Technische Hochschule Bingen und zfh unterzeichnen Kooperationsvertrag

Das neue berufs- bzw. praxisintegrierende Bachelorfernstudium ?Medizinische Biotechnologie? startet erstmals zum Sommersemester 2020 an der Technischen Hochschule Bingen. Es ist der erste Fernstudien-Bachelor in Kooperation mit dem zfh ? Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund. Dazu unterzeichneten TH-Präsident Prof. Dr. Klaus Becker und der Leiter des zfh Prof. Dr. Ralf Haderlein an der Hochschule Bingen einen Kooperationsvertrag. ?Wir freuen uns sehr darüber, das neue innovative Fernstudium für beruflich Qualifizierte im Portfolio des zfh anbieten zu können ? gerade im Hinblick auf die starke Nachfrage nach qualifizierten Fachkräften im MINT-Bereich?, so Prof. Haderlein.

Der Bachelor ?Medizinische Biotechnologie? ist im Gegensatz zu den anderen Studiengängen der TH Bingen nicht auf dem Campus in Bingen-Büdesheim, sondern in Bad Kreuznach angesiedelt. Der Präsident der TH Bingen, Prof. Dr.-Ing. Klaus Becker betont: ?Mit dem neuen Studiengang begeben wir uns in vielerlei Hinsicht auf neues, innovatives Terrain: Es ist nicht nur das erste Fernstudienangebot der TH Bingen und der erste Studiengang in Bad Kreuznach, es ist auch ein neuer Ansatz in Richtung Weiterbildung ? ein Bereich, den wir zukünftig stärker ausbauen wollen. Da ist es sehr hilfreich, mit dem zfh einen erfahrenen Partner für Fernstudien im Boot zu haben. Fachlich bewegen wir uns auf gewohntem Boden, denn wir können auf unsere langjährige Expertise in der Biotechnologie zurückgreifen.?

Der neue Studiengang richtet sich an Berufstätige und Wiedereinsteiger/innen mit einer abgeschlossenen Berufsausbildung als Medizinisch-, Pharmazeutisch- oder Biologisch-technische/r Assistent/in sowie Biologielaborantinnen und -laboranten. Er ist an der Schnittstelle zwischen Medizin, Analytik und Qualitätsmanagement angesiedelt und bereitet auf die digitale Transformation vor. Die Studierenden erwerben aktuelle Kompetenzen in der medizinischen Labordiagnostik, der modernen Gerätetechnik, im Qualitäts- und Datenmanagement sowie in regulatorischen Fragestellungen.

Das zfh unterstützt die Hochschulen im zfh-Verbund mit seinem über 20-jährigen Know-how bei der Konzeption und Durchführung berufsbegleitender Fernstudienangebote. Zu den Aufgabenbereichen zählen Marketing/Öffentlichkeitsarbeit, Studierendenverwaltung, Beauftragung von Dozentinnen und Dozenten, Erstinformation von Studieninteressierten und Studienberatung, Bildungsfreistellungsanträge und Erstellung des Studienmaterials. Fernstudieninteressierte können beim zfh aus über 90 Angeboten wählen, die in Kooperation mit 21 staatlichen Hochschulen durchgeführt werden. Zurzeit sind 6389 Studierende im zfh-Verbund immatrikuliert.

Über die Technische Hochschule Bingen

Seit 1897 bildet die Technische Hochschule (TH) Bingen in den Ingenieur- und Lebenswissenschaften aus. Die rund 30 Studiengänge bieten kompetente Lehre, einen starken Praxisbezug und enge Kooperationen mit Unternehmen. Durch die anwendungsbezogene Forschung stehen den Studierenden akademische Abschlüsse bis zur Promotion offen. Ihre Kompetenzen können die Studentinnen und Studenten über Austauschprogramme oder Doppelabschlüsse durch internationale Erfahrungen ergänzen. Die TH Bingen orientiert sich an den konkreten Bedarfen der Lebens- und Arbeitswelt und eröffnet ihren Absolventinnen und Absolventen sichere Karrierewege in Wirtschaft und Wissenschaft. Ein Studium an der TH Bingen bedeutet persönliche Betreuung, kurze Wege und offene Türen an einer modernen Campus-Hochschule mit Tradition.

Das zfh – Zentrum für Fernstudien im Hochschulverbund ist eine zentrale wissenschaftliche Einrichtung des Landes Rheinland-Pfalz mit Sitz in Koblenz. Auf der Grundlage eines Staatsvertrages der Bundesländer Rheinland-Pfalz, Hessen und Saarland kooperiert sie seit 1998 mit den 15 Hochschulen der drei Länder und bildet mit ihnen gemeinsam den zfh-Verbund. Darüber hinaus kooperiert das zfh mit weiteren Hochschulen aus Bayern, Berlin, Brandenburg, Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein. Das erfahrene Team des zfh fördert und unterstützt die Hochschulen bei der Entwicklung und Durchführung ihrer Fernstudienangebote. Mit einem Repertoire von über 90 berufsbegleitenden Fernstudienangeboten in betriebswirtschaftlichen, technischen und sozialwissenschaftlichen Fachrichtungen ist der zfh-Verbund bundesweit größter Anbieter von Fernstudiengängen an Hochschulen mit akkreditiertem Abschluss. Alle zfh-Fernstudiengänge mit dem akademischen Ziel des Bachelor- oder Masterabschlusses sind von den Akkreditierungsagenturen ACQUIN, AHPGS, ASIIN, AQAS, FIBAA bzw. ZEvA zertifiziert und somit international anerkannt. Neben den Bachelor- und Masterstudiengängen besteht auch ein umfangreiches Angebot an Weiterbildungsmodulen mit Hochschulzertifikat. Derzeit sind nahezu 6.400 Fernstudierende an den Hochschulen des zfh-Verbunds eingeschrieben.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis