Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Rheinische Post: Koalition will einfache Steuererklärung bis 2021 und Online-Händler für Betrug Dritter haftbar machen

Die große Koalition will die Steuererklärung
vereinfachen: „Wir streben die Einführung einer vorausgefüllten
Steuererklärung für alle Steuerpflichtigen bis zum
Veranlagungszeitraum 2021 an“, heißt es im Entwurf für das
Finanz-Kapitel im Koalitionsvertrag, der der in Düsseldorf
erscheinenden „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe) vorliegt. Bei der
vorausgefüllten Steuererklärung werden alle Daten, die das Finanzamt
bereits hat, automatisch in die richtigen Formulare übernommen.

Im Kampf gegen Umsatzsteuerbetrug will die Koalition
Online-Händler stärker in die Pflicht nehmen: „Zur weiteren
Bekämpfung des Umsatzsteuerbetruges beim Handel mit Waren im Internet
werden wir gesetzliche Regelungen schaffen, um Betreiber von
elektronischen Marktplätzen, die den Handel unredlicher Unternehmer
über ihren Marktplatz nicht unterbinden, für die ausgefallene
Umsatzsteuer in Anspruch zu nehmen.“

Auch das Personal beim Zoll soll aufgestockt werden: „Wir werden
den Zoll in allen Aufgabenbereichen insbesondere durch
Personalmaßnahmen (Stellen, Besoldung) stärken“, heißt es weiter. Er
leiste wertvolle Arbeit bei der Bekämpfung von
Wirtschaftskriminalität und Steuerbetrug.

www.rp-online.de

Pressekontakt:
Rheinische Post
Redaktion

Telefon: (0211) 505-2621

Original-Content von: Rheinische Post, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis