Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Rameder startet mit Sport und Spaßins neue Ausbildungsjahr

Leutenberg / Munschwitz, 25.10.2012 – Bei Rameder (www.kupplung.de) hat das neue Ausbildungsjahr begonnen: Seine jungen Auszubildenden begrüßte Deutschlands größter Anbieter von Anhängerkupplungen und Transportlösungen mit einem abwechslungsreichen Workshop. Dieser vermittelte zwischen sportlichen und kulturellen Aktivitäten zahlreiches Know-how zu Rameder selbst. Ziel des Einführungsworkshops ist es, die Auszubildenden schnell in das Unternehmen zu integrieren und eine angenehme Arbeits- bzw. Ausbildungsatmosphäre zu schaffen. Mit einem guten Betriebsklima, praxisnaher Qualifizierung sowie kostenloser Unterkunft für Auszubildende möchte die Rameder Anhängerkupplungen und Autoteile GmbH den betrieblichen Nachwuchs langfristig an sich binden. Allein in der letzten Ausbildungsperiode hat das Ausbildungsunternehmen Rameder rund 50 Prozent seiner Absolventen übernommen.

Auf die Ausbildung eigener Nachwuchskräfte legte Deutschlands größter Anbieter von Anhängerkupplungen und Transportlösungen schon immer großen Wert. So stellte Rameder auch zum Herbst 2012 wieder junge Lehrlinge ein und begrüßte sie mit einem umfangreichen Einführungsworkshop. Die neuen Auszubildenden sollen auf diese Weise schnell in das Unternehmen integriert werden. Und der Spaß kommt dabei nicht zu kurz: Unter anderem lernten sich die jungen Lehrlinge im Hochseilgarten und bei Gruppenaufgaben besser kennen. Nach einem Besuch im Kletterpark Hohenfelden mit GPS-Tour, Teamklettern und anschließender Bootstour fuhr der Bus weiter in die Goethestadt Weimar. Dort begaben sich die Auszubildenden auf eine spannende Stadtrallye. Zwischen Sport und Spaß wurde den Lehrlingen in ausbildungsbegleitenden Seminaren nützliches Know-how in angenehmer Atmosphäre vermittelt.

Der deutsche Marktführer Rameder aus Thüringen, bekannt durch seinen Internetshop unter www.kupplung.de, bildet Jahr für Jahr in den unterschiedlichsten Bereichen aus. Die Vielzahl an Ausbildungsangeboten macht Rameder zu einem attraktiven und vielseitigen Ausbildungsunternehmen: Berufsbilder wie Lagerlogistik, Fachinformatik, Mediengestaltung sowie kaufmännische Ausbildungen bieten eine breite Palette an möglichen Qualifikationen. Das Ziel dabei ist es, möglichst viele der Auszubildenden nach ihrem Abschluss im Unternehmen zu halten. So konnten 2012 etwa 50 Prozent der Lehrlinge übernommen werden.

Dass die jungen Menschen auch nach ihrer Lehre gerne bei Rameder bleiben, ist nicht zuletzt dem angenehmen Betriebsklima zu verdanken, das dem Geschäftsführer Dirk Schöler sehr wichtig ist: „Wir veranstalten regelmäßig Workshops, bei denen sich die Azubis fernab des Büros besser kennenlernen und sich auf diese Weise schnell in den Betrieb eingliedern.“

Neben abwechslungsreichen Workshops genießen die Lehrlinge bei Rameder auch weitere Vorteile. So werden zum Beispiel die Pendelwege dadurch kurz gehalten, dass den jungen Leuten kostenlos eine Unterkunft zur Verfügung gestellt wird oder Fahrgemeinschaften organisiert werden.

Infos zu freien Stellen in verschiedenen Tätigkeitsfeldern sind unter www.kupplung.de zu finden.

Weitere Informationen unter:
http://www.kupplung.de


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis