Wörterbuch für Weingenuss


 

Was wir in Journalen, Katalogen und Weinführern lesen sind nicht die klar formulierten, auf strikt chemischer Analyse beruhenden Fakten, auch keine systematisch an sensorischen Kategorien entwickelten sprachlichen Abbildungen. Es sind Wortschöpfungen, die nicht selten epische Ausmaße erreichen und wohl nur ein Ziel haben: aufzufallen, um den Wein an den Mann oder die Frau zu bringen.

Das handliche digitale Buch »WeinWörter« bringt auf 128 Seiten gut dreitausend Begriffe, Wortverbindungen, Phrasen und Slogans, um Wein zu beschreiben: sein Aussehen, seinen Duft, seine Aromenvielfalt, das Mundgefühl – in summa das, was man beim Genuss eines Glas Weins sensoriell und emotionell wahrnimmt und sprachlich ausdrücken will. Es ist das Kondensat von mehr als einhunderttausend Wörtern deutschsprachiger Bücher, Blogs, Zeitschriften, Weinführern, Katalogen und Verkostungsnotizen.

Die Gliederung folgt dem gebräuchlichen Ablauf einer Weinprobe: Auge, Nase, Mund. In thematischen Wortlisten findet der Leser schnell den geeigneten Ausdruck. So findet er unter der Rubrik »Nase« auch die spezifischen Weinwörter für vegetabile, holzige und würzige Aromen. Dem »Mund« zugeordnet sind die Wortfelder Körper, Intensität, Süße, Säure, Tannin und Alkohohl. Die Kategorie »Information« liefert Typologien der Themen Weineigenschaften, Weinpersonen und Rebsorten. Den Abschluss bildet eine Kollektion von rund zweihundert griffigen, überraschenden und kuriosen Slogans aus dem Weinmarketing. Zwischen die Seiten gestreute Texte und Phrasen bieten Anwendungsbeispiele und vergnüglichen Lesestoff.

Für den Winzer dient »WeinWörter« als ein handliches Werkzeug, die eindrucksvolle Vielfalt von emotionalisierten und Marketing orientierten Wortvariationen in seine Kommunikation einfließen zu lassen. Das Buch hilft dem Marketing- und Werbefachmann, den von seiner Zielgruppe erwarteten werbalen Ton für Artikel, Kataloge und Websites zu finden. Aus der Fülle von Komposita und Phrasen wählt er den passenden Begriff, um jeden Wein sortentypisch und milieugenau zu charakterisieren. Dem Weinfreund vermittelt das Buch das für den jeweiligen Genussmoment probate Weinwort, um es im Kreis von Freunden und Bekannten treffsicher anzubringen.

Das Buch ist als eBook-Format PDF (ohne DRM) erschienen und kostet 19,– (D). Weitere Informationen und eine Leseprobe finden Sie auf der Internetseite.

Zischke, Joachim: WeinWörter für Winzer Werbeleute Weinfreunde. Bad Dürkheim, 2020. — 128 Seiten | 130 x 205 mm | PDF | circa 1,7 MByte — ISBN 978-3-925187-08-7 | 19,– (D).

Sie muessen eingeloggt sein um einen Kommentar zu schreiben Einloggen


Blogverzeichnis - Blog Verzeichnis bloggerei.de Blog Top Liste - by TopBlogs.de Blogverzeichnis