Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Serious Games zur Informationssicherheit an der TH Wildau: Simulation und Tests zu den Themen „Datenschutz“ und „Social Engineering“

In der ?IT Security Arena?, dem Trainingszentrum für Informationssicherheit von Forschungsprofessorin Dr. Margit Scholl, werden unter anderem Lernszenarien und didaktische Spiele zum Umgang mit sensiblen persönlichen und Geschäftsdaten entwickelt. Ziel ist es, sicherheitsrelevante Herausforderungen anschaulich zu verdeutlichen und möglichen individuellen Fehlleistungen beispielsweise durch Leichtgläubigkeit oder Hilfsbereitschaft vorzubeugen. Die Forschungsergebnisse fließen in die akademische Lehre, aber auch in die Weiterbildungsangebote der TH Wildau für Unternehmen und Institutionen ein.
Am Samstag, dem 29. April 2017, fand der dritte Kreativworkshop im Rahmen des von der Horst Görtz Stiftung geförderten Projektes ?SecAware4job? statt. Mitglieder des Projektteams erprobten dabei gemeinsam mit unabhängigen Testpersonen die Prototypen eines Brettspiels zum Thema Datenschutz und eines Rollenspiels zum Thema Social Engineering.
Didaktisches Ziel des neuen Brettspiels ist es, den Teilnehmenden alltägliche Situationen bewusst zu machen, bei denen sie personenbezogene oder personenbeziehbare Daten von sich preisgeben, z.B. bei der Art der Bezahlung beim Online-Buchkauf oder bei der Buchung eines Hotelzimmers für die nächste Dienstreise. Da das Thema ?Social Engineering? vielen noch nicht als Angriffsszenario bekannt ist, greift das Rollenspiel Alltags-Szenarien auf, die menschliche Eigenschaften (?Einfalltore?) verdeutlichen, die zur unbewussten Preisgabe von sensiblen Informationen führen können. Im Mittelpunkt steht dabei das teilweise unbekümmerte Verhalten beim Kommunizieren in der Öffentlichkeit mittels Smartphone oder Tablet-PC.
Das Projektteam erhielt beim ?Spiele-Samstag? an der TH Wildau von den unabhängigen Testern wertvolle Hinweise, insbesondere bezüglich der Verringerung der Komplexität des Rollenspiels und der Verbesserung der Antwortmöglichkeiten im Brettspiel. Bis zum Ende der Projektlaufzeit von SecAware4job imAugust 2017werden die Spielszenarien weiter überarbeitet, so dass sie zukünftig in Schulungsmaßnahmen zur Sensibilisierung für Informationssicherheit eingesetzt werden können.

Die Technische Hochschule Wildau ist die größte (Fach)Hochschule des Landes Brandenburg. Ihr attraktives Studienangebot umfasst 31 Studiengänge in naturwissenschaftlichen, ingenieurtechnischen, betriebswirtschaftlichen, juristischen und Managementdisziplinen. Ein besonderes Kennzeichen ist ihre Internationalität. Knapp 25 Prozent der Studierenden kommen aus mehr als 60 Ländern. Kooperationsverträge, Studenten- und Dozentenaustausche verbinden die TH Wildau weltweit mit über 140 akademischen Bildungseinrichtungen.
Die Hochschule belegt in der angewandten Forschung seit Jahren bundesweit einen Spitzenplatz und besitzt einen anerkannten Ruf als Kompetenzzentrum für wichtige Wissenschaftsdisziplinen. Dazu zählen Maschinenbau, Automatisierungstechnik und Physikalische Technologien, aber auch Biowissenschaften und Life Sciences, Logistik und Angewandte Informatik/Telematik sowie Luftfahrttechnik und Regenerative Energietechnik.
Der Campus der TH Wildau befindet sich auf einem traditionsreichen Industrieareal des früheren Lokomotiv- und Schwermaschinenbaus. Die gelungene Symbiose aus denkmalgeschützter Industriearchitektur und preisgekrönten modernen Funktionsgebäuden setzt städtebaulich Maßstäbe..

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis