Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Verbraucherpreise im Juni 2012: voraussichtlich + 1,7 % gegenüber Juni 2011

Sperrfrist: 27.06.2012 14:00
Bitte beachten Sie, dass diese Meldung erst nach Ablauf der
Sperrfrist zur Veröffentlichung freigegeben ist.

Der Verbraucherpreisindex in Deutschland wird sich im Juni 2012
voraussichtlich um 1,7 % gegenüber dem Vorjahresmonat erhöhen. Das
ist die niedrigste Teuerungsrate seit Dezember 2010 mit damals
ebenfalls 1,7 %. Wie das Statistische Bundesamt (Destatis) nach
bisher vorliegenden Ergebnissen weiter mitteilt, wird der
Verbraucherpreisindex gegenüber Mai 2012 voraussichtlich um 0,1 %
sinken.

Einer der Gründe für den erneuten Rückgang der Inflationsrate ist
die Preisentwicklung von Mineralölprodukten. Nachdem die
Kraftstoffpreise im Mai gegenüber dem Vormonat erstmals sanken, gaben
sie im Juni erneut nach. Heizöl wurde im Juni im vierten Monat in
Folge günstiger.

Der für europäische Zwecke berechnete Harmonisierte
Verbraucherpreisindex für Deutschland wird im Juni 2012
voraussichtlich um 2,0 % höher liegen als im Juni 2011. Gegenüber Mai
2012 sinkt er voraussichtlich um 0,2 %.

Die endgültigen Ergebnisse für Juni 2012 werden am 11. Juli 2012
veröffentlicht.

Methodische Kurzbeschreibungen zum Verbraucherpreisindex und zum
Harmonisierten Verbraucherpreisindex bietet die Online-Fassung dieser
Pressemitteilung unter www.destatis.de.

Weitere Auskünfte gibt:
Thomas Krämer,
Telefon: (0611) 75-2959,
www.destatis.de/kontakt

Rückfragen an obigen Ansprechpartner oder an:
Statistisches Bundesamt
Pressestelle
E-Mail: presse@destatis.de

Weitere Informationen unter:
http://


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis