Wirtschaft und PR-Agenturen machen sich für das Berufsbild stark

Das Magazin PR Report aus dem Medienfachverlag Oberauer lädt Interessierte, die vor dem Berufseinstieg stehen oder bereits erste Schritte im PR-Bereich gegangen sind, zur kostenlosen Teilnahme beim PR Report Camp 2020 ein. Die digitale Veranstaltung vom 23. bis 27. November informiert über die vielen Facetten des Kommunikationsberufs. Möglich macht das im Jahr der Pandemie eine Allianz engagierter Unternehmen und Kommunikationsagenturen, die das digitale Camp unterstützt. Kostenlose Anmeldungen sind bis zum 18. November unter www.prreportcamp.de (https://prreportcamp.de/?utm_source=press&utm_medium=ots&utm_campaign=camp2020) möglich.

Das PR Report Camp wolle „junge, fähige Menschen mit Herz und Verstand für diesen Beruf und diese gesellschaftlich wichtige Aufgabe gewinnen“, so Verleger Johann Oberauer. „Die Herausforderungen in Wirtschaft, Gesellschaft und Politik sind enorm, und professionelle Kommunikation wird mehr gebraucht denn je.“ Die Partner der Initiative setzten ein Zeichen gesellschaftlicher Verantwortung und professionellen Berufsverständnisses, so der Herausgeber des PR Reports.

Brancheninteressierte erwarten „Ask me anything“-Sessions und 60-minütige Masterclasses mit renommierten Kommunikationsprofis, Panel-Diskussionen zum Berufsbild und seinen Karrieremöglichkeiten sowie eine Networking-Area. Zu den Gesprächspartnerinnen und Gesprächspartnern gehören führende Kommunikationsberaterinnen und -berater sowie Verantwortliche bekannter Unternehmen. Partner der Initiative sind 365 Sherpas, Adidas, Bayer, Bosch, Claas, Coca Cola, Convensis, Deutsche Bahn, Deutsche Bank, Deutsche Post DHL Group, Fink & Fuchs, fischerAppelt, GPRA, Hill+Knowlton, IST-Hochschule, komm.passion, LoeschHundLiepold, Microsoft, MontuaPartner, Otto, PMG, Roland Berger, Siemens, Vodafone, Volkswagen und Zalando. Das PR Report Camp findet seit 2017 in jedem Herbst am Tag der Verleihung der PR Report Awards statt. Nachdem beide Präsenz-Veranstaltungen in diesem Jahr pandemie-bedingt abgesagt werden mussten, planen die Veranstalter eine Neuauflage im November 2021.

Pressekontakt:

Medienfachverlag Oberauer
Sebastian Vesper
Tel. +49-30-364286-521
sebastian.vesper@oberauer.com

Weiteres Material: http://presseportal.de/pm/66148/4760043
OTS: Medienfachverlag Oberauer GmbH

Original-Content von: Medienfachverlag Oberauer GmbH, übermittelt durch news aktuell

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis