameradatenbank für die automatische Bildoptimierung wächst um 200 Modelle auf 1.600 an.

Kurz zusammengefasst:
– PanoramaStudio 2.2 als Pro- und Standard-Version ist erschienen
– Für Windows-PCs und erstmals auch für Mac-Rechner
– Erstellt Panoramabilder aus Bildfolgen
– Die Pro-Version erstellt Panoramen aus beliebigen Bildanordnungen bis zum kompletten 360×180°-Kugelpanorama
– NEU: Verbesserte Qualität und Geschwindigkeit
– NEU: Überarbeitete Bildausrichtung
– NEU: 64-Bit-Variante ohne Begrenzungen bei der Speichernutzung
– NEU: Optimiert für die Nutzung von Mehrkernprozessoren
– NEU: RAW-Import wieder auf dem neuesten Stand
– NEU: Kamera-Datenbank wächst um 200 Modelle auf 1.600
– Preis: 34,95 Euro bzw. 69,90 für Pro-Version
– Link: http://www.tshsoft.de/

Manche Skylines oder Naturlandschaften sind so bombastisch, dass sie sich nicht auf einem einzelnen Foto festhalten lassen. In diesem Fall lohnt es sich, ein Panorama anzulegen. Die Software PanoramaStudio hilft dabei. Sie setzt eine Anzahl Fotos, die mit der Kamera aufgenommen wurden, automatisch zu einem Panorama zusammen. Dabei erzeugt das Programm beeindruckende 360°- und Weitwinkelpanoramen aus einer Reihe Fotos, in der Pro-Version auch aus beliebigen Bildanordnungen bis hin zu kompletten 360×180°-Kugelpanoramen aus beliebig vielen Einzelbildern.

PanoramaStudio denkt mit. So richtet das Programm die Einzelbilder automatisch aneinander aus, passt die Helligkeit an und sorgt für einen einheitlichen Look.
Wer möchte, kann seine Panoramen in interaktiver Form für die eigene Webseite ausgeben und mittels anklickbarer Hotspots auch Verknüpfungen zu anderen Panoramen oder Webseiten einfügen und auf diese Weise virtuelle Touren erstellen. Neben dieser Ausgabe als Flash-Modul für Webseiten, lassen sich die Panoramen in der Windows-Version auch als Bildschirmschoner anlegen oder als selbstlaufendes Panorama im EXE-Format exportieren. Ein Posterdruck sorgt für die großformatige Ausgabe auf (Foto)Papier.

PanoramaStudio liegt in einer Standard- und in einer Pro-Version vor. So kann jeder Anwender die Variante nutzen, die zu den eigenen Vorstellungen passt.

PanoramaStudio 2.2 jetzt auch für den Mac verfügbar
Die neue Version 2.2 von PanoramaStudio bringt eine große Anzahl wichtiger Neuerungen mit:

– Eigene Version für den Mac: Ab sofort liegt das Programm nicht nur in einer Windows-Version, sondern auch in einer eigenen Fassung für den Mac von Apple vor. Das Fotoprogramm lässt sich somit auf dem Mac mini, dem iMac und dem MacBook einsetzen. Auch die Kompatibilität zu Lion ist bereits gegeben. Die Mac-Version steht allerdings nicht im Mac App Store zum Kauf bereit, sondern muss auf klassischem Weg auf der Homepage des Entwicklers gekauft werden. Die Lizenznummer gilt übrigens für die Mac- und die Windows-Version gleichermaßen.

– 64-Bit-Variante: Wer unter Windows die ganz neue 64-Bit-Variante vom PanoramaStudio nutzt, braucht bei der Speichernutzung kein Limit mehr zu fürchten. So lassen sich auch sehr große Panoramen ohne Einschränkungen verarbeiten.

– Optimiert für Mehrkernprozessoren: Das PanoramaStudio wurde für die Verwendung auf Rechnern mit Mehrkernprozessoren optimiert. In vielen Arbeitsschritten können nun bis zu acht Kerne gleichzeitig genutzt werden. So lassen sich komplexe Arbeiten deutlich schneller abschließen. Generell wurde auch das ganze Speichermanagement bei den Berechnungen verbessert, sodass Panorama Studio insgesamt schneller wird, weil weniger Daten ausgelagert werden müssen.

– Aktualisierte Kameradatenbank: PanoramaStudio nutzt die EXIF-Daten in den Fotos, um herauszufinden, mit welcher Kamera sie aufgenommen wurden. Automatisch kann das Programm die Bilder dann so optimieren, dass das Beste aus den Aufnahmen herausgeholt wird. Die Datenbank wurde um über 200 neue Modelle erweitert und “kennt” nun über 1.600 Kameras. Auch der Raw-Import wurde wieder auf den neuesten Stand gebracht.

– Verbesserte interaktive Panoramen: Viele Anwender nutzen gern die Funktion, die Panoramen als interaktives 3D-Panorama oder Zoom-Bild auszugeben. Diese Darstellung erlaubt selbst riesige Panorama-Bilder ohne Größenbeschränkung komfortabel auch in die eigene Homepage zu integrieren. Selbst bei langsamen Internet-Verbindungen können solche Panoramen praktisch ohne Wartezeiten betrachtet werden. Dynamisch werden nämlich immer nur die gerade sichtbaren Bereiche des Bildes geladen.

Tobias Hüllmandel: “PanoramaStudio ist sehr gut für den Einsteiger geeignet, da das Programm einfach zu handhaben ist und innerhalb kürzester Zeit sehr gute Ergebnisse erzielt. Aber auch der Profi hat seine Freude an der Software, da es viele Funktionen für Fortgeschrittene gibt.”

PanoramaStudio 2.2: Vor dem Kauf kostenlos testen
PanoramaStudio 2.2 lässt sich vor dem Kauf umfassend ausprobieren. Entsprechende Testversionen (ca. 13 bis 15 MB) stehen auf der Homepage zum Download bereit. Die Software läuft unter Windows XP, Vista und 7 (hier: 32 und 64 Bit) ebenso wie auf dem Mac OS X ab 10.5 inkl. Lion. Die Standard-Version kostet in der Vollversion 34,95 Euro und die Pro-Version 69,90 Euro. (4998 Zeichen, zum kostenlosen Abdruck freigegeben)

Homepage: http://www.tshsoft.de/
Produktseite: http://www.tshsoft.de/de/products_de
Feature-Liste + Vergleich der Versionen: http://www.tshsoft.de/de/features_de
Download: http://www.tshsoft.de/de/download_de

 

Weiterführende Kontaktdaten

Informationen zum verantwortlichen Unternehmen:
Tobias Hüllmandel Softwareentwicklung, Oberes Tor 14, 97633 Sulzfeld
Ansprechpartner für die Presse: Tobias Hüllmandel
Tel.: 0931/7052569
E-Mail: support@tshsoft.de
Internet: http://www.tshsoft.de/

Journalisten wenden sich bitte an die aussendende Agentur:
Pressebüro Typemania GmbH
Carsten Scheibe (GF), Werdener Str. 10, 14612 Falkensee
Tel: 03322-50 08-0
Fax: 03322-50 08-66
E-Mail: info@itpressearbeit.de
Internet: http://www.itpressearbeit.de/
HRB: 18511 P (Amtsgericht Potsdam)

Dies ist eine Pressemitteilung mit aktuellen Informationen nur für Journalisten. Dieser Text ist für branchenfremde Empfänger nicht vorgesehen. Das Pressebüro ist auch nicht autorisiert, Nicht-Journalisten Fragen zum Produkt zu beantworten.
Gern vermitteln wir den Journalisten ein Interview oder versorgen sie mit weiterführenden Informationen. Bei PC-Programmen, Büchern und Spielen können wir für die Journalisten auch ein Testmuster besorgen – eine Anfrage per E-Mail reicht aus.
Wir freuen uns sehr, wenn Sie uns über Veröffentlichungen auf dem Laufenden halten. Bei Online-Texten reicht uns ein Link, ansonsten freuen wir uns über ein Belegexemplar, einen Scan, ein PDF oder über einen Sendungsmitschnitt.

Weitere Informationen unter:
http://itpressearbeit.de/?p=8823


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis