vigo Krankenversicherung VVaG spendet 5.000 Euro an Kinder- und Jugendhospiz

Stefan Schumacher (vigo) und Nadine Spitaler (Hospiz Regenbogenland) bei der Spendenüberreichung
 

Soziale Verantwortung als Teil des nachhaltigen Unternehmenshandelns

Das Jahr 2020 ist aufgrund der Corona-Pandemie und den damit verbundenen Auswirkungen auf Wirtschaft und Gesellschaft ein ganz besonderes Jahr. Mehr denn je wird die Wichtigkeit der Begleitung schwer Erkrankter deutlich.

?Der Fokus auf Nachhaltigkeit prägt das Handeln unseres Unternehmens. Wir möchten im Rahmen des Möglichen auch einen sozialen Beitrag für die Gesellschaft leisten. Ein Hospiz als Ort der Menschlichkeit unterstützen wir dabei sehr gerne?, so der vigo-Vorstandsvorsitzende Stefan Schumacher.

Die vigo Krankenversicherung VVaG konnte ? trotz der Corona-Pandemie ? im Jahr 2020 einen historischen Anstieg der Tarifversicherten um über 90.000 auf rund 125.000 verzeichnen. Neben speziellen nachhaltigen Tarifen und dem Geschäftsfeld der Pflegezusatzversicherung, wächst die vigo durch eine Kooperation mit der AOK Rheinland/Hamburg. AOK-Versicherte erhalten exklusive und vergünstigte Absicherungsmöglichkeiten.

?Die vigo ist ein gesundes Unternehmen. Wer Erfolg hat, sollte auch etwas zurückgeben?, so Schumacher weiter.

Kinder- und Jugendhospiz Regenbogenland in Düsseldorf

Das Regenbogenland ist ein Haus für Kinder und Jugendliche, die aufgrund einer lebensverkürzenden Erkrankung oder einer schweren Behinderung nur eine eingeschränkte Lebenserwartung haben. Die Finanzierung erfolgt überwiegend aus Spenden. Das Kinder- und Jugendhospiz ist hierbei ein Ort, an dem das Leben und die Lebensfreude im Mittelpunkt stehen. In der täglichen Arbeit gilt das Motto nach Cicely Saunders: ?Es geht nicht darum, dem Leben mehr Tage zu geben, sondern den Tagen mehr Leben.?

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis