Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Unternehmensführung auf schwäbisch / Mit Empathie und Herzlichkeit zum Erfolg (FOTO)

In einer historischen Stadt zwischen Schwäbischer Alb und
Schwarzwald, wo bereits Größen wie Kepler und Brenz den Grundstein
für ihre Erfolgsgeschichten legten, hat die renommierte
Unternehmensberatung PSE – Pharma Solutions Europe ihren Firmensitz.
Im vergangenen Jahr wurde in Merklingen bei Weil der Stadt auf das
10-jährige Firmenjubiläum angestoßen, was wir nun zum Anlass nehmen
wollen, die Firmenphilosophie des schwäbischen Herzblutunternehmens
einmal genauer unter die Lupe zu nehmen. Denn PSE blickt bereits auf
eine steile Erfolgsgeschichte zurück: 2007 entwickelte Gründer und
Inhaber Rainer Aufrecht eine Datenbank zum Monitoring des Umfelds von
Arzneimittelrabattverträgen. Inzwischen arbeiten bei PSE insgesamt
neun Menschen mit Leidenschaft und auf Hochtouren, denn 2018 hält
noch einige besondere Herausforderungen für die erfolgreiche
Unternehmensberatung bereit: Aufträge von internationalen
Geschäftspartnern stehen ins Haus. Diese bedeuten einen weiteren
Schritt, bei dem PSE natürlich auf das firmeninterne Top-Team zählen
kann. Doch welche klugen Köpfe stecken eigentlich hinter den
berühmten drei Buchstaben „P“, „S“ und „E“?

Als erste Unterstützung stieß 2011 ein erfahrener Controller aus
der Pharmaindustrie zu PSE, der damals wie heute mit bedingungsloser
Verlässlichkeit und einem vernünftigen Maß an Perfektionismus die
besten Eigenschaften für seinen Job mitbrachte. Bereits kurze Zeit
später folgte ein versierter BWL–er und Fachmann, der sich selbst
bestens mit dem füh-renden pharmazeutischen Großhandel auskennt und
bereits langjährige Expertise bei einem Pharmadienstleister gesammelt
hatte. Mit seinen innovativen Ideen und dem nötigen Auge fürs Detail
ist er längst zur tragenden Säule im System der Datenbanken von PSE
geworden. Auch den Market Access-Bereich betreut bei PSE eine
langjährige Mitarbeiterin, die heute nicht mehr wegzudenken ist. Sie
kümmert sich mit Herzblut um gleich zwei wichtige Themenbereiche bei
PSE: Tender Management und Regulatory Affairs. Dabei kann das
Unternehmen insbesondere in kritischen Situationen auf ihre
Handlungskompetenz und ihr großes persönliches Engagement zählen. Und
das Tender-Team von PSE hat erst kürzlich hochkarätige Verstärkung
bekommen: Zwei Managerinnen sind 2018 bereits dazu gestoßen und
bringen nicht nur frischen Wind ins Büro, sondern als PTA aus dem
Apothekenbereich und als CTA eines bekannten pharmazeutischen
Herstellers, auch jede Menge wichtiger Erfahrung mit. Eine weitere
Mitarbeiterin, die viele Jahre erfolgreich im Tender Management tätig
war, kümmert sich heute mit Leidenschaft um die Entwicklung der
Geschäfte in der Türkei, sowie weitere Nebenprodukte. Von ihr stammt
das Zitat: „Wenn ich im Supermarkt als Regalkraft eine Milchflasche
runterwerfe, sind das keine 80 Cent Schaden; wenn ich als
Tendermanagerin einen Fehler mache, kostet das unsere Kunden
Millionen. Das kann und darf nicht sein.“ Nicht zuletzt wegen
Aussagen wie diesen, spricht Aufrecht immer wieder mit leuchtenden
Augen von seinem Traum-Team, in dessen Händen die Perlen des
Unternehmens zu 100% sicher sind. So auch bei der hauseigenen
Analystin und Wirtschaftssinologin, die neben Englisch auch fließend
Mandarin spricht und das Unternehmen mit ihrer breiten
internationalen Erfahrung im Produktmarketing und dem strategi-schen
Einkauf täglich voranbringt. Sie ist für die
PSE-Patentschutzdatenbank® zuständig und dank ihres BWL-Wissens bei
Businesskalkulationen bereits nach kurzer Zeit eine wich-tige
Kapazität geworden.

Doch nicht allein die erfahrenen Mitarbeiter tragen ein so
erfolgreiches Unternehmen wie PSE; auch die Jugend scharrt hier
bereits mit den Hufen: Eine Auszubildende darf sich momentan in den
unterschiedlichsten Aufgabenbereichen ausprobieren und hat sich als
echtes Allround-Talent bewiesen, das zurecht von einer langen
Karriere bei PSE träumt. Im Büro sorgt derzeit eine junge
Abiturientin für Ordnung und hält ihren Kolleginnen und Kollegen mit
herausragendem Organisationstalent den Rücken frei. Sie hofft darauf,
ab September die zweite Auszubildende in der Firmengeschichte von PSE
zu werden.

Also eine bunt gemischte Gruppe, deren vielfältige Kompetenzen das
Unternehmen Tag für Tag voranbringen: „Unsere Mitarbeiterinnen und
Mitarbeiter sind der eigentlich wert-schöpfende Faktor von PSE und
der Grund warum wir heute das sind, was wir sind. Nur gemeinsam mit
ihnen war dieser Langstreckenlauf überhaupt zu bewältigen.“, so der
zufriedene Inhaber. Und wie die Ergebnisse einer Marktumfrage im
vergangenen Jahr bestätigen, sind auch die Kunden der
pharmazeutischen Industrie mehr als zufrieden mit der Zusammenarbeit
mit PSE: Über 90% würden die Unternehmensberatung uneingeschränkt
weiterempfehlen und sogar knapp 100% sind begeistert von der Qualität
und Zuverlässigkeit, mit der das PSE-Team die Projekte seiner Kunden
betreut.

So startete man in Merklingen hochmotiviert und mit einer guten
Auftragslage in das Jahr 2018 und allem Anschein nach werden auch die
kommenden Monate dem PSE-Team viel abverlangen. Um diesen Andrang zu
bewältigen, wird Aufrecht sein Team weiter vergrößern und plant in
Kürze auf ein Desksharing-Modell umzusteigen. Diese Praxis des
Flexible Office hat sich in großen Unternehmen längst etabliert und
wird wegen ihrer Vorteile zurecht gefeiert: Laut einer Studie des
Frauenhofer-IAO ist die Produktivität von Angestellten bei einer
Büroformenmischung am höchsten, da sie den Arbeitsplatz ihren
Aufgaben entsprechend wählen können und durch wechselnde Sitznachbarn
täglich neue Impulse erfahren. Doch auch mit dieser Neuerung wird das
Top-Team von PSE sicher gut umzugehen wissen; denn Aufrecht hat hier
eine kleine aber feine Truppe gefunden, die er zurecht hütet wie
seinen Augapfel: „Insbesondere im harten Pharma-Business kann sich
ein Chef mehr als glücklich schätzen, eine so loyale Mitarbeiterriege
zu beschäftigen, die zu 100% hinter dem Unternehmen und dessen
Dienstleistungen steht.“

Doch was ist das Geheimnis dieser hohen Loyalität und
Zufriedenheit unter den Mitarbeitern, denen das Unternehmen eine
herausragend geringe Fluktuation zu verdanken hat? Für die
Unternehmensleitung ist die Antwort klar: Sicherheit, Transparenz und
Wertschätzung. Wie beim gesamten Aufbau des Unternehmens, legte man
auch auf der Personalebene stets großen Wert auf ein gesundes,
organisches Wachstum. Dank dieser Strategie konnte PSE seinem Team
seit jeher die berufliche Sicherheit bieten, für die das
inhabergeführte Unternehmen auch heute steht: „Für uns ist es eine
Herzensangelegenheit, unseren Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern vor
und nach Feierabend das Leben zu ermöglichen, das sie sich wünschen.
Wir wollen nicht nur Suppen und Wohnungen heizen, sondern durch
flexible Arbeitszeit- und Arbeitsplatzmodelle das Fundament für die
bestmögliche Arbeitszufriedenheit bieten.“

Und Dank der geplanten Familiennachfolge in der Führungsebene wird
sich an dieser Sicherheit auch künftig nichts ändern: Die jüngste
Tochter des Inhabers bereitet sich derzeit an der Fachhochschule
Pforzheim auf ihre künftige Führungsaufgabe vor und wird nach ihrem
Abschluss in Wirtschaftsrecht und etwas Kanzleierfahrung, mit vollem
Einsatz in das Unternehmen einsteigen. Zum 50. Geburtstag gratulierte
sie ihrem Vater mit den Worten: „Rainer, du bist ein
Träumewahrmacher.“ Bereits jetzt unterstützt sie ihren Vater auf
Minijob-Basis, um sich langsam an die große Verantwortung für viele
Menschen und deren Arbeitsplätze zu gewöhnen.

Außerdem ist man sich bei PSE sicher: Nur mit transparenten
Strukturen und verantwortungsbewusstem Handeln, das vielfältige
ethische Aspekte berücksichtigt, kann ein Unternehmen Entscheidungen
treffen, von denen alle Beteiligten profitieren. So bespricht man zu
Beginn eines jeden Jahres offen die aktuelle Lage des Unternehmens
und steckt sich gemeinsame Ziele, die in den nächsten Monaten
umgesetzt werden wollen. Als Belohnung winken am Ende gemeinsame
Unternehmungen, die nicht nur Spaß machen, sondern auch nachhaltig
das Teamgefühl stärken. Gleichzeitig unterstützt PSE seine
Angestellten durch regelmäßige Fortbildungen und
Fremdsprachenunterricht bei ihrer persönlichen Weiterentwicklung und
gibt jedem die Chance, sich individuell zu entfalten. Apropos
Individualität: Die reibungslose Zusammenarbeit des Teams verdankt
sich nicht zuletzt zahlreichen unterschiedlichen Arbeitsplatz- und
Arbeitszeitlösungen, die jedem Einzelnen eine individuelle
Vereinbarung von Beruf- und Privatleben ermöglichen. Insbesondere
Mitarbeiter mit Familie wissen diese faire und vertrauensvolle
Arbeitsatmosphäre zu schätzen, bei der gegenseitige Akzeptanz und
Unterstützung im Vordergrund stehen. Und das spricht sich rum:
Bereits die Kinder der Mitarbeitenden träumen davon, eines Tages wie
Mama oder Papa bei PSE zu arbeiten, sodass schon jetzt die ersten
Praktikumszusagen erteilt werden konnten.

Doch der Nachwuchs liegt dem inhabergeführten Unternehmen ohnehin
besonders am Herzen und nimmt auch in den Zukunftsvisionen der
Firmenleitung einen hohen Stellenwert ein: Eines Tages soll ein
behindertengerechter Betriebskindergarten bis zum Einschulungsalter
eröffnet werden. Wo genau, steht noch nicht fest, jedoch hat Aufrecht
bereits recht klare architektonische Vorstellungen. Bis dahin lässt
aber auch das jetzige Arbeitsumfeld kaum Wünsche offen: Während die
ersten Verträge noch in Alleinarbeit im Bügelzimmer einer
Doppelhaushälfte abgeschlossen wurden, erstrecken sich heute Büros,
Konferenzzimmer und einladende Pausenbereiche für die Mitarbeiter
über zwei Etagen und bieten reichlich Platz für die individuelle
Entfaltung und Erholung zwischen den intensiven Arbeitsphasen. Und
Pläne für ein Anbauprojekt sind bereits in vollem Gange: Die
Büroräume sollen um einen Wintergarten erweitert werden; denn eine
angenehme Arbeitsatmosphäre steht für die renommierte
Unternehmensberatung im Vordergrund: „Obwohl ein Großteil meiner
Angestellten die Option auf Homeoffice hat, so kommen doch viele in
die Firma, sobald es ihnen möglich ist. Man ist einfach gerne hier
zusammen!“

Allgemein zeigt uns PSE – Pharma Solutions Europe mit all seinen
Werten und Visionen wie eine moderne und offene Unternehmenskultur
aussehen sollte. Da bleibt uns nur zu staunen und zu hoffen, dass
auch andere Firmen sich diese Art der Unternehmensführung aneignen
werden und bald noch mehr Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in
Deutschland die Vorzüge eines so empathischen Führungsstils genießen
dürfen.

Pressekontakt:
Carina D. Bukenberger
C.Bukenberger@leonarto.de
www.LeonARTo.de

Original-Content von: PSE – Pharma Solutions Europe, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis