TRATON und Hino starten Joint Venture für Elektromobilität

br />

Joint-Venture-Vereinbarung für E-Mobilitätsprodukte unterzeichnet

Hino und TRATON treiben den nachhaltigen Transport auf Basis ihrer 2018 geschlossenen strategischen Partnerschaft voran

Hino President & CEO Shimo: ?Wir bündeln unsere Kräfte als führende Nutzfahrzeughersteller, um unseren Kunden mit der gemeinsamen Planung von elektrischen Nutzfahrzeugen den größtmöglichen Mehrwert zu bieten.?

TRATON-CEO Gründler: ?Dieses neue Joint Venture mit unserem starken Partner Hino ist der nächste wichtige Schritt in der Elektrifizierung und treibt unsere Mission weiter voran.?

TRATON SE (TRATON) und Hino Motors, Ltd. (Hino) haben im Rahmen ihrer strategischen Partnerschaft eine Joint-Venture-Vereinbarung für die Planung und Bereitstellung von E-Mobilitätsprodukten unterzeichnet, um ihren Kunden den größtmöglichen Mehrwert zu bieten. TRATON und Hino werden ihre Kräfte bündeln, um die Entwicklung der Elektromobilität mit batterieelektrischen Fahrzeugen, Brennstoffzellenfahrzeugen und Komponenten voranzutreiben und darüber hinaus gemeinsame Plattformen für Elektrofahrzeuge mitsamt Software und Schnittstellen zu entwickeln. Hierfür stellen die beiden Unternehmen ein Team aus Spezialisten zusammen. Die Aktivitäten werden zunächst in Södertälje (Schweden) aufgenommen und in einem weiteren Schritt auf Tokio (Japan) ausgedehnt. Durch ihre Zusammenarbeit werden TRATON und Hino die Vorlaufzeiten für E- Mobilitätsprodukte mit Batterie- und Brennstoffzellentechnologie verkürzen ? in der Überzeugung, dass es zukünftig Bedarf für beide Technologien geben wird.

Yoshio Shimo, President & CEO von Hino Motors, Ltd., sagte: ?Ich freue mich sehr, dass wir neben unserem Joint Venture im Einkauf nun auch im Bereich der Elektromobilität gemeinsam mit TRATON Synergien heben und damit einen Beitrag zur Reduzierung der weltweiten Kohlendioxidemissionen und zum Kampf gegen den Klimawandel leisten. Als führende Nutzfahrzeughersteller bündeln wir unsere Kräfte, um auf Grundlage gemeinsam geplanter Elektronutzfahrzeuge Produkte anbieten zu können, die dem Kunden den größtmöglichen Mehrwert bieten.?

Matthias Gründler, CEO der TRATON GROUP, sagte: ?TRATONs Mission ist es, die Interessen der Menschen, des Planeten und die Performance sorgsam in Balance zu bringen. Dieses neue Joint Venture mit unserem starken Partner Hino ist der nächste wichtige Schritt in der Elektrifizierung und treibt unsere Mission weiter voran.? Gründler bekräftigte darüber hinaus das Ziel der TRATON GROUP, bis 2025 eine Milliarde Euro in die Elektrifizierung zu investieren.

Bereits 2018 vereinbarten Hino und TRATON eine langfristige strategische Partnerschaft, von der beide Unternehmen profitieren ? mit dem Ziel, ihren Kunden dadurch den größtmöglichen Mehrwert zu bieten. Auf dieser Basis wurde 2019 ein Einkaufs-Joint-Venture gegründet; nun arbeiten die Unternehmen auch im Bereich Elektromobilität eng zusammen. Darüber hinaus werden sich beide Unternehmen genauer mit den Fähigkeiten des jeweiligen Partners auseinandersetzen und weitere Möglichkeiten der Zusammenarbeit im Hinblick auf die Technologiefelder der Zukunft ausloten.

Über Hino Motors

Hino Motors, Ltd. gehört zum Toyota-Konzern und verkaufte 2019 mehr als 190.000?Lkw in über 90?Ländern. Das Unternehmen beschäftigt weltweit 35.000?Mitarbeiter, und verfügt, neben den vier Hauptstandorten in Japan, über Produktionsstandorte in über 20?Ländern. Der Slogan von Hino lautet ?Trucks and buses that do more?.?Um diesem Markenversprechen gerecht zu werden, bietet Hino ?angemessene Produkte mit Sicherheits- und Umwelttechnologien? und ?ultimativ maßgeschneiderten und umfassenden Support für Kunden? und möchte darüber hinaus ?neue Technologiefelder erschließen?.

Die TRATON SE ist eine Tochtergesellschaft der Volkswagen AG und gehört mit ihren Marken MAN, Scania, Volkswagen Caminhões e Ônibus und RIO zu den weltweit führenden Nutzfahrzeugherstellern. Im Jahr 2019 setzten die Marken der TRATON GROUP insgesamt rund 242.000 Fahrzeuge ab. Ihr Produktportfolio umfasst leichte Nutzfahrzeuge, Lkw und Busse, die an 29 Standorten in 17 Ländern produziert werden. Zum 31. Dezember 2019 beschäftigte das Unternehmen in seinen Nutzfahrzeugmarken weltweit rund 83.000 Mitarbeiter. Die Gruppe hat den Anspruch, den Transport neu zu erfinden – mit ihren Produkten, ihren Dienstleistungen und als Partner ihrer Kunden.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis