Widgetized Section

Go to Admin » Appearance » Widgets » and move Gabfire Widget: Social into that MastheadOverlay zone

Wie gehen Kammerjäger bei einem Mäuse- und Rattenbefall vor?

Die Ausrottung von Mäusen und Ratten ist fast immer eine vorübergehende Lösung für ein viel größeres und umfangreicheres Problem. Der Kammerjäger kommt bei Ihnen vorbei, sucht nach Anzeichen von Mäusen und stellt Fallen oder Köder auf und setzt eventuell auch Chemie ein. Nach einer bestimmten Zeit kommt er dann zurück, um die Kadaver einzusammeln. Die alleinige Ausrottung von Mäusen und Nagetieren löst das Problem jedoch nicht. Zum größten Teil scheint die Arbeit erledigt zu sein, aber der wichtigste Teil des Umgangs mit einem Befall besteht darin, zu verhindern, dass es zu einem erneuten Mäusebefall kommt. Werden nämlich keine Präventionsmaßnahmen vorgenommen, können Sie davon ausgehen, dass Sie erneut Mäuse oder Spuren der Tiere bei sich finden werden. Solange sie nämlich die Möglichkeit haben, in Ihr Haus zu gelangen, kehren sie immer wieder zurück. Da Mäuse außerdem praktisch alles anknabbern, kann dies zu Schäden, wie Löcher, am Haus sorgen. Durch diese können dann auch größere Tiere, wie beispielsweise Ratten, hineingelangen.

Ablauf der Schädlingsbekämpfung

Die Schädlingsbekämpfung ist der einzig praktikable Weg, um sicherzustellen, dass ein Mäuse- oder Rattenbefall nicht zurückkehrt. Jeder Bereich des Hauses muss inspiziert werden, insbesondere Bereiche eines Hauses, von denen bekannt ist, dass sie anfälliger für das Eindringen von Schädlingen sind, wie:

  • Lüftungsschlitze
  • Abwasserleitungen und Abflussrohre
  • Löcher und Risse in den Außenwänden
  • Lücken und Öffnungen zwischen Fenstern und Türen

Die Schädlingsbekämpfung umfasst eine gründliche Inspektion von Mäusen und Ratten, die Einrichtung einer wirksamen Prävention, die Beseitigung der Befallsquelle und natürlich die Reinigung. Für alle, die in Essen sowie in der Nähe wohnen, bietet sich eine Schädlingsbekämpfung Essen an. Es ist von Vorteil einen nahegelegenen Kammerjäger mit der Arbeit zu beauftragen, sodass es eine kurze Anfahrtszeit und dementsprechend geringere Gesamtkosten gibt.

Halten Sie Ihre Wohnung sauber

Auf der Suche nach Nahrungsmitteln verirren sich Mäuse und Ratten häufig in Wohnungen, da sie von Gerüchen angelockt werden. Es genügen bereits wenige Krümel auf dem Boden und bevor Sie sich versehen, haben Sie Ungeziefer in Ihrer Wohnung. Auch Mülleimer müssen stets geschlossen bleiben. Wenn es Eintrittsmöglichkeiten für die Tiere gibt, und Sie nicht für eine ausreichende Hygiene sorgen, dann ist eine Schädlingsplage garantiert. Sie sollten demnach alle Oberflächen und Böden regelmäßig, am besten täglich reinigen und desinfizieren. Sie können dafür etwas Essig mit Wasser vermengen und müssen nicht zwangsläufig zu chemischen Reinigern greifen. Selbst nachdem der Kammerjäger bei Ihnen war, sollten Sie Ihre gesamte Wohnung reinigen und somit alle Spuren der Tiere zu entfernen. Ein Teil der Schädlingsbekämpfung ist es zwar den teilweise gefährlichen Kot und Urin zu entfernen. Sie müssen dennoch zusätzlich alle Bereiche desinfizieren, damit Sie oder Ihre Haustiere nicht krank werden.

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis