Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Unternehmensnachfolge ohne Überraschungen

Pensionszusagen sind ein wesentlicher Faktor bei einer Unternehmensnachfolge. Wer sich für die Übernahme einer Firma entscheidet, möchte schließlich keine unkalkulierbaren Versorgungsverpflichtungen inklusive bekommen. Vor allem dann nicht, wenn diese unterfinanziert sind. Pensionszusagen im Vorfeld genau zu analysieren, ist daher ein entscheidender Schritt der Nachfolgeplanung. Mit einem neuen kostenlosen Online-Tool der Heilbronner Kanzlei Kolodzik, die sich auf das Rechtsgebiet der betrieblichen Altersversorgung (bAV) spezialisiert hat, ist diese Analyse nun ganz einfach möglich.

„Unser Online-Tool ermöglicht eine schnelle und aufschlussreiche Bewertung der Pensionszusage, denn die kostenfreie Analyse basiert auf den individuellen Angaben und ergibt ein transparentes Bild der Versorgungsverpflichtung sowie der damit zusammenhängenden Auswirkungen auf das Unternehmen“, erläutert bAV-Experte und Rechtsberater Christian Kolodzik. Noch dazu sei es möglich, die tatsächliche Höhe der Versorgung in Euro zu eruieren und die Pensionszusage aus der Perspektive eines potentiellen Nachfolgers bzw. Erwerbers zu betrachten. Das aus der Analyse resultierende Gutachten liefert schließlich praxiserprobte, umsetzbare Lösungsansätze, beschreibt Problembereiche der Pensionszusage und zeigt auf, wie diese bereits im Vorfeld von Übernahmegesprächen entschärft werden können. „Auf Basis der Analyse-Ergebnisse können Unternehmensveräußerer Risiken rechtzeitig erkennen und sich gezielt auf Verhandlungen vorbereiten“, so Christian Kolodzik. „Damit werden Pensionszusagen erst gar nicht zu einer unliebsamen Überraschung, die die Verhandlungen blockieren oder gar scheitern lassen.“

Geschäftsführer: Wertvolle Erkenntnisse für eigene Pensionszusagen

Unabhängig von einer Unternehmensnachfolge kann ein Geschäftsführer mit dem Online-Tool selbständig Probleme in seiner Zusage identifizieren, ohne dass er Sorge haben muss, ein Finanzprodukt abschließen zu müssen. „Wir empfehlen Unternehmen mit Pensionszusagen dringend, die Probleme so früh wie möglich zu identifizieren und anzugehen, denn wenn der Rentenbeginn oder die Übernahme kurz bevorstehen, ist das Kind bereits in den Brunnen gefallen. Änderungen und Ausfinanzierungen sind dann kaum noch möglich“, so Christian Kolodzik.

Konkret fragt das Analyse-Tool einige Eckdaten wie das Betriebseintrittsdatum des Versorgungsberechtigten, das erstmalige Zusagedatum der Pensionszusage, das reguläre Renteneintrittsalter, die Höhe der monatlichen Altersrente und eine etwaige Hinterbliebenenversorgung ab. Sämtliche Bewertungen des Gutachtens basieren dabei auf aktuellen Gesetzes- und Kalkulationsgrundlagen und decken einen Großteil der am Markt vorhandenen Formen von Pensionszusagen ab.

http://kanzlei-kolodzik.de/pensionszusagen-rechner/

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis