Produktiver Innovationstag Hygiene 4.0 in Regensburg

Hygiene schützt und rettet Leben. Vor dem Hintergrund von Antibiotika-Resistenzen oder der aktuellen Pandemie Gefahr veranstaltete ?Healthcare Regensburg ? managed by BioPark? eine erfolgreichen Innovationstag zu diesem Thema. Neben Fachvorträgen zu neuesten Methoden und Entwicklungen, bot die Tagung mit Industrieausstellung eine Plattform zum interdisziplinären Austausch mit Experten aus Forschung, Industrie und Anwendung.

Die BioPark Regensburg GmbH, ein Unternehmen der Stadt Regensburg managed seit 2017 die Initiative Healthcare Regensburg, um dem Wunsch aller Akteure nach einer gemeinsamen Sichtbarkeit des Gesundheitsstandortes gerecht werden zu können. Ende 2018 wurde ein Masterplan erstellt, aus dem auch Handlungsempfehlungen und Projektvorschläge zur Weiterentwicklung der Gesundheitswirtschaft am Standort und in der Region hervorgingen. Die hierbei durchgeführte Standortanalyse zeigte ein hohes Potential von Firmen und der Forschung in der Region aus dem Bereich der Hygiene auf.  

Healthcare Regensburg organisiert hierzu einen  Innovationtag in Regensburg auf dem die neuesten Methoden und Verfahren zur Reduktion der Keimbelastung im klinischen Umfeld vorgestellt werden. 70 Teilnehmer, 12 Referenten und 9 Aussteller trafen sich am 5. März 2020 zu einer Fachtagung in der Regensburg Arena. ?Vor dem Hintergrund zunehmender und sich neu entwickelnder Antibiotikaresistenzen hat die Prävention und Versorgung nosokomialer Infektionen eine besondere Relevanz für die Gesundheitsversorgung? betonte BioPark-Geschäftsführer Dr. Thomas Diefenthal. Neben einer frühzeitigen, schnellen und präzisen Diagnostik, gilt es das Präventionspotenziale zur Vermeidung und Reduzierung der Keimbelastung vollständig auszuschöpfen. ?Dabei spielen Materialien und Oberflächen, antiseptische Beschichtungsverfahren hygienisch relevanter Flächen sowie leicht zu reinigende bzw. sterilisierbare Konstruktionen von Medizinprodukten und -geräten eine wesentlich Rolle? ergänzte BioPark-Projektmanager Dr. Ilja Hagen.  

In seiner Keynote gab Prof. Dr. Johanes Hübner aus München eine Übersicht zum aktuellen Stand in der Antibiotikatherapie. Prof. Dr. Wulf Schneider, Leiter der Abteilung für Krankenhaushygiene und Infektiologie berichtete aktuellem Anlass in einem Vortrag über die verfügbaren Informationen zum Coronavirus SARS-CoV2, welches auf dem Sprung zu einer globalen Pandemie ist (siehe Bild 1).  Die weiteren Vorträge und die Themen der Aussteller, u.a. aus dem BioPark und der BioRegio Regensburg, befassten sich mit antimikrobiellen Beschichtungen und technologie-gestütztem Hygienemonitoring (siehe folgende Bilder 2 – 4, alle Copyright BioPark Regensburg GmbH).

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis